Nachrichten

40.787 Artikel
(€) Wer als selbständiger Handelsvertreter für einen Versicherer oder eine Vertriebsgesellschaft arbeitet, hat Anspruch auf einen jährlichen Buchauszug - auch, um seinen Ausgleichsanspruch zu berechnen - und kann so alle provisionspflichtigen Geschäfte überprüfen. Dazu gehört auch eine Übersicht, welche Beträge bezüglich einzelner Versicherungsverträge in das Stornoreservekonto eingestellt worden sind. mehr ...
(€) Nach der Erhöhung der Fahrtkostenpauschale für Berufspendler soll auch die Kilometerpauschale für Dienstfahrten mit dem privaten Wagen angehoben werden. mehr ...
(€) Guter Online-Kundenservice ist selten, ergab eine Untersuchung der Mummert + Partner Unternehmensberatung. Der Versicherungsbranche liegt im Vergleich hinten. mehr ...
(€) 60 Prozent der Deutschen sparen für den Ruhestand, ergab eine Umfrage der Bausparkassen. mehr ...
WERBUNG
(€) PRAXISWISSEN: Serie Internet-Praxis für Versicherungsvermittler. Teil 1: Einführung. mehr ...
(€) Die Schweizer-National verbessert ihre Kinderversicherung JUNIOS. mehr ...
(€) Wer sich von Versicherungsunternehmen oder Vertriebsgesellschaften Schulungsvideos ausleiht, sollte sich vorher die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und dort insbesondere die Regelungen zum Urheberrecht ansehen. Raubkopien sind keinesfalls erlaubt. mehr ...
(€) Stiftung Warentest kritisiert die Preisgestaltung der Kfz-Versicherer für Kurzzeitkennzeichen. mehr ...
(€) Wer auf dem Weg zur Arbeit fahrlässig einen Verkehrsunfall verursacht, verliert nicht den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Dies gilt selbst dann, wenn der Fahrer wegen fahrlässiger Gefährdung des Straßenverkehrs verurteilt wurde. mehr ...
(€) Dank einfach zu bedienender Computerprogramme können sich Viele den Steuerberater sparen. Drei renommierte Softwareprodukte im Überblick. mehr ...
(€) Ein nebenberuflicher Versicherungsvermittler, der nach der Verkehrsauffassung eigentlich hauptberuflich tätig ist, ist als Hauptberufler zu behandeln. Allerdings steht ihm damit nicht zwangsläufig eine höhere Provision zu, wie das VersicherungsJournal am 20. Dezember 2000 fälschlicherweise schlussfolgerte. mehr ...
(€) Umfragen zeigen: Im Umgang mit der Rentenreform benötigen die Bürger Hilfe. mehr ...
(€) Kurz vor dem Jahreswechsel brachte die Stiftung Warentest einen neuen Vorsorge-Ratgeber auf den Markt. Er konnte die brandneuen Ideen von Bundesfinanzminister Hans Eichel noch nicht berücksichtigen. mehr ...
(€) Informations- und Transaktionsplattform für Finanzdienstleister mit verschiedenen vertriebsorientierten Dienstleistungen. mehr ...
(€) Bericht der Bundesregierung zum Arbeits- und Gesundheitsschutz. mehr ...
(€) Die 5-jährige Übergangsfrist für Neu-Bezieher von Erwerbsunfähigkeitsrenten ist beendet. mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
1...161816191620...1632
Medienspiegel
Wir brauchen mehr Verantwortung im Vertrieb. Mehr Eigenverantwortung, aber auch mehr Verantwortung für das Unternehmen. Gastbeitrag von Bernd Kiesewetter
Die gesetzliche Pflegeversicherung gerät an ihre finanziellen Grenzen. Nach Einschätzung des Sozialverbands VdK könnte die Abschaffung der privaten Pflegeversicherung das Problem lösen.
Mit 135 Metern ist der Business Tower der Nürnberger Versicherungsgruppe eines der höchsten Bürogebäude im Freistaat Bayern. Nun will die Eigentümerin ausziehen. „Wir brauchen den Platz dort nicht mehr“, heißt es dazu aus der Unternehmenszentrale. Und CEO Harald Rosenberger begründet das mit ...
Neueste Leserbriefe
Wilfried Hartmann zum Artikel „Die Wohngebäudeversicherer mit dem größten Kundenschwund”. mehr ...
Rudolf Schmitz zum Artikel „Die Wohngebäudeversicherer mit dem größten Kundenschwund”. mehr ...
Peter Schramm zum Artikel „Riester-Bestand schrumpft kräftig weiter”. mehr ...
Meistgelesene Nachrichten der letzten Woche
Kredite, Genussscheine, Beteiligungen – die deutsche Assekuranz hat kräftig in das schillernde Imperium von Finanzjongleur René Benko investiert. Bislang ist die Branche gelassen geblieben, doch nun startet der Verkauf der Luxusimmobilien – und der Ton wird rauer. (Bild: Minderbinder, CC BY 4.0) mehr ...
Die Analysten haben mehr als 120 Produkte von 43 Anbietern einer Bedingungsanalyse unterzogen. Die Höchstnote „FFF+“ wurde zwar deutlich häufiger, allerdings weiterhin nur äußerst sparsam vergeben. (Bild: Wichert) mehr ...
Wie Kunden die Leistungsabwicklung bewerten, hat Servicevalue ermittelt. Die Spitzengruppe schrumpfte von 14 auf elf – bei drei Ab- und keinem Aufsteiger. Viele Marktgrößen gehören nicht zu den Topregulierern. Nur drei Akteure sind seit sieben Jahren ununterbrochen „sehr gut“. (Bild: Wichert) mehr ...
Keine Nachricht mehr verpassen

Der Nachrichten-Suchagent weist Sie auf konkrete Inhalte des VersicherungsJournals hin. Einfach Schlagworte festlegen und informiert werden, wenn diese vorkommen.

Versäumen Sie keinen Bericht mehr über Ihr Unternehmen oder Ihr spezielles Thema.
Jetzt aktivieren...

Nichts verpassen mit RSS

Die Alternative zum Newsletter ist der RSS-Feed. Lassen Sie Ihren PC die neuesten Überschriften des VersicherungsJournals abholen.
Details

WERBUNG