<-TITEL->
 
VersicherungsJournal
 
Ausgabe vom 9.9.2019
 
WERBUNG

Betriebliche Altersversorgung aus der Condor Perspektive
Frischer Wind in der bAV – mit dem Arbeitgeberzuschuss und der ersten Berufsunfähigkeitsversicherung mit einzigartiger Teilzeitklausel. Mehr erfahren

 
Inhalt dieses Newsletters
 
Thema des Tages
[1] Höhere Hürde zum Wechsel in die private Krankenversicherung
Nachrichten
[2] Keine Nachsicht mit Drängler
[3] Versicherer wittern Neugeschäft
[4] Trojaner-Schutz für 4.000 Euro: Doppelbetrug unter Senioren
Kurzmeldungen
[5] AfW warnt vor „Bürokratie- und Datenschutzmonster“
[6] Carsten Möller verlässt OCC
[7] Zurich verkauft Bestand an Run-off-Spezialisten
Weitere Inhalte
Medienspiegel
Originaltexte
Anzeigenmarkt
Leserbriefe
 
WERBUNG



Maximaler Versicherungsschutz, umfassende Verkaufshilfen: Condor Privatschutz

Bieten Sie Ihren Kunden entscheidende Pluspunkte mit den Top-Deckungen der Condor für Privathaftpflicht, Hausrat, Wohngebäude und Rechtschutz. Die Varianten classic und comfort sichern grundlegend ab, Premium und PremiumPlus erfüllen höchste Ansprüche. Inklusive innovativer Garantien und 1a Verkaufshilfen für Ihre Beratung – von passgenauen Kundenanschreiben bis zu zielgenauen Highlight-Blättern! > Mehr erfahren

 
Thema des Tages nach oben

[1] Höhere Hürde zum Wechsel in die private Krankenversicherung

Die Grenzwerte der Sozialversicherung steigen zum Jahreswechsel spürbar. Damit werden auch die Höchstbeiträge in der Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosen-Versicherung teurer, in der Spitze um fast fünf Prozent. mehr ...

 
Nachrichten nach oben

[2] Keine Nachsicht mit Drängler

Wer sich als Verkehrserzieher aufspielt und keine Rücksicht auf andere nimmt, kann hart bestraft werden. Charakterlich ungeeignet für den Straßenverkehr, lautet dann das Verdikt der Richter. mehr ...

 
WERBUNG

André Schröter im Interview: Die Zeit der Produktschlachten ist vorbei

Vor einem Jahr hat die Gothaer ein neues Konzept zur Arbeitskraftabsicherung erarbeitet. Zeit für ein Zwischenfazit. Wurden die Ziele erreicht? Und was ist weiter zum Thema Grundfähigkeiten geplant? Dazu André Schröter, Vertriebskoordinator Leben, über die wichtigsten Learnings im Video-Interview. mehr ...

 

[3] Versicherer wittern Neugeschäft

Die PSD2-Richtlinie eröffnet Versicherern neue Vertriebswege und Zielgruppen. Unternehmen der Branche bringen sich jetzt mit konkreten Projekten in Stellung, um ihre Chancen auch zu nutzen. mehr ...

 

[4] Trojaner-Schutz für 4.000 Euro: Doppelbetrug unter Senioren

Eine 77- und ein 82-Jährigen wurden Opfer eines Telefonbetrügers. Als sich dann noch der Ältere an dem Jüngeren schadlos halten und bereichern wollte, landete die Sache vor Gericht. mehr ...

 
WERBUNG

Liebe Leserinnen, liebe Leser: Auf geht‘s zur Roadshow

Drei Gesellschaften, ein Thema, vier Termine. Die Bayerische, die Gothaer und die NÜRNBERGER gehen im Oktober auf Tour um die Grundfähigkeit wieder stark zu machen. Gemeinsam geben die Versicherer Ihnen als Vermittler das perfekte Rüstzeug mit auf den Weg, um Ihre Biometrie-Beratung um einen weiteren wichtigen Baustein zu ergänzen. Und neue Zielgruppen anzusprechen. Der eintägige Fachkongress „Warum Grundfähigkeit?“ ist kostenfrei und IDD-konform zum Sammeln von Weiterbildungszeiten. Mehr erfahren...

 
Kurzmeldungen nach oben

[5] AfW warnt vor „Bürokratie- und Datenschutzmonster“

Finanzdienstleistungs-Vermittler sollen zukünftig die Telefonate mit ihren Kunden aufzeichnen müssen. Das steht in dem Entwurf für eine Verordnung, die der Bundesrat am 20. September beschließen soll. Der Vermittlerverband argumentiert entschieden dagegen. mehr ...

 

[6] Carsten Möller verlässt OCC

Der Manager scheidet aus der Geschäftsführung des Spezialisten für die Absicherung von Liebhaberfahrzeugen aus. Die Führung des Unternehmens übernimmt jetzt eine Frau. mehr ...

 
WERBUNG

Whitepaper: Chancen des digitalen Vertriebs nutzen

Versicherer vollziehen den digitalen Wandel langsamer als ihre Kunden. Deren Erwartungen stehen oft im Gegensatz zur Realität im Vertrieb. Digitale Plattformen dringen in das Alltagsleben ein, der Zugang zu Kunden findet immer mehr in Ökosystemen statt. Versicherer suchen nach Wegen, ihre Kunden an dem Ort und zu dem Zeitpunkt zu erreichen, an dem Bedürfnisse entstehen. Um dies zu erreichen, müssen sie ihre siloartigen IT-Architekturen überwinden. Klassische und digitale Kanäle müssen ineinandergreifen und eine einheitliche Kundenerfahrung fördern.

Mehr unter: digitalvertrieb.sollers.eu

 

[7] Zurich verkauft Bestand an Run-off-Spezialisten

Das Geschäft mit bestimmten Berufshaftpflicht-Versicherungen war notleidend geworden. Jetzt zieht der Versicherungskonzern einen Schlussstrich. mehr ...

 
Medienspiegel nach oben

Klimawandel kann Maklern gutes Geschäft liefern

Jeder Starkregen und jede Überschwemmung sind automatisch Warnung und Werbung für eine Extra-Elementarschaden-Versicherung. Viele Makler haben das bereits verstanden. mehr ...

Veraltete Methoden

Brände und Stürme können Versicherer viel Geld kosten. Vor allem dann, wenn Risiken nicht richtig eingeschätzt werden. Gerade hier gebe es Defizite, heißt es in der Branche. mehr ...

Herr Porazik, wie läuft der Softfair-Verkauf?

Eine Meldung sorgte im Mai für viel Aufsehen: Die Fonds Finanz-Gründer wollen den Vergleichsrechner softfair in kleinen Teilen an Versicherer verkaufen. Doch wie geht dieser Plan voran? procontra fragte einen der Eigentümer, Norbert Porazik. mehr ...

Das sollten Makler über den Deckungsumfang einer empfohlenen Versicherung wissen

Versicherungsmakler sollten im Rahmen des eigenen Risikomanagements die Rechtsprechung zur Maklerhaftung laufend verfolgen: Zwei Fälle zeigen, dass hohe Anforderungen an die Kenntnisse eines Maklers über den Deckungsumfang einer von ihm empfohlenen Versicherung gestellt werden. mehr ...

Schneller Geld für Firmen

Neuartige Policen versprechen zügige Schadenregulierung mehr ...

 
Originaltexte nach oben
WERBUNG

Alles aus einer Hand: NÜRNBERGER bietet passenden Schutz für IT-Fachkräfte

Überdurchschnittliches Einkommen, in der Freizeit sportlich aktiv und mehr Interesse an Versicherungsprodukten als der Durchschnittskunde: Die Zielgruppe IT ist für Vermittler äußerst interessant. Die NÜRNBERGER hat ein Gesamtkonzept entwickelt. mehr ....

 
Anzeigenmarkt nach oben

Stellenangebote Innendienst

Chancen nutzen als Spezialist (m/w) Asset-Liability-Management (ALM) und Solvency II bei der IDEAL Lebensversicherung a.G. mehr ...

ROLAND Assistance GmbH sucht zur Verstärkung des Teams Mitarbeiter (m/w/d) für KFZ-Schadenregulierung mehr ...

Wir sind der Versicherungsspezialist für Immobilien & Baugewerbe und suchen einen Versicherungskaufmann (w/m/d) für unser Back Office (Innendienst) in Grimma! Komm ins Team Schmalenberg - wir freuen uns auf dich! mehr ...

Stellengesuche Innendienst

Fachberater für Finanzdienstleistungen, 54 Jahre, 22087-29699 Hamburg bis nördliches Niedersachsen - Fallingbostel, evtl. Hannover mehr ...

Senior-Berater sucht Mitarbeit im Vorstand mehr ...

Stellengesuche Außendienst

Wer gibt erfahrenem 59-Jährigen eine Chance als Maklerbetreuer, Orgaleiter, Gewerbespezialist? mehr ...

 
Leserbriefe nach oben

Geiz-ist-Geil-Mentalität wird am Leben gehalten

Hans-Jürgen Kaschak zum Artikel „Neues Telematik-Angebot für Millionen Autofahrer” mehr ...

 

Herausgeber

Claus-Peter Meyer

E-Mail cp.meyer@versicherungsjournal.de

Website www.versicherungsjournal.de/ansprechpartner.php.

Verlag und verantwortlich für den Inhalt

VersicherungsJournal Verlag GmbH

Rathausstraße 15, 22926 Ahrensburg, Deutschland
Telefon +49 (0)4102 7777880

Eingetragen beim Handelsregister Ahrensburg unter der Nummer HRB 4295
Geschäftsführerin Nisveta Meyer
Umsatzsteueridentifikationsnummer DE207950892, Finanzamt Stormarn.

Newsletter bestellen

Diesen Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen.