WERBUNG

Veranstaltungen - Bestellen

Geben Sie hier Ihre Veranstaltungstermine ein.

Die mit (*) gekennzeichneten Daten müssen angegeben werden. Die angegebenen Preise verstehen sich netto, zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer.

  • Ihre Veranstaltungen
  • Anzahl
  • Anmeldedaten
  • E-Mail *
  • Dieses Feld nicht ausfüllen:
  • Rechnungsdaten
  • Name/Firma *
  • Zusatz (z.B. Abteilung)
  • Vorname (bei Einzelpersonen)
  • Anrede
  • Titel
  • Ansprechpartner
  • Anrede
  • Titel
  • Vorname
  • Name
  • Telefon *
  • Anschrift *
  • Straße
  • PLZ/Ort
  • Land
  • Land (Sonstige)
  • Zahlungsart
  • Rechnung
    Bankeinzug
  •  
  • Papierrechnung
  • Ja – Ich möchte die Rechnung in Papierform per Post erhalten.
    Nein – Die Rechnung erhalten Sie standardmäßig als PDF-Datei per E-Mail.
  •  
  • Bankverbindung
  • IBAN
  • BIC
  • Name der Bank
  • Kontoinhaber
  • Sind Sie schon Kunde bei uns? Ja    Nein
  • Kundennummer
  • Besteller von außerhalb Deutschlands geben bitte ihre Umsatzsteuer-ID an, sofern vorhanden. Sie erhalten dann eine Rechnung ohne Mehrwertsteuer.
  • Umsatzsteuer-ID:
Hinweis zur Mehrwertsteuer

Die Preisangaben einschließlich Mehrwertsteuer sind nach den in Deutschland gültigen Steuersätzen berechnet.

Besteller aus den anderen EU-Staaten erhalten von uns eine Netto-Rechnung; die Mehrwertsteuer ist dann vom Empfänger nach den Sätzen seines Landes an das heimische Finanzamt selbst abzuführen. Die Angabe der Umsatzsteuer-ID ist zwingend erforderlich.

Lieferungen und Leistungen in Staaten außerhalb der EU rechnen wir gemäß dem Steuerrecht ebenfalls ohne Mehrwertsteuer ab.

Nachrichten aus Karriere & Mitarbeiter
26.7.2021 – Weniger Mobilität aufgrund der Homeoffice-Verordnung sowie rigide Hygienemaßnahmen – das hatte konkrete Auswirkungen auf die Fehlzeiten der Beschäftigten im ersten Halbjahr. Zugleich hat jedoch ein Krankheitsbild zugelegt. mehr ...
20.7.2021 – Ein Arbeitgeber hatte angerordnet, dass die reguläre Arbeitszeit von Beschäftigten vorübergehend verringert wird. Zugleich wollte er deren Urlaubsansprüche anteilig kürzen. Die Mitarbeiter wehrten sich vor dem Osnabrücker Arbeitsgericht. mehr ...
12.7.2021 – Bis Ende des Sommers sollte die Impfquote laut RKI in Deutschland 85 Prozent betragen, um den Herbst besser als im Vorjahr zu überstehen. Die Versicherer können teilweise erste Erfolge melden und verfolgen ihre selbstgesteckten Ziele bis nach den großen Ferien. mehr ...
WERBUNG