WERBUNG
WERBUNG

Vertrauen der Verbraucher nimmt zu

25.9.2020

Der Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. – VZBV hat gestern in einer virtuellen Pressekonferenz seinen „Verbraucherreport 2020“ vorgestellt. Er stützt sich auf eine repräsentative Befragung von 5.000 Personen sowie die Auswertung von Verbraucherbeschwerden in den 16 Verbraucherzentralen. Nach den von VZBV-Vorstand Klaus Müller vorgestellten Ergebnissen fühlen die Verbraucher ihre Interessen mehrheitlich in sechs von sieben abgefragten Bereichen gut oder sehr gut geschützt.

Der Bereich Finanzen und Versicherungen belegte zwar erneut den vorletzten Platz, das Verbrauchervertrauen nahm allerdings gegenüber 2019 zu. Von den Befragten gaben neun Prozent an, dass ihre Interessen „sehr gut“ und weitere 52 Prozent, dass sie „eher gut“ geschützt seien. Dem positiven Wert von 61 Prozent stand ein Ergebnis von 58 Prozent im Jahr zuvor gegenüber.

29 Prozent gaben an, ihre Interessen seien in „Finanzen und Versicherungen“ „eher nicht gut“ geschützt, „gar nicht“ geschützt sahen sie sechs Prozent. Die größten Probleme haben Verbraucher im Bereich Internet und Digitalisierung. Aber auch dieser Bereich scheint auf dem Weg der Besserung. Der positive Wert (sehr/eher gut) stieg auf 45 Prozent von noch 34 Prozent 2019. Die besten Ergebnisse gab es für die Bereiche Strom und Heizung sowie Lebensmittel und Ernährung.

Verbrauchervertrauen (Bild: VZVB)
Antworten auf die Frage: „Wie gut sind Ihre Interessen in den folgenden Bereichen geschützt?“ Zum Vergrößern Bild klicken. (Bild: VZBV)

Angesichts der Corona-Pandemie forderte Müller auch für Verbraucher von der Bundesregierung den Aufbau eines Rettungsschirms. Immer mehr Menschen würden mit ihrem Budget am Ende sein, während sich der Monat noch hinziehe.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Coronavirus · Digitalisierung · Heizung · Verbraucherschutz
 
WERBUNG
WERBUNG
Mit der Autoversicherung Geld verdienen

Viel Arbeit, wenig Lohn:
Die Kfz-Versicherung steht bei Vermittlern nicht hoch im Kurs. Dennoch gibt es Entwicklungen, die die Sparte wieder interessant machen.
Ein Dossier mit vielen Praxisbeispielen und Tipps zeigt, wie es geht.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Wie erklär‘ ich‘s meinem Kunden?

Kunden gewinnen mit Vorträgen

Gesetze und Fachchinesisch gibt es genug.

Ein neuer Ratgeber zeigt, wie Sie in Kundenveranstaltungen durch Vorträge überzeugen.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

WERBUNG