WERBUNG

Debeka beteiligt sich an bKV-Spezialist

29.7.2020 – Über 30 Prozent übernimmt die Debeka am Vermittler „Wir für Gesundheit“. Das Ziel des Versicherers: Ausbau und Erweiterung der betrieblichen Krankenzusatzvorsorge.

WERBUNG

Der Debeka Kranken-Versicherungsverein a.G. hat ein Drittel der Anteile an dem Netzwerk Wir für Gesundheit GmbH übernommen. Die anderen beiden Anteile zu jeweils einem Drittel halten die Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA und die Helios Klinken GmbH. Zum Kaufpreis machte die Debeka keine Angaben.

bKV-Geschäft soll ausgebaut werden

Über den Dienstleister können Arbeitgeber seit 2014 für ihre Mitarbeiter Zusatzpolicen abschließen. Die versicherten Arbeitnehmer erhalten über die „Plus-Card“ des Unternehmens in den angeschlossenen Kliniken und Praxen den Status von Privatpatienten.

Mit dem Einkauf in das Gesundheitsnetzwerk will der Marktführer Debeka sein Geschäft in der betrieblichen Kranken-Zusatzversicherung (bKV) stärken und ausbauen. „Die Plus-Card haben wir schon seit Jahren in unserem Portfolio. Dass wir jetzt Mitgesellschafter von ‚Wir für Gesundheit‘ sind, ist ein logischer und bedeutender Schritt“, lässt sich Vertriebsvorstand Paul Stein zu der Beteiligung zitieren.

Digitale Angebote von Debeka und Helios

300 Kliniken, medizinische Versorgungszentren und Arztpraxen sind „Wir für Gesundheit“ bundesweit angeschlossen. Das Unternehmen ist laut Webseite als Versicherungsvermittler eingetragen.

Der Krankenversicherer und Helios planen bereits einen gemeinsamen Ausbau der bKV. „Künftig wollen wir die Plus-Card gemeinsam mit der Debeka und unserer Digitalplattform Curalie um digitale Angebote erweitern, die zusätzlichen Mehrwert für Arbeitgeber und deren Belegschaft bedeuten“, kündigte Enrico Jensch, Geschäftsführer der privaten Klinikgesellschaft, an.

Paul Stein, Vertriebsvorstand der Debeka (li.), und Silvio Rahr, Geschäftsführer von „Wir für Gesundheit“ (re.) (Bild: Debeka)
Paul Stein, Vertriebsvorstand der Debeka (li.), und Silvio Rahr, Geschäftsführer von „Wir für Gesundheit“ (re.) (Bild: Debeka)

Auftrieb, aber immer noch Außenseiterrolle

Die Geschäftsaussichten der Sparte erscheinen durchaus positiv. Anfang des Jahres hatte der Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV-Verband) einen starken Zuwachs vermeldet. Ende 2019 hatten rund 10.200 Unternehmen eine bKV-Absicherung für ihre Mitarbeiter im Angebot. Innerhalb von vier Jahren habe sich die Teilnahme fast verdreifacht (VersicherungsJournal 10.1.2020).

Auch in der Absatz-Rangliste im freien Vertrieb konnte die Produktgruppe zuletzt einen Sprung nach vorn machen. Hier ging es von Platz 31 auf Position 24, ergab im Frühjahr eine Umfrage unter Versicherungsmaklern und Mehrfachvertretern. Bei insgesamt 39 erfassten Produktlinien ist das aber immer noch eine Außenseiterrolle für die bKV (9.6.2020)

In ihrem aktuellen bKV-Kompetenzrating hat die Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH (IVFP) kürzlich sieben Mal die Höchstnote „exzellent“ vergeben (18.6.2020). Dazu gehörten die Anbieter Allianz, Axa, Bayerische Beamtenkrankenkasse, DKV, Hallesche, R+V und SDK.

 
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
Sinnvoller BU-Schutz bei knappem Budget

Die Berufsunfähigkeits-Versicherung hat großes Potenzial. Nur: Wie erreicht man die Kunden, wenn sich viele das Produkt nicht leisten können oder nicht davon überzeugt sind?

Ein Dossier stellt ein passendes Beratungskonzept vor.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Das Einmaleins des Fondsvertriebs

Zuhören statt vollquatschen:
Im Vertrieb von Fondsprodukten und Investments gilt es zunächst, die Bedürfnisse und Ängste des Kunden genau kennenzulernen. Wie man seinen Verkaufsprozess organisiert, erklärt ein aktuelles Praxisbuch.

Interessiert? Dann klicken Sie hier!

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
11.4.2019 – Welche Anbieter von Unternehmen und Mitarbeitern als fair bewertet werden und wo deren Stärken liegen, zeigt eine erste Umfrage von Servicevalue zu diesem Produktbereich. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
18.6.2020 – Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) ist im unabhängigen Vertrieb trotz leichter Aufwärtstendenzen noch nicht so recht angekommen. Welche Anbieter hinsichtlich Beratung, Vertragsgestaltung, Service und Verwaltung sowie Produkte top sind, zeigt ein aktuelles Rating. (Bild: Wichert) mehr ...
 
31.7.2020 – Arbeitgeber spezieller Branchen haben zurzeit ein offenes Ohr für Fragen der betrieblichen Gesundheitsvorsorge. Welche Argumente Maklern jetzt in die Hände spielen und welche Unterstützung die Produktgeber Allianz, Hallesche und SDK bereitstellen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
18.9.2019 – Auf der diesjährigen Hauptstadtmesse veröffentlichte der Maklerpool aktuelle Geschäftszahlen. Zu den vielen Fachthemen gehörten der Charme der arbeitgeberfinanzierten betrieblichen Krankenversicherung und das „vergessene“ Beschwerdemanagement. (Bild: Brüss) mehr ...
 
21.3.2019 – Auf welchen Produktlinien Makler und Mehrfachvertreter zuletzt sitzen blieben und in welchen Produktgruppen das Geschäft regelrecht brummte, wurde in einer aktuellen Untersuchung ermittelt. Dabei zeigten sich einige sehr überraschende Rangverschiebungen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
19.3.2019 – Der Verband der privaten Krankenversicherung veröffentlichte jetzt aktuelle Zahlen zur betrieblichen Krankenversicherung (bKV). Ein neues Informationstool soll dem Angebot weiteren Auftrieb geben. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
18.2.2019 – Eine Hamburger Agentur für Direktmarketing hat bereits seit Jahren Versicherungsvermittler als Zielgruppe im Visier. Das Unternehmen bietet ihnen einen speziellen Service im Gewerbe- und Industriesegment. (Bild: Decon) mehr ...
WERBUNG