WERBUNG

Medienspiegel

9.634 Artikel
Die Vertreter der politischen Fraktionen im Bundestag, Verbände, Ärzteschaft und Versicherer diskutieren heftig über Perspektiven in privaten Krankenversicherung sowie deren Verhältnis zum Kassensystem.
Das LV-Konzept der klassischen Garantien wird im Hinblick auf die höheren Kapitalanforderungen für Garantien durch Solvency ll und die niedrigen Kapitalmarktzinsen heftig diskutiert, die Branche blickt auf Alternativen.
Das Marktforschungs-Unternehmen Service Value hat eine Kundenumfrage zur Betreuungsleistung von 72 Anbietern gemacht. Welche die beste Bewertung erhielten.
Der Berufsverband deutscher Honorarberater (BVDH) hat sich auf einen strengen Verhaltenskodex für Honorarberater geeinigt.
Die Gesellschafter des Vertriebsunternehmens tragen interne Streitigkeiten vor Gericht aus.
Wenn mit der Umsetzung der Vermittlerrichtlinie II (IMD2) Versicherungsmakler und -vertreter damit rechnen müssen, ihren Kunden mitzuteilen, von wem sie in welcher Form vergütet werden, könnte das für viele sehr Vermittler negative Folgen haben.
Auch nach der Insolvenz bleiben MEG und Mehmet E. Göker in den Schlagzeilen. Dafür sorgte zuletzt der im Kino erfolgreiche Film „Versicherungsvertreter“, gegen den von der Alten Leipziger/Hallesche geklagt worden ist.
Durch langfristige Immobilienkredite könnten den Kunden Erträge entgehen, wenn die Zinsen wieder steigen.
In ihrem neuen Medium stellt die Ergo Versicherungsgruppe dar, wie sie ihr neues Kundenverständnis in die Tat umsetzt und gewährt einen Blick hinter die Kulissen des Unternehmens.
In ihrem neuen Medium stellt die Ergo Versicherungsgruppe dar, wie sie ihr neues Kundenverständnis in die Tat umsetzt und gewährt einen Blick hinter die Kulissen des Unternehmens.
Die Masse macht's im bAV-Geschäft Branchenlösungen punkten gegenüber Einzel- und Kollektivtarifen mit Transparenz, Kostenkontrolle und echter Portabilität. Wie Firmen und Mitarbeiter profitieren und Vermittler dabei trotzdem leben können.
Ein 34-Jähriger Versicherungsmakler und Mittäter haben ihre eigene Branche sowie die öffentliche Kassen in den zurückliegenden Jahren um Hunderttausende an Euro betrogen. Auch nach der Verurteilung übt der Makler seinen Beruf offenbar weiter aus.
Die anhaltend gute Konjunktur könnte sich auf die Beiträge zur Sozialversicherung auswirken. Zuletzt war die Bundesregierung von einer Senkung des Rentenbeitragssatzes Anfang kommenden Jahres auf 19,2 Prozent ausgegangen. Dies scheint nun überholt.
Auf der Leipziger Versicherungs- und Fondsmesse (LVFM) bestimmten die Krisenthemen des letzten Jahres nach wie vor die Debatten und Vorträge, aber nun wurden die positiven Perspektiven stärker betont.
Der SWR hat einen Fernsehbeitrag über Versicherte und ihr Bemühen um Zahlung von Schadenersatz oder Schmerzensgeld erstellt. Der Sender berichtet von Verzögerungstaktik und zeigt Menschen, die um ihre Existenz kämpfen.
Mit einer neuen Risikoversicherung sollen sich Gewerbekunden vor wetterbedingten Schäden an Vermögen und Betrieb absichern.
Der Schweizer Versicherungskonzern vermeldet einen Reingewinn in Höhe von 1,143 Milliarden Dollar.
Die vor der Entscheidung stehenden neuen europäischen Anforderungen zu den Kapitalanlagen der Versicherer sind weiterhin umstritten. Einige Anbieter haben noch nicht die geeigneten Instrumente zur Umsetzung entwickelt.
Die Vertreter der politischen Fraktionen im Bundestag, Verbände, Ärzteschaft und Versicherer diskutieren heftig über Perspektiven in privaten Krankenversicherung sowie deren Verhältnis zum Kassensystem.
Wirtschaftsexperten bescheinigen dem Reich der Mitte ein großes Wachstumspotential. Auch Versicherer versuchen, in China Fuß zu fassen.
Für 2011 konnten die gesetzlichen Krankenkassen knapp 20 Milliarden Euro an Überschüssen vermelden. Und auch im ersten Quartal 2012 wird bereits über mehr als eine Milliarde Gewinn berichtet und damit die Debatte über dessen Verwendung befeuert.
Der Versicherer ist erfolgreich in 2012 gestartet, wie auf der Hauptversammlung am Dienstag berichtet wurde. Alle drei Geschäftssegmente - Sach, Leben und Vermögensverwaltung - hätten bessere Ergebnisse erzielt als erwartet.
Magere Gewinne auf den Kapitalmärkten, personelle Veränderungen und Baustellen im Vertrieb: Das Handelsblatt wirft einen kritischen Blick auf die Bilanz und Aussichten des Versicherers.
Der Münchner Konzern ist ins Visier der Organisationen Oxfam und Attac geraten, sie demonstrierten gestern vor der Berliner Niederlassung. Die Allianz soll einen Spitzenplatz bei Termingeschäfte mit Agrarrohstoffen einnehmen.
Keine guten Nachrichten vom Schweizer Lebensversicherer Swiss Life und seiner Tochter AWD: Die Prämieneinnahmen und Umsatzerlöse sind in den ersten drei Monaten des Jahres gesunken
 
25 Artikel pro Seite
1...379380381...386
WERBUNG
VersicherungsJournal Medienspiegel

Der VersicherungsJournal Medienspiegel verschafft Ihnen einen noch besseren Überblick über alle relevanten Informationen der Versicherungsbranche. Täglich werden für den Medienspiegel die wichtigsten Fachmedien nach interessanten Artikeln durchsucht.

WERBUNG