Dr. Georg Büchner verstorben

7.1.2019

Dr. Georg Büchner ist am 25. Dezember 2018 mit 87 Jahren verstorben. Die teilte die W&W-Gruppe zum Jahresende mit. Der studierte Rechtswissenschaftler begann seine berufliche Laufbahn in der Assekuranz 1959 in der Rechtsabteilung der damaligen Württembergischen Feuerversicherung. Zehn Jahre später wurde der Träger des Großen Verdienstkreuzes des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland Vorstandsmitglied, neun Jahre darauf übernahm er dessen Vorsitz.

WERBUNG
Georg Büchner (Bild: W&W)
Georg Büchner (Bild: W&W)

1991 wurde Büchner mit der Umgliederung der Gruppe Vorstandschef der WürttAG sowie der Württembergischen Versicherung AG und stellvertretender Vorstandschef der neu gegründeten Württembergischen Lebensversicherung AG. 1996 trat er in den Ruhestand. 1999 übernahm der Jurist den Aufsichtsratsvorsitz im aus Wüstenrot und Württembergischer fusionierten W&W-Konzern. Aus diesem Gremium schied er 2006 aus.

Büchner gilt laut W&W „als einer der Väter des liberalisierten Versicherungsmarktes in Europa“. Er hat sich lange Jahre in der Verbandsarbeit engagiert. So war Büchner von 1979 bis 1993 Präsident des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) und auch viele Jahre (Vize-) Präsident des europäischen Versicherungsverbandes Comité Europeén des Assurances (CEA). Zudem war er den Angaben zufolge „Freund, Kenner und Förderer von Musik und Literatur“.

Mit Büchner verliert die W&W-Gruppe „einen ihrer bedeutendsten Vorstände. Mit einem scharfen, analytischen Geist, strategischem Weitblick und herausragendem Sachverstand hielt Büchner die Württembergische während seiner Amtszeit auf Kurs und gab ihr dabei zugleich eine ganz eigene Prägung und Kultur“, teilte das Unternehmen weiter mit. Die Gruppe werde Büchner ein ehrendes Andenken bewahren und „sich stets mit großer Dankbarkeit seines wegweisenden Wirkens erinnern“.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gewerbeordnung · Lebensversicherung · Versicherungsmarkt
 
WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.600 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Verkaufssituationen erfolgreich gestalten

„Der doofe Kunde hat wieder mal nicht unterschrieben!“
Und welche Ausrede nutzen Sie?

Wie man Kunden auf Augenhöhe begegnet, erfahren Sie hier.

WERBUNG