WERBUNG

Bonnfinanz sieht bereits das Ende bei der Digitalisierung

30.3.2021 – Der seit 2019 von der Zurich getrennte Vertrieb ist bei zwei Medien ins Gerede gekommen: Ein IT-Flopp sorge für Probleme bei den Provisionen. Das Unternehmen zeichnet auf Nachfrage ein anderes Bild. (Bild: Bonnfinanz)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
App · Digitalisierung · Geschäftsbericht · Immobilie · Kundenverwaltung · Marketing · Provision · Verkauf
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
12.4.2021 – Europäische Initiativen zielen darauf, dass Kundendaten Dritten frei zugänglich gemacht werden. Manch einem mag das bedrohlich erscheinen, doch Assekuranz und Kunden können davon profitieren, so Julius Kretz (Alte Leipziger-Hallesche) und Sascha Kwasniok (DHBW Mannheim). (Bild: privat) mehr ...
 
19.1.2021 – Ein Schlüssel zur Digitalisierung der Branche ist die technische Performance von Maklerpools und Verbünden. Von denen erweisen sich die meisten aus Vermittlersicht als Flaschenhals beim Anwenden der Bipro-Normen. Wer hier vorn liegt, zeigt eine aktuelle Studie. (Bild: Meyer) mehr ...
 
8.7.2020 – Die Versicherungsgruppe hat die Geschäftszahlen für 2019 und die ersten fünf Monate 2020 vorgelegt. Nur in einem Geschäftsfeld ging das Neugeschäft Corona-bedingt zurück. (Bild: Hansemerkur) mehr ...
 
14.5.2020 – Bei der Bilanzpressekonferenz konnte der Konzern für 2019 und das erste Quartal 2020 teils rasante Beitragszuwächse melden. Inzwischen hat sich die Lage völlig verändert. So haben die Rechtsschutz-Kunden jetzt ganz andere Sorgen als vor Ausbruch der Coronakrise. (Bild: Lier) mehr ...
 
22.3.2018 – Der Alte Leipziger – Hallesche Konzern setzt seine langfristig ausgerichtete Geschäftspolitik fort, hieß es am Mittwoch auf der Bilanzpressekonferenz. Dies führte 2017 zu wachsenden Beitragseinnahmen. Berichtet wurde auch über die zentralen Themen für 2018. (Bild: Ullrich) mehr ...
 
1.3.2018 – Der Finanzvertrieb hat im vergangenen Jahr zwar den höchsten Umsatz seit zehn Jahren erzielt. Am einstigen Steckenpferd Altersvorsorge hat dies jedoch nicht gelegen, wie die gestern vorgelegten Geschäftszahlen zeigen. (Bild: MLP) mehr ...
 
16.11.2017 – Jedes Jahr resümiert ein großer Vermittler-Verband seine Lobbyarbeit und bezieht die Politik dabei mit ein. Diesmal trugen auch die Aufsicht und der Datengigant Google vor. (Bild: AfW) mehr ...
WERBUNG