Versicherer sind das beliebteste Ziel von Cyberkriminellen

7.7.2023 (€) – In einer Untersuchung führen Versicherungs-Unternehmen die Liste der Firmen an, die am meisten von Cyberangriffen betroffen sind. Mehr als die Hälfte der Befragten hatte schon mit schweren Attacken zu tun. Immerhin ist der Studie auch eine gute Nachricht zu entnehmen. (Bild: Horváth)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Cyberversicherung · Marktforschung
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
15.1.2024 – Neben Kosten drohen angegriffenen Unternehmen Rufschädigung und Betriebsunterbrechungen. Um wettbewerbsfähig zu sein, müssen Versicherer mehr als nur finanziellen Schutz bieten. Die vier Bereiche einer robusten IT-Sicherheitsstrategie stellt Michael Horchler von Perseus vor. (Bild: Perseus) mehr ...
 
7.12.2023 – Die Genossenschaft wollte von ihren Partnerbetrieben wissen, wer bei Produktqualität, Antrags- und Schadenbearbeitung sowie Erreichbarkeit am besten ist. Eine Gesellschaft setzte sich gleich in beiden Segmenten an die Spitze. Die Neugeschäftsfavoriten schafften es nicht ganz nach vorne. (Bild: Wichert) mehr ...
 
29.11.2023 – Der Verbund hat ermittelt, wer im Neugeschäft bevorzugt wird und wer bei Produkten, Antrags- und Schadenbearbeitung sowie Erreichbarkeit am besten ist. Der Neugeschäfts-Spitzenreiter landete auch in Sachen Qualität an erster Stelle. (Bild: Wichert) mehr ...
 
27.11.2023 – Bei manchen der „neuen“ oder kommenden großen Risiken tun sich teils Bedenken hinsichtlich ihrer Versicherbarkeit auf – sowohl in der theoretischen Analyse als auch in der Kundenwahrnehmung, besagt ein neuer Bericht. Für bestimmte neue Angebote aber wird einiges Potenzial gesehen. (Bild: Provinzial) mehr ...
 
22.11.2023 – Wer in der Betriebshaftpflicht im Neugeschäft bevorzugt wird und wer bei Produktqualität, Erreichbarkeit, Antrags- und Schadenbearbeitung am besten abliefert, hat der Verbund abgefragt. Auffällig: In der Qualitätswertung schneiden mit Blick auf die Geschäftsanteile Außenseiter am besten ab. (Bild: Wichert) mehr ...
 
31.10.2023 – Welche Anbieter die wichtigsten bei Neuabschlüssen sind, hat die Genossenschaft unter ihren Partnerbetrieben erhoben. Kräftig verbessert oder verschlechtert haben sich Allianz, Alte Leipziger, Baloise, R+V und SV. (Bild: Wichert) mehr ...
 
23.10.2023 – Welche Anbieter in der Gebäude- beziehungsweise Inhaltsversicherung die wichtigsten bei Neuabschlüssen sind, hat die Genossenschaft unter ihren Partnerbetrieben erhoben. Kräftig verbessert oder verschlechtert haben sich AIG, Alte Leipziger, HDI, R+V und Württembergische. (Bild: Wichert) mehr ...
 
4.10.2023 – Wer am besten bei Produktqualität sowie Antrags- und Schadenbearbeitung in der Fotovoltaik- oder Elektronikversicherung ist, wollte die Genossenschaft von ihren Partnerbetrieben wissen. In einem Segment gab es ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen um die Spitze. (Bild: Wichert) mehr ...
 
20.9.2023 – Einerseits boomt der Absatz dieser Policen, andererseits profitieren die Anbieter davon sehr unterschiedlich. Auch wie sich die Beiträge, die Risikoanalyse und die Schäden entwickeln, wurde auf einer Fachtagung deutlich. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
WERBUNG