Weitere Entscheidung zur VW-Schummelsoftware

12.1.2018 – Betroffene Autobesitzer des Abgasskandals werden sich über die Entscheidung des Kölner Oberlandesgerichts vermutlich freuen. (Bild: Pixabay, CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:


Passwort oder Benutzername vergessen?

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Weitere Artikel aus Markt & Politik
23.10.2018 – Das Beratungsunternehmen Mercer hat die Altersversorgungs-Systeme von 34 Ländern analysiert, darunter auch Deutschland. Im Ranking konnte hier vor allem mit einer der drei Vorsorgesäulen besonders gepunktet werden. (Bild: Mercer) mehr ...
 
23.10.2018 – Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung hat die deutschen Lebensversicherungs-Unternehmen hinsichtlich Stabilität, Sicherheit, Ertragskraft und Markterfolg unter die Lupe genommen. Wer zu den Top-Anbietern gehört. (Bild: Wichert) mehr ...
 
23.10.2018 – Der aktuelle GDV-Autodiebstahlreport listet die Fahrzeugmodelle und -marken auf, die bei Autodieben im vergangenen Jahr am beliebtesten waren. Ein Ergebnis: Es gibt einen neuen „Spitzenreiter“ bei der Diebstahlhäufigkeit. (Bild: Wichert) mehr ...
 
22.10.2018 – Weil sie beim Anfahren eines Linienbusses gestürzt war, verlangte eine Seniorin, Schadenersatz und ein Schmerzensgeld zu erhalten. Als man sich nicht einigen konnte, landete der Fall vor dem Celler Oberlandesgericht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
22.10.2018 – Wie die Regulierung von Sachschäden schneller, billiger und zielgruppenorientierter werden kann, demonstrierten einige hoch spezialisierte Startups auf einer Fachtagung. Teilweise kann sogar auf jegliche Schadenmeldung verzichtet werden. (Bild: Winkel) mehr ...
 
19.10.2018 – Um nicht eine Taube überfahren zu müssen, hatte ein Autofahrer kräftig gebremst. Das führte zu einem Auffahrunfall, für den der Hintermann Schadenersatz forderte. Weil man sich nicht einigen konnte, landete der Fall vor Gericht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
19.10.2018 – Die deutschen Unternehmen blicken der jüngsten DIHK-Konjunkturumfrage zufolge deutlich verhaltener auf ihre künftigen Geschäfte. Dies zeigt sich auch in der Detailanalyse für die Assekuranz. (Bild: DIHK) mehr ...
 
19.10.2018 – Das Statistische Bundesamt hat aktuelle Sterbetafeln vorgelegt. Demnach können sich Bundesbürger je nach Altersgruppe, Geschlecht und Region auf eine unterschiedliche Zahl weiterer Geburtstage freuen. Die neuen Daten halten einige Überraschungen bereit. (Bild: Meyer) mehr ...
 
19.10.2018 – Start-ups können die etablierten Versicherer mit Technologien dabei unterstützen, neue Kundenbedürfnisse zu bedienen und Prozesse zu vereinfachen. Wie, das zeigte die Fachtagung Digital Insurance Agenda (DIA) in München. (Bild: Winkel) mehr ...
WERBUNG