WERBUNG

Verwirrung um Provisionsabgabeverbot

31.7.2017 (€) – Die jetzt in Kraft getretenen gesetzlichen Beschränkungen werfen viele Fragen auf und offenbaren Widersprüche. Auch von einem „zahnlosen Tiger“ ist die Rede. Schon werden Klarstellungen und Nachbesserungen gefordert. Auch bei anderen Teilen der IDD-Umsetzung ist der Start misslungen. (Bild: Harjes)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
26.9.2017 – Das Provisionsabgabeverbot ist Gesetz. Aber es ist ungesetzlich, und die Versicherungsaufsicht positioniert sich falsch, meint Rechtsanwalt Norman Wirth. In seinem Kommentar erläutert er, wie Vermittler mit der unklaren Rechtslage umgehen können. (Bild: Christoph Rieken) mehr ...
 
14.12.2016 – Der Ball für die Überarbeitung der vorgeschlagenen Umsetzung der Versicherungsvertriebs-Rechtlinie (IDD) in deutsches Recht liegt jetzt wieder beim Wirtschaftsministerium. Die Vermittlerverbände AfW, BVK sowie BMVF und VDVM sehen erheblichen Verbesserungsbedarf. mehr ...
 
20.11.2020 – Der Versicherungsmakler hat im Kampf um sein eigentliches Geschäftsmodell erneut gegen die Versicherungsaufsicht verloren. Dabei sagten die Richter auch, was gilt, wenn durch die Weitergabe der Vermittlervergütung keine Fehlanreize geschaffen werden. (Bild: Gonetto) mehr ...
 
24.7.2019 – Der Versicherungsmakler kämpft mit seinem Geschäftsmodell weiter gegen die Versicherungsaufsicht. Gleichzeitig wird eine Alternative etabliert. Heute startet ein Vergleichsrechner mit den courtagefreien Komposit-Policen von sechs Anbietern. (Bild: Gonetto) mehr ...
 
22.8.2018 – Die Versicherungsaufsicht hatte das Geschäftsmodell des Versicherungsmaklers Gonetto als Gesetzesverstoß eingestuft. Das wird von Marktteilnehmern sehr kontrovers diskutiert. Auch das betroffene Unternehmen hat sich zu Wort gemeldet. (Bild: Gonetto) mehr ...
 
20.8.2018 – Die Versicherungsaufsicht lässt dem Vertriebsrundschreiben von Ende Juli Taten folgen. Das Geschäftsmodell eines Versicherungsmaklers wurde nach Informationen der FAZ als Gesetzesverstoß eingestuft. Dagegen gibt es Widerstand von verschiedenen Seiten. (Bild: Moerschy, Pixabay CC0) mehr ...
 
21.2.2018 – Viel ist im Laufe der IDD-Umsetzung über die verschiedenen Berufsbilder sowie das Thema Provisionen und Honorare gestritten worden. Was bei der Abgrenzung hilft – und wie sich beide ergänzen, fasst Frank Golfels in einem Gastbeitrag zusammen. (Bild: privat) mehr ...
WERBUNG