WERBUNG

Vorsicht Steinschlag

8.8.2016 – Das Coburger Landgericht hat sich mit der Frage befasst, wie umfangreich Straßen vor möglichen Naturgefahren zu schützen sind. Geklagt hatte ein Autofahrer, dem rollendes Gestein in die Quere gekommen war.

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Elementarschaden
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

WERBUNG
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
5.12.2019 – Einer aktuellen Umfrage des Schaden- und Unfallversicherers Mailo zufolge sind kleinere Firmen aus bestimmten Branchen und Freiberufler nicht zufrieden mit ihren Gewerbepolicen. Welche Risiken diese Klientel besonders fürchtet und welches Zeugnis sie ihren Beratern ausstellt. (Bild: Mailo) mehr ...
 
3.12.2019 – Eine Frau hatte sich ihren Arm in einer Tür an einer Ausfahrt eingequetscht. Den Besitzer des Grundstücks, ihren damaligen Lebensgefährten, zerrte sie daraufhin vor Gericht. Dieses musste dann über die Hinweispflichten auf Gefahren durch Tore entscheiden. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
29.11.2019 – Einfach, schnell und transparent sollte die Schadenregulierung sein, war auf dem MCC-Schadenkongress zu hören. „Einfach“ scheitert aber schon an den Fachbegriffen der Branche. (Bild: Lier) mehr ...
 
28.11.2019 – Eine Buche hatte durch ein Unwetter einen erheblichen Schaden erlitten. Der Hauseigentümer ließ daraufhin auch den unbeschädigten Teil des Gewächses beseitigen. Dafür fühlte sich der Wohngebäude-Versicherer nicht zuständig. Deshalb musste das OLG München entscheiden. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
27.11.2019 – Im Eifer des Gefechts waren sich eine Torfrau und eine Angreiferin bei einem Spiel zu nahe gekommen. Die Angreiferin wurde dabei schwer verletzt. Das Frankfurter Oberlandesgericht hatte anschließend darüber zu entscheiden, wann Sportler für solche Vorfälle haften müssen. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
26.11.2019 – In Deutschland sind einige Gebiete besonders häufig von extremen Regenfällen betroffen, hat der GDV in einem gemeinsamen Forschungsprojekt mit dem Deutschen Wetterdienste herausgefunden. Wie stark Wohngebäude dabei beschädigt werden, unterscheidet sich regional gewaltig. (Bild: Wichert) mehr ...
 
18.11.2019 – Während das selbstfahrende Auto weiterhin Vision ist, laufen bei fast allen Versicherern inzwischen Techniken der „schwachen künstlichen Intelligenz“. Das hat auch Auswirkungen auf die Arbeitsweise. (Bild: Lier) mehr ...
WERBUNG