Im vergangenen Jahr haben die 14 größten Anbieter auf dem deutschen Markt ihre Einnahmen um bis zu fast ein Viertel ausgebaut. Nur ein Anbieter hatte Einbußen zu verzeichnen. Dies führte zu einigen Verschiebungen in der Rangliste.
 
VersicherungsJournal
 
Ausgabe vom 22.11.2021
 
WERBUNG

Einfach und flexibel vorsorgen: „MeinPlan“ – die Fondsrente der LV 1871 passt zum Leben Ihrer Kunden. >Mehr

Inhalt dieses Newsletters
 
 
WERBUNG


Schnell vermittelt, dauernd zufrieden

Innovative Geschäftskunden-Versicherung: So geht zeitgemäßer Abschluss

Wie versichert man Unternehmen in unserer schnelllebigen Zeit optimal? Mit durchdachten, passgenauen Lösungen, die auch zukünftige Risiken im Blick haben und Maklern mehr Zeit fürs Kerngeschäft und den Kundenaufbau lässt.

Mehr erfahren

Thema des Tages nach oben

[1] Dies sind die größten Kompositversicherer

Im vergangenen Jahr haben die 14 größten Anbieter auf dem deutschen Markt ihre Einnahmen um bis zu fast ein Viertel ausgebaut. Nur ein Anbieter hatte Einbußen zu verzeichnen. Dies führte zu einigen Verschiebungen in der Rangliste. mehr ...

 
Nachrichten nach oben

[2] Wann Geschädigten eine Nutzungsausfall-Entschädigung zusteht

Eine Fahrzeughalterin hatte ihr Auto nach einem Unfall unrepariert weiter benutzt. Weil der gegnerische Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherer ihr darum keine Nutzungsausfall-Entschädigung zahlen wollte, zog sie vor das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht. mehr ...

 
WERBUNG



Produktverbesserungen in Hausrat und Wohngebäude machen den Zurich PrivatSchutz noch attraktiver!

Einige neue Features gibt es in beiden Sparten: Besitzstandsklausel, Innovationsversprechen, Blindgängerschäden.

Dazu sind in Hausrat unter anderem neu mitversichert: Trickdiebstahl, Mehrkosten durch Technologiefortschritt. In der Wohngebäudedeckung sind Ladestationen für Elektrofahrzeuge und Entseuchungskosten des Erdreiches mit dabei.

Weiterhin gilt natürlich in beiden Sparten: Die Versicherungssumme ist unbegrenzt!

[3] Umfrage: Immer mehr Autofahrer akzeptieren Werkstattbindung

Was in einigen Kreisen für Empörung sorgt, wird offenbar salonfähig: Der Einfluss der Assekuranz nach Karosserieschäden ist für die meisten Versicherten in Ordnung. Das zeigt zumindest der „Trend-Tacho“. mehr ...

 

[4] Servicevalue: Die fairsten Gewerbeversicherer aus Maklersicht

In einer Umfrage mit 30 Leistungskriterien wurde ermittelt, welche Anbieter ihren Job besonders gut machen. Nur ein Akteur verteidigt seine Top-Platzierung aus dem Vorjahr. Zwei fallen aus der Spitzengruppe heraus, einer steigt neu ein. mehr ...

 
WERBUNG



Aus sehr gut wird besser!

Für sich alleine ist der Canada Life UWP-Fonds ja schon sehr gut.
Zusammen in den neuen Fondskombis wird es noch besser.
Mehr Renditechancen und mehr Flexibilität – so beraten Sie Ihre Kunden noch individueller.

Erfahren Sie mehr >> Absprung www.canadalife.de/partner/fondskombinationen

[5] Wann Busse an Haltestellen keinen Vorrang haben

Ein Pkw-Fahrer war mit einem abfahrenden Linienbus kollidiert. Beide Kontrahenten hielten den Unfallgegner für verantwortlich. Daher musste das Celler Oberlandesgericht entscheiden. mehr ...

 

[6] Wem Verbraucher in Versicherungsfragen vertrauen

Nur noch eine Minderheit würde Risiken bei einem Mitarbeiter der Bank oder Sparkasse absichern. Dafür nennen Konsumenten Gründe. Eine Studie zeigt, wie sich Kunden verschiedener Vertriebswege unterscheiden. mehr ...

 
WERBUNG

Mit der GKV zu mehr Kundenbindung und Cross-Selling

Nur ein Randaspekt? Wer das Thema gesetzliche Krankenversicherung aktiv einzusetzen weiß, hat einen echten „Joker“ im Vertrieb! Das nötige Beratungswissen hierzu liefert ein NEUES VersicherungsJournal Dossier.

Das Dossier ist für Premium-Abonnenten vom VersicherungsJournal kostenlos.

Alle anderen Leser können es hier kaufen...

[7] Der lange Weg ins Büro wird steuerlich besser gefördert

Pendler mit weiter entfernten Arbeitsplätzen erhalten bereits in diesem Jahr eine höhere Entfernungspauschale. Wie hoch diese ist und wie lange sie genutzt werden kann, hat das Finanzministerium bekannt gegeben. mehr ...

 
Kurzmeldungen nach oben

[8] So teuer ist der Diesel-Skandal für die Rechtsschutzversicherer

Der GDV hat ein Update zu den immensen Aufwendungen veröffentlicht, welche die Streitfälle für die Assekuranz verursacht haben. mehr ...

 
Medienspiegel nach oben

Ghosting: Warum Kunden den Kontakt abbrechen – und wie man damit umgeht

Ghosting ist der Abbruch jedes Kontakts ohne Erklärung und Erreichbarkeit. Dieses Phänomen betrifft immer mehr auch die Geschäftsbeziehungen von Vermittlern. In seiner neuen monatlichen Kolumne erklärt VP-Experte Moritz Heilfort, welche Folgen das haben kann und wie man diesen begegnet. mehr ....

Was Vermittler über technische Versicherungen wissen sollten

Von der Digitalisierung über die Auswirkungen der Pandemie bis hin zu steigenden Baupreisen und Nachhaltigkeit: Gerade auch diese Sparte ist geprägt von aktuellen Themen und Trends, wie die Versicherungsexperten Stephan Schmitz und Andreas Knittel im Interview verdeutlichen. mehr ....

Es gibt wieder Geld für einen Kredit an den Staat

Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen ist auf 0,017 Prozent gestiegen, erstmals seit bald drei Jahren ist sie positiv. Für Sparer ändert sich aber erst einmal nahezu nichts. mehr ....

Höhere Beiträge, Cannabis, Krankenhausfinanzierung: Das plant die Ampel im Bereich Gesundheit und Pflege

Auf sechs Seiten haben die Verhandler von SPD, Grünen und FDP ihre Vorstellungen für den Gesundheits- und Pflegebereich zusammengefasst. Sie lassen höhere Belastungen erwarten. mehr ....

Techniker Krankenkasse: Zusatzbeiträge bleiben 2022 stabil

Der Chef der Techniker Krankenkasse, Jens Baas, erwartet 2022 trotz der Coronakrise keine steigenden Krankenkassen-Beiträge. „Die Krankenkassen erhalten einen Zuschuss von 28,5 Milliarden Euro aus dem Bundeshaushalt, damit der durchschnittliche Zusatzbeitrag der Kassen auch 2022 bei 1,3 Prozent ... mehr ....

Koalitionsverhandlungen 2021: Wer wird was in der neuen Bundesregierung?

In den heutigen Koalitionsverhandlungen rang die designierte Ampel-Koalition nicht allein um inhaltliche Fragen, sondern auch um Ministerposten. Laut FOCUS Online handelt es sich bei der vorgelegten Ministerliste lediglich um einen Zwischenstand, nicht um die endgültige Ressortverteilung. mehr ....

Gehaltsverhandlung: Acht Tipps für Finanzprofis

Über Geld spricht man nicht, schon gar nicht, wenn es um einen neuen Job geht – oder doch? Das Thema Entlohnung beim Bewerbungstermin unter den Tisch fallen zu lassen, ist höflich, aber wenig clever. Dennoch sollte man diplomatisch vorgehen, denn ein allzu forsches Auftreten verbaut Chancen. mehr ....

Im Härtetest: Hallesche Kranken­versicherung

Die Hallesche ist im Neugeschäft bei der Zusatzversicherung sehr erfolgreich – auch in der betrieblichen Krankenversicherung. Das treibt allerdings die Kosten. Auch Ergebnisquote, Rendite und Gewinnverwendung überzeugen. mehr ....

Keine Rente für angeblich Hundertjährigen

Die Be­ru­fung eines Man­nes, der an­gibt, 102 Jahre alt zu sein und An­spruch auf Al­ters­ren­te er­hebt, hat das Lan­des­so­zi­al­ge­richt Nie­der­sach­sen-Bre­men heute zu­rück­ge­wie­sen. Laut Ver­si­che­rungs­kon­to der Deut­schen Ren­ten­ver­si­che­rung (DRV) ist er erst 48 Jahre alt. mehr ....

System, Karriere, Gehalt: Jetzt packt DVAG-Aussteigerin aus

Deutsche Vermögensberatung (DVAG) im Dauerfeuer: Ein Fernsehbeitrag nach dem anderen knöpft sich das Geschäftsmodell vor. Sucht man im Internet nach einem Forum für Aussteiger, findet man vor allem Werbe-Inhalte der DVAG selbst. Nun erzählt eine Vermögensberaterin aus Köln von ihren Erlebnissen ... mehr ....

Provisionen vor dem Aus? „Zum Glück in allen Parteien genug Pragmatiker“

Eine Meldung der „Süddeutschen Zeitung” (SZ) sorgte in der vergangenen Woche für große Aufregung in der Finanzdienstleistungsbranche: Demnach sind die möglichen Ampel-Koalitionäre uneins über die Zukunft der Zahlungen an Vermittler. Wie ist nun der aktuelle Stand der Verhandlungen? mehr ....

Erfolg im Gewerbegeschäft geht heute anders

Für den klassischen Vermittler bietet das Privatkundengeschäft keine lukrativen Zukunftsaussichten, findet Thomas Burdack, Gründer vom ID Campus. Im Gastkommentar richtet er einen Appell an Vermittler, dass sie den Wandel vom Versicherungsverkäufer zum Risikomanager ihrer Gewerbekunden vollziehen. mehr ....

 
Originaltexte nach oben
WERBUNG

Vorsorgelösungen für Anleger, die auf Sicherheit setzen

Für sicherheitsorientierte Anleger bietet der Finanzmarkt Liechtenstein gute Möglichkeiten zur Vermögenssicherung durch Diversifikation und stellt somit eine ideale Ergänzung zu deutschen Anbietern dar. mehr ...

Liquidität als Schlüssel für langfristigen Erfolg

Oft wird nur auf die Rentabilität eines Unternehmens geachtet, weniger auf die Liquidität. Thomas Wimmer, CFO der Nutz GmbH, berichtet im Gespräch über zukunftsorientiertes Wachstum und verrät, wie ein professioneller Partner dabei unterstützen kann. mehr ...

 
Anzeigenmarkt nach oben

Stellenangebote Innendienst

Kundenbetreuer für Versicherungen (m/w/d) in Berlin bei finanzen.de, Vollzeit mehr ...

Leiter Kfz-Versicherungs-/​Schadenmanagement (m/w/d) in Bad Homburg v. d. Höhe bei Frankfurt mehr ...

Insurance Manager (m/w/d) Region Nord in Bad Homburg v. d. Höhe bei Frankfurt mehr ...

Stellenangebote Außendienst

Chancen nutzen als Vertriebsbeauftragter (m/w) Vertriebsdirektion Nord bei der IDEAL Lebensversicherung a.G. mehr ...

Stellengesuche Innendienst

Volljurist/Rechtsanwalt für Versicherungs- und Haftungsrecht; Führungserfahrung: Abteilungsleiter HUS-Schaden, Industrie; Abteilungsleiter Schadenmanagement SHK, Industrie/Gewerbe/Privat; Geschäftsführer Gesellschaft für Schadenbegutachtung/regulierung mehr ...

 
Leserbriefe nach oben

Feste Stundensätze als Honorar sind nur eine Möglichkeit

Peter Schramm zum Leserbrief „Warum einen Versicherungsfachmann wie einen Volljuristen bezahlen?” mehr ...

Nicht nur mit Zahlenmaterial jonglieren

Reinhold Arneth zum Artikel „Kfz-Versicherung: Hohe Ersparnis durch Anbieterwechsel” mehr ...

Warum einen Versicherungsfachmann wie einen Volljuristen bezahlen?

Malte Säger zum Artikel „Studie: Provisionsverbot schließt Verbraucher vom Vermögensaufbau aus” mehr ...

Warum soll ein Versicherungsberater die Schadenregulierung besser können als ein Makler?

Erwin Daffner zum Artikel „Ecclesia: zum Jahresende nochmal auf Einkaufstour” mehr ...

 

Herausgeber

Claus-Peter Meyer

E-Mail cp.meyer@versicherungsjournal.de

Website www.versicherungsjournal.de/ansprechpartner.php.

Verlag und verantwortlich für den Inhalt

VersicherungsJournal Verlag GmbH

Rathausstraße 15, 22926 Ahrensburg, Deutschland
Telefon +49 (0)4102 7777880

Eingetragen beim Handelsregister Ahrensburg unter der Nummer HRB 4295
Geschäftsführer Claus-Peter Meyer
Umsatzsteueridentifikationsnummer DE207950892, Finanzamt Stormarn.

Newsletter bestellen

Diesen Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen.