Wer bei Gelb bremst

13.8.2018 – Ein Autofahrer hatte bei Gelb gebremst, konnte sein Auto aber erst hinter der Haltelinie zum Stehen bringen. Der hinter ihm fahrende Fahrer hatte nicht mit dem Bremsmanöver gerechnet und fuhr auf das Fahrzeug auf. Vor Gericht ging es um die Schuldfrage. (Bild: Pixabay CC0)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Beitragsrückerstattung
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
22.5.2019 – Die traditionell konservative Branche sieht sich unter Druck gesetzt, ihre eigene Rolle zu überdenken. In welche Richtung, wurde bei einem Symposium deutlich. Außerdem: Warum sich die Anbieter schwer tun, notwendige Beitragserhöhungen durchzusetzen. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
22.5.2019 – Nachwuchs-Vermittler können sich nur noch kurze Zeit bewerben. Den Gewinnern winken bis zu 10.000 Euro Preisgeld und umfangreiche Sachleistungen. (Bild: Meyer) mehr ...
 
21.5.2019 – Eine gesetzlich Krankenversicherte hat sich mit ihrem Versicherer über die Kosten für ein Haarteil gestritten. Vor Gericht ging um die Frage, ob eine Perücke oder aber eine Maßanfertigung angemessen ist. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
20.5.2019 – Der Verkauf der Generali Lebensversicherung AG spiegelt sich naturgemäß bereits im Geschäftsbericht 2018 massiv wider. Aber auch die Generali Versicherung AG verzeichnete im Berichtsjahr geringere Beitragseinnahmen. (Bild: Generali) mehr ...
 
14.5.2019 – Bei extrem hohen Cholesterinwerten eines Patienten zeigten sich Medikamente wirkungslos. Ob die gesetzlichen Krankenkassen in so einem Fall dazu verpflichtet sind, die Kosten einer regelmäßigen Blutwäsche zu übernehmen, hat das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen entschieden. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
13.5.2019 – In den deutschen Großstädten gibt es himmelweite Unterschiede hinsichtlich der Wahrscheinlichkeit, dass einem der Drahtesel geklaut wird. Wo Langfinger am häufigsten zuschlagen, darüber gibt die aktuelle Polizeiliche Kriminalstatistik Aufschluss. (Bild: Wichert) mehr ...
 
13.5.2019 – Die Bürgerschaft führt als zweites Bundesland ein Wahlrecht zwischen der bisherigen direkten Beihilfe zu den Krankheitskosten und einem Zuschuss zu dem Beitrag einer gesetzlichen Krankenkasse (GKV) ein. In anderen Regionen gehen die Meinungen darüber sehr auseinander. (Bild: Moerschy, Pixabay CC0) mehr ...
 
10.5.2019 – Bei dem Lebensversicherer ging der Strategiewechsel im vergangenen Jahr zu Lasten des Umsatzes, wirkt sich aber nach Unternehmensangaben dennoch positiv aus. Nun richtet sich der Spezialist für Fondspolicen auf neue Märkte und Zielgruppen aus. (Bild: Ullrich) mehr ...
WERBUNG