Über zwei Promille: Erbarmen mit reumütigem Verkehrssünder

4.12.2020 (€) – Wer dabei ertappt wird, dass er alkoholisiert am Straßenverkehr teilnimmt, muss normalerweise damit rechnen, dass er seine Fahrerlaubnis verliert. Doch es gibt Ausnahmen von dieser Regel, wie ein Urteil des Amtsgerichts Frankfurt am Main belegt. (Bild: Pixabay CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.830 Beiträge, also über 40.200 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 35,88 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat beziehungsweise weniger als zehn Cent pro Tag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer“) wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Außerdem wird das Abo in zwei weiteren Varianten angeboten: Als Abo für sechs Monate mit automatischer Verlängerung ist es für 19,74 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer) erhältlich, als Abo für sechs Monate ohne automatische Verlängerung kostet es 22,44 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer).

Registrierung

Es bestehen drei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gewerbeordnung
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
11.8.2022 – UWG und Kundenbewertungen, DSGVO und Auskunftsbegehren, unabhängige Makler und Abmahnungen: Juristische Spannungsfelder gibt es im Makleralltag genug. Rechtsanwalt Björn Thorben M. Jöhnke hilft im neuen Podcast, die schlimmsten Haftungsfallen zu beseitigen. (Bild: Jöhnke & Reichow) mehr ...
 
10.8.2022 – Nach einer Düngeaktion wies der Rasen eines Gartenbesitzers Verbrennungsschäden auf. Mit dem Hersteller des Düngemittels geriet der Mann anschließend in Streit. Den Konflikt löste das Münchener Amtsgericht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
5.8.2022 – PRAXISWISSEN: Versicherungen sind für viele Menschen ein Brief mit sieben Siegeln. Dementsprechend haben sie häufig eine Menge Fragen. Erfolgreiche Vermittler holen ihre potenziellen Kunden an genau dieser Stelle ab. Ein Gastbeitrag von Thomas Köhler, Geschäftsführer von Zaigen. (Bild: privat) mehr ...
 
21.7.2022 – Eine Umfrage zeigt, wie groß der Nachholbedarf hierzulande bei Hausrat- und Wohngebäude-Versicherungen ist. Und wie viele Menschen schon Opfer von Schäden durch Hochwasser oder Sturm geworden sind. mehr ...
 
21.7.2022 – Wer haftet, wenn die Kundin eines Geldinstituts im Internet auf unbekannte Betrüger hereinfällt? Eine Geschädigte hatte von ihrer Bank verlangt, ihr den von Onlinekriminellen ergaunerten Betrag zu erstatten. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
20.7.2022 – Die Allianz-Tochter analysiert Risiken und Sparten in der Industrieversicherung und legt auch eine Auswertung für deutsche Unternehmenskunden vor. Die weltweite Coronakrise bezeichnet das Unternehmen als teuerstes und komplexestes Ereignis für die Versicherungswirtschaft. (Bild: AGCS) mehr ...
WERBUNG