Werden Immobilien für Altersvorsorgesparer zum Bumerang?

7.7.2023 (€) – Die Unsicherheit bei Privatanlegern ist groß: Sind Wohnobjekte noch eine sichere Bank für die Altersvorsorge? Die Antwort auf diese Frage fällt sehr unterschiedlich aus – und lässt viel Raum für Interpretationen. Eine große Rolle wird künftig aber die Energieklasse der Objekte spielen. (Bild: Immowelt)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Altersversorgung · Altersvorsorge · Berufsunfähigkeit · Elementarschaden · Immobilie · Inflation · Senioren · Starkregen · Zinsen
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
4.9.2023 – Privatanleger, die für ihre Altersvorsorge auf eine Immobilie zur Vermietung setzen, sollten dabei diverse Faktoren berücksichtigen. Denn die Höhe der Rendite wird nicht nur von der Lage bestimmt – auch das Einkommen spielt eine wichtige Rolle. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
22.12.2022 – Jeder private Haushalt muss derzeit wohl finanzielle Abstriche machen. Ganz oben auf der Liste steht bei der Mehrheit Energie sparen. Wie Verbraucher bei ihren Einsparbemühungen die private Altersvorsorge einordnen und was diesbezüglich erforderlich wäre, hat eine Umfrage ermittelt. (Bild: Diva) mehr ...
 
6.8.2019 – Die Zurich überträgt ihr Engagement im Bereich der Nachhaltigkeit nun auf die fondsgebundene Rentenversicherung. Die Alte Leipziger und Fairr.de setzen zunehmend auf ETFs. Neues meldeten auch die Provinzial Rheinland und S-Direkt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
10.7.2015 – Die Bundesbürger erwarten zwar deutliche Einschränkungen im Rentenalter, scheuen sich aber dennoch davor, sich mit Lösungen zu beschäftigen. Eine aktuelle Studie zeigt dennoch klare Trends zu beliebten Produkten auf. (Bild: Axa) mehr ...
 
10.4.2015 – Die Münchener-Rück-Tochter verdient dank Sondereffekten mehr. Im Inland verliert sie erneut Prämie – daran ändert auch die „Ergo Rente“ nichts. Der neue Wohngebäude-Tarif kommt bei Flut-Opfern nicht wirklich an. mehr ...
 
19.4.2012 – Die deutschen Versicherer konnten 2011 zwar die Beitragseinnahmen in Schaden/Unfall deutlich ausbauen. Insbesondere die Kfz-Versicherung bereitet jedoch Sorgen. In Leben und Kranken gab es hingegen positive Entwicklungen. mehr ...
 
26.1.2024 – Der Gesamtverband GDV nimmt politisch kein Blatt vor den Mund. Bei der Jahrespressekonferenz wurde außerdem verraten, wie die Lebensversicherer den Beitragsschwund stoppen wollen und wie das übrige Geschäft lief. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
30.10.2023 – Die Vorsorge über den Arbeitgeber läuft 2023 gut. Für die Kunden gibt es im Geschäftsfeld bAV durchaus erfreuliche Nachrichten – auch wenn die Branche bestimmte Versprechen nicht erneuert. (Bild: HDI) mehr ...
 
25.8.2023 – Die Preise für Objekte in der Stadt sinken. Trotzdem kosten mittelgroße Bestandswohnungen in Hamburg oder Frankfurt am Main im Schnitt immer noch knapp eine halbe Millionen Euro. Warum man die Investition in Eigentum für die Altersvorsorge hinterfragen kann. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
WERBUNG