WERBUNG
WERBUNG

Unternehmen & Personen

10.064 Artikel
Das Konzernergebnis der VHV Gruppe von 291 Millionen Euro - bisher bestes Ergebnis der Unternehmensgruppe. Zum letzten Mal hielt der Vorstandsvorsitzende des Konzerns Uwe H. Reuter Rückschau aufs Geschäftsjahr 2021. Im Komposit-Geschäft lag das Ergebnis von 305,9 Millionen Euro deutlich über ...
Die BGV Badische Versicherungen sieht sich mit den Folgen eines Cyberangriffs auf einen ihrer Dienstleister, das Softwareunternehmen perbit, konfrontiert. [...] Jedoch hätten die Angreifer bereits einige BGV-Mitarbeiter auf deren privater und geschäftlicher Email-Adresse kontaktiert und mit ...
Die Concordia ist mit der Bilanz des abgelaufenen Geschäftsjahrs 2021 mehr als zufrieden. Sämtliche Konzernziele wurden übertroffen. Der Versicherer sieht sich auf Erfolgskurs.
Bancassurance mal anders: Mit Swiss Life Wealth Managers bietet der Lebensversicherer Privaten ab sofort Beratungsd-Dienstleistungen und eine individuelle Vermögensverwaltung an. Die vermeldete die Assekuranz-Gruppe am Montag.
Mit Marco Seuffert hat der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) einen neuen Vizepräsidenten. Seuffert ist Nachfolger von Ulrich Zander, der nach 20 Jahren im BVK-Präsidium nicht mehr für eine weitere Amtszeit in dem fünfköpfigen Gremium kandidierte.
(€) Seine Ressorts werden auf mehrere Vorstandsmitglieder verteilt. Zudem rücken zwei Manager aus dem eigenen Hause nach. Der Konzern will mit der Neuordnung des Vorstands seine Expertise in den Bereichen Kaitalanlagen und Lebensversicherung forcieren. mehr ...
Es war ein überdurchschnittliches Jahr für den Continentale Versicherungsverbund. So wurden die Beitragseinnahmen um 4,2 Prozent auf 4,35 Milliarden Euro gesteigert, während der Markt durchschnittlich nur ein Umsatzplus von 1,4 Prozent verzeichnet. Die Combined Ratio stieg allerdings ...
Rund ein Jahr nach seinem Rücktritt als Präsident der deutschen Finanzaufsicht Bafin hat Felix Hufeld eine neue Aufgabe.
Das Geschäft geht an elf Mitarbeiter und agiert künftig unter einer anderen Marke. Zurich nannte weder einen Grund für den Verkauf noch einen Preis.
Simone Deike ist seit 27 Jahren Finanzberaterin bei MLP. Über die Jahre hat sich einiges getan in der Finanzbranche als Berufsmöglichkeit für Frauen. Über die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und den Frauenanteil bei MLP spricht Deike mit AssCompact. Außerdem hat sie Empfehlungen für ...
In München fiel heute der Startschuss für das Mobility Technology Center (MTC) von ERGO, Munich Re, in-tech und MaLiBu, dem Beratungsunternehmen von Professor Markus Lienkamp, Inhaber des Lehrstuhls für Fahrzeugtechnik an der TU München. Das MTC ist ein Dienstleistungsunternehmen, das innovative ...
Der Ukraine-Krieg und die Sanktionen gegen Russland haben dem italienischen Versicherer Generali im ersten Quartal einen Gewinnrückgang eingebrockt.
Claudia Liebmann aus Leipzig hat sich erfolgreich als Maklerin etabliert – und bei „Whofinance” Spitzenränge erklommen. Ihr Erfolgsgeheimnis: Fachkompetenz und Kommunikationstalent gepaart mit einem ganzheitlichen Beratungsansatz. Ein Porträt.
Der Allianz-Führung geht es bei der Aufarbeitung des jüngsten Skandals vor allem um eins: Sie hat damit angeblich nichts zu tun. Das folgt einem Muster, Vorstände und Chef des Versicherers übernehmen ungern persönliche Verantwortung.
Die Firma Stater plant den Markteintritt in Deutschland. Bei dem niederländischen Unternehmen handelt es sich um einen digitalen Dienstleister für Baufinanzierungen. Mitanteilseigner ist die ABN Amro Bank.
Hohe Schadensersatzforderungen, eine Strafe von beinahe einer Milliarde Dollar und Einschränkungen der künftigen Geschäfte: Der Hedgefonds-Skandal in den USA verläuft schmerzhaft für die Allianz. Hauptverantwortlich soll der frühere Chief Investment Officer der Fondstochter AGI sein.
Versicherung goes TikTok. Ab sofort ist die LV 1871 mit einem neuen Kanal auf dem Videoportal TikTok vertreten. Über diesen digitalen Kanal werden sich Mitarbeiter*innen der LV 1871 mit kreativen Kurzvideos vor allem an die jüngere Zielgruppe wenden.
(€) Der neu geschaffene Chefsessel wird mit einem Manager aus dem eigenen Haus besetzt. Dieser habe bereits „sehr erfolgreich“ ein neues Geschäftsfeld aufgebaut, begründet Vorstandsvorsitzender Peter Stockhorst die Personalie. (Bild: DA Direkt) mehr ...
(€) Der Manager hat wesentlich zum Aufbau des Akteurs mit Schwerpunkt auf Online- und Kooperationsvertrieb beigetragen. Sein Nachfolger hat bereits das Ruder übernommen. (Bild: Berlin Direkt) mehr ...
(€) Der Versicherungskonzern hat am Mittwoch die Bilanz für 2021 vorgelegt. Demnach laufen die Geschäfte in vielerlei Hinsicht überdurchschnittlich. Für die Rechtsschutz-Sparte fordert der Vorstand mehr Freiheit ein. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
Das Verbundunternehmen für Finanz- und Versicherungsmakler aus Münster feiert sein 20-jähriges Jubiläum. Aus dem Ein-Mann-Betrieb wurde ein heute deutschlandweit tätiger Verbund mit rund 190 angeschlossenen Maklern.
Die ALH Gruppe setzt zukünftig voll auf den Vertrieb über Mehrfachagenten und Versicherungsmakler, erläutert Vertriebsvorstand Frank Kettnaker im Interview. Dadurch senke man das Risiko, dass ein Kunde „nur wegen einer einzelnen Police für den bisherigen AO-Vertreter komplett verloren geht“.
(€) Der Versicherungskonzern bringt sein missglücktes US-Investmentgeschäft Schritt für Schritt in Ordnung. Um Verluste in Milliardenhöhe kommt er nicht herum. Und er muss sich von einem riesigen Anlagevermögen trennen. (Bild: Müller) mehr ...
(€) Die Besitzverhältnisse und die Aufstellung des Start-ups scheinen nach Beendigung der HDI-Episode geklärt zu sein. Nun halten die Gründer Ausschau nach neuen Geschäftspartnern im In- und Ausland. (Bild: Community Life) mehr ...
Das Thema „Run-off“ hat in jüngster Zeit wieder an Fahrt aufgenommen. Allerdings scheint dieser Schritt nicht für jeden Versicherer infrage zu kommen. Nach Ansicht von R+V-Vorstandschef Norbert Rollinger sprechen jedoch einige Gründe dafür.
 
25 Nachrichten pro Seite
Leserbriefe des Themenbereichs Unternehmen & Personen
Hans Berges zum Artikel „Sicherungsbedarf der Victoria: BdV legt Verfassungsbeschwerde ein”. mehr ...
Peter Schramm zum Artikel „Sicherungsbedarf der Victoria: BdV legt Verfassungsbeschwerde ein”. mehr ...
Helmut Brunner zum Artikel „SV holt Branchen-Neuling in den Vorstand”. mehr ...
Helmut Brunner zum Artikel „Maxpool: Services werten Maklerjob auf und bringen Geld”. mehr ...
Silvia Jargon zum Artikel „Warum manche Artikel kostenpflichtig sind”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Unternehmen & Personen der letzten 30 Tage
Nach elf Jahren ist Schluss: Der Vorstandssprecher verlässt die Verbraucherschutz-Organisation. In einer Mitteilung verkündet er, in welche Richtung er aufbricht. Und er hat noch eine Botschaft für die Lebensversicherer. mehr ...
Der Schritt kommt nicht überraschend: Seit Langem wird an Lösungen für das Garantiegeschäft gefeilt. Für Viridium ist es die fünfte Akquisition in acht Jahren. mehr ...
Der Versicherer stampft seinen digitalen Vertriebskanal für das Kfz-Geschäft ein und ändert seine strategische Richtung im Verkauf. Das hat Konsequenzen für die Preisfindung und Angebote über Portale. mehr ...
WERBUNG
WERBUNG
Keine Nachricht mehr verpassen

Der Nachrichten-Suchagent weist Sie auf konkrete Inhalte des VersicherungsJournals hin. Einfach Schlagworte festlegen und informiert werden, wenn diese vorkommen.

Versäumen Sie keinen Bericht mehr über Ihr Unternehmen oder Ihr spezielles Thema.
Jetzt aktivieren...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt:

WERBUNG