Wann eine Fluggesellschaft bei Gewitter eine Reise absagen darf

21.8.2020 – Ein Luftfahrtunternehmen hatte einen Flug wegen eines befürchteten Unwetters gestrichen. Als einer der betroffenen Passagiere deshalb eine Ausgleichszahlung im Sinne der Europäischen Fluggastrechte-Verordnung verlangte, wurde ihm diese verwehrt. Er zog daraufhin vor Gericht. (Bild: Pixabay, CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Unwetter
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
20.1.2022 – Der Erstversicherungsmakler WTW hat ein Ranking der wichtigsten Bedrohungen 2022 für Firmenkunden zusammengestellt – inklusive Handlungsempfehlungen für Vermittler, die die gewerbliche Klientel beraten. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
19.1.2022 – Der Pool basiert auf einem solidarischen Schadenausgleich und ist mit einer Kapazität von bis zu einer halben Milliarde Euro ausgestattet. Die neun Erstversicherer sehen sich dadurch besser den Herausforderungen schwer einzuschätzender Extremwetterereignisse gewachsen. (Bild: Jason Sellers) mehr ...
 
18.1.2022 – Die Risikowahrnehmung von Wirtschaftsbetrieben wandelt sich laut einer aktuellen Allianz-Untersuchung rasant. Zwischen der Gefahreneinschätzung in Deutschland und global gibt es allerdings einige Unterschiede. (Bild: Wichert) mehr ...
 
17.1.2022 – Vorerst soll die Versicherungsquote im eigenen Bundesland mehr als verdoppelt werden. Gelingt dies nicht, muss nach den Vorstellungen der Christdemokraten eine bundesweite Pflichtversicherung ab 2025 angegangen werden. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
10.1.2022 – Umwelt- und Klimaschutz sind für viele Kunden bereits ein Grund, den Versicherer zu wechseln. Dies ergab eine Umfrage von Yougov im Auftrag der Ergo. Erwartet werden dabei handfeste „grüne“ Hilfen. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
15.12.2021 – 500 Unternehmenskunden macht der Versicherer ein ganz besonderes Angebot. In einer Pressekonferenz ging es unter anderem um Nachhaltigkeit, aktuelle Cyber-Gefahren und die Ausschließlichkeit. (Bild: Gothaer) mehr ...
 
7.12.2021 – Das Starkregen-Risiko scheint in der Bevölkerung immer noch nicht angekommen zu sein. Bei einer Veranstaltung der Versicherungsgruppe ging es darum, gegen Flutkatastrophen wie in diesem Sommer und anderen Wetterextremen besser vorbereitet zu sein. (Bild: Axa) mehr ...
 
7.12.2021 – Ist die Covid-19-Pandemie als Naturkatastrophe einzustufen, die Ansprüche aus einer Reiseabbruch-Versicherung auslöst? Diese Frage hatte das Münchener Amtsgericht zu klären. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG