WERBUNG

ADAC Versicherung mit neuem Chef für Schadenmanagement

3.8.2022

Zum 1. Januar 2023 steigt Sascha Petzold (47) in den Vorstand der ADAC Versicherung AG auf. Er tritt damit die Nachfolge von James Wallner an, der zum Jahresende 2022 plangemäß aus dem Führungsgremium ausscheidet und in den Ruhestand geht.

WERBUNG

In seiner neuen Position wird Petzold die Verantwortung für folgende Bereiche übernehmen: die Schadenbearbeitung der Komposit-Produkte, den ADAC Ambulanzdienst, das Beschwerdemanagement, den Versicherung-Facheinkauf, das Performance- und das Netzwerkmanagement.

Der gelernte Versicherungsfachwirt und Betriebswirt arbeitet seit 1995 vor allem in den Bereichen Schaden- und Operationsmanagement für die Münchener Gesellschaft.

Sascha Petzold (Bild: ADAC)
Sascha Petzold (Bild: ADAC)

Petzold komplettiert ab Jahresanfang die dann vierköpfige Führung der ADAC Versicherung um Claudia Tuchscherer (Vorstandsvorsitzende), Stefan Daehne (Vertrieb) und Sascha Herwig (Betrieb, Produktmanagement). Herwig baute als Vorstand die Element Insurance AG mit auf (VersicherungsJournal 12.10.2017). Seinen neuen Job beim Versicherer des ADAC tritt er zum 1. Oktober an (9.5.2022).

 
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social-Media-Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
So geht Altersvorsorge für freie Berufe

RuhestandsplanungDer Ruhestand gehört zu den größten Finanzierungen des Lebens. Doch viele Freiberufler sind damit überfordert.
Das nötige Wissen über ihre Ausgangslage und geeignete Lösungeskonzepte für eine inflationsgeschützte Vorsorge liefert ein Buch.

WERBUNG