Wenn eine Ölspur zu einem Auffahrunfall führt

11.9.2015 – Nachdem ein Autofahrer mit seinem Fahrzeug auf einer Ölspur ins Schleudern geraten war, fuhr sein Hintermann auf ihn auf. Vor Gericht stritt man sich anschließend um die Frage, wer von den beiden für den Auffahrunfall verantwortlich war.

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Weitere Artikel aus Markt & Politik
22.5.2020 – In einer Umfrage der Genossenschaft haben die angeschlossenen Makler die Qualität des Produkts, der Antragsbearbeitung und der Policierung sowie ihre Erfahrungen im Leistungsfall bewertet. Die drei Favoriten der Vermittler haben einen gemeinsamen Vorteil. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
22.5.2020 – Ein Fußgänger war in Köln über eine Unebenheit auf einem Gehweg gestürzt und verletzte sich dabei. Dafür machte er die Stadt haftbar. Warum er damit vor Gericht nicht durchkam. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
22.5.2020 – Ein Mann war an einer Kolonne vorbeigefahren, ohne auf die vor ihm fahrenden Wagen zu achten. Es kam zu einem Zusammenstoß mit einem Transporter. Der Pkw-Fahrer war sich jedoch keiner Schuld bewusst. Vor Gericht ging es anschließend um die Haftungsquote. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
22.5.2020 – An welche (Deckungskonzept-) Anbieter Makler und Mehrfachvertreter am häufigsten Policen in dieser Sparte vermitteln, zeigt eine aktuelle Untersuchung. Im Ranking haben sich Ammerländer, Axa, Domcura, Interrisk, NV und VHV zum Teil sprunghaft verbessert – oder verschlechtert. (Bild: Wichert) mehr ...
 
20.5.2020 – Ein Selbstständiger hatte aufgrund der Pandemie vom Land 9.000 Euro erhalten. Wegen Steuerschulden hatte das Finanzamt jedoch eine Kontenpfändung veranlasst. Weil dem Mann das Geld nicht ausgezahlt wurde, klagte er vor dem Finanzgericht. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
20.5.2020 – Der Käufer eines Hauses stellte nach einem Sturm fest, dass für dieses gar kein Versicherungsschutz bestand. Er zog gegen den Verkäufer bis vor den Bundesgerichtshof, weil er sich sicher war, dass dieser ihn über die Kündigung der Wohngebäudeversicherung hätte informieren müssen. (Bild: Jan Mallander, CC0) mehr ...
 
20.5.2020 – Welche Auswirkung hat Covid-19 auf die Tiefe der Schadenbearbeitung? Über seine Einschätzung spricht Martin Micko vom IT-Spezialisten Omnius mit Robin Kiera in dessen Onlinesendung. Wie Technologie weiterhelfen kann, zeigt auch ein afrikanisches Fintech. (Bild: privat/Alexander Freundorfer) mehr ...