Zahl der Krankenkassen geht weiter zurück

14.1.2019 – Zum Jahresbeginn wurde die Mhplus BKK mit der Metzinger BKK zur Mhplus BKK vereinigt. Damit ist die Zahl der gesetzlichen Krankenversicherer auf 109 gesunken. 2008 waren es noch mehr als doppelt so viele Körperschaften, 1990 sogar noch mehr als zehn Mal viele.

WERBUNG
Kennen Sie Ihren Marktwert?
Mit einem Stellengesuch in unserem Anzeigenmarkt finden Sie ihn heraus.
Kostenlos und unter Chiffre...

Die Zahl der gesetzlichen Krankenversicherer hat sich zum Jahresbeginn 2019 auf 109 reduziert. Hintergrund hierfür ist die Vereinigung der Mhplus BKK mit der Metzinger BKK zur Mhplus BKK. Diese hat das Bundesversicherungsamt (BVA) mit Wirkung zum 1. Januar 2019 genehmigt.

Keine Kasse mehr ohne Zusatzbeitrag

Die Mhplus verlangt für das laufende Jahr einen um 0,12 Prozentpunkte gesenkten Zusatzbeitrag von 0,98 Prozent. Der Gesamtbeitragssatz liegt also bei 15,58 Prozent (VersicherungsJournal 9.1.2019).

In der Folge gibt es aktuell, anders als im Vorjahr (VersicherungsJournal 10.1.2018), keine Körperschaft, die keinen Zusatzbeitrag erhebt. Bei der Metzinger BKK lag der Gesamtbeitragssatz übrigens nicht nur im vergangenen Jahr, sondern auch 2015 und 2016 (VersicherungsJournal 6.1.2016) bei 14,60 Prozent (also jeweils ohne Zusatzbeitrag).

Fusionstempo hat sich verlangsamt

Anfang 2018 hatte es zwei Zusammenschlüsse von Krankenkassen gegeben. Seinerzeit waren die BKK Pfalz mit der BKK Vital zur BKK Pfalz (VersicherungsJournal 10.1.2018) sowie die Metzinger BKK und die BKK MEM zur Metzinger BKK vereinigt worden.

Das Fusionstempo der letzten beiden Jahre liegt weit unter dem der Jahre davor. So gab es im Jahr 2017 noch sechs Zusammenschlüsse. Hierzu gehörte unter anderem die kassenartübergreifende Fusion der Deutschen BKK mit der Barmer GEK zur Barmer (VersicherungsJournal 11.11.2015).

Dadurch holte sich die Barmer die Spitzenposition im Mitglieder-Ranking zurück (VersicherungsJournal 8.2.2017). Diese hatte sie knapp zwei Jahren zuvor an die Techniker Krankenkasse (TK) verloren (VersicherungsJournal 4.6.2015).

Kassenzahl hat sich seit 2008 mehr als halbiert

Im Jahr 2016 lag die Zahl der Vereinigungen von Krankenkassen nach Daten des Bundesversicherungsamts bei vier, zum Teil waren dies Fusionen mehrerer Körperschaften. Im Jahr 2015 waren es acht – und 2010 sogar mehr als zwei Dutzend Zusammenschlüsse.

Anzahl Krankenkassen (Bild: Wichert)

Seit 2008 hat sich die Zahl der Krankenkassen mehr als halbiert. Zur Jahrtausendwende gab es nach Daten des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (GKV-Spitzenverband) noch über 400 Kassen, zehn Jahre zuvor sogar noch weit über eintausend.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gesetzliche Krankenversicherung · Ranking · Technik
 
WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

WERBUNG
Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.600 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Verkaufssituationen erfolgreich gestalten

„Der doofe Kunde hat wieder mal nicht unterschrieben!“
Und welche Ausrede nutzen Sie?

Wie man Kunden auf Augenhöhe begegnet, erfahren Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
31.8.2018 – Für eine aktuelle Studie wurden die Kunden von Unternehmen aus fast 200 Branchen befragt. Die Anbieter von Versicherungs- und Finanzdienstleistungen schlagen sich dabei alles andere als überzeugend. (Bild: Wichert) mehr ...
 
8.6.2018 – 2017 hat das Prämienaufkommen in der PKV kräftig zugelegt, Rückgänge waren die große Ausnahme. Welche Anbieter am stärksten gewachsen sind, zeigen Daten aus der Map-Report-Redaktion. (Bild: Wichert) mehr ...
 
10.1.2018 – Der Konzentrationsprozess in der gesetzlichen Krankenversicherung hat sich auch zu Beginn des neuen Jahres fortgesetzt. Allerdings ließ das Fusionstempo im Vergleich zu früheren Jahren deutlich nach. (Bild: Wichert) mehr ...
 
7.6.2017 – Über 22.000 Menschen kürten die „Innovatoren des Jahres 2017“ der deutschen Wirtschaft. Auch Versicherer und weitere Branchenvertreter standen zur Wahl. Wer wofür aus der Assekuranz ausgezeichnet wurde. mehr ...
 
23.5.2017 – In der Rangliste der Krankenkassen nach Mitgliedern gab es auch im ersten Quartal wieder einige Rangverschiebungen – wenn auch nicht auf den vordersten Plätzen. Wer zu den Gewinnern und den Verlieren gehörte, zeigt ein Überblick des VersicherungsJournals. (Bild: Wichert) mehr ...
 
6.4.2017 – Um soziale Medien kommt die Assekuranz nicht mehr herum. Wie erfolgreich sie im Social Web ist, welche Strategien darin gefördert werden und welche an Bedeutung verlieren, zeigen einige aktuelle Untersuchungen. (Bild: Absolit) mehr ...
WERBUNG