WERBUNG

Teure Lücke in den Geschäftsbedingungen

5.7.2018 – Reiseveranstalter sollten das Kleingedruckte schon sehr präzise formulieren, wollen sie nicht in eine Haftungsfalle tappen. Das geht aus einem aktuellen Urteil des Bundesgerichtshofs hervor. (Bild: Pixabay CC0)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:


Passwort oder Benutzername vergessen?

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Weitere Artikel aus Markt & Politik
15.11.2018 – Wann und durch welche Umstände die spätere Lebenssituation der Jungen und Mädchen entscheidend geprägt wird, zeigt der Sozialbericht für Deutschland auf. Wissenschaftler halten ihren Befund für „beschämend und niederschmetternd“. (Bild: Brüss) mehr ...
 
15.11.2018 – Bei schwerem Seegang war eine Frau auf einem Kreuzfahrtschiff zu Schaden gekommen. Sie verklagte daher die Reederei auf Zahlung von Schadenersatz und Schmerzensgeld. (Bild: Pixababay CC0) mehr ...
 
14.11.2018 – Beim Verwaltungskostensatz zeigt sich eine immense Spannbreite zwischen den deutschen Anbietern. Welche Unternehmen zu den Schlusslichtern beziehungsweise zu den Spitzenreitern der Branche gehören und wie die Marktgrößen abschneiden. (Bild: Wichert) mehr ...
 
14.11.2018 – Kleine Versicherer dürfen auf Erleichterungen bei Solvency-ll hoffen. Auf der traditionellen Herbstkonferenz der Bafin äußerte sich deren oberster Versicherungsaufseher Dr. Frank Grund zu Risiken aus den Run-offs und „Silent Cyber“ sowie zum Provisionsdeckel. (Bild: Lier) mehr ...
 
13.11.2018 – Einem Fahrradfahrer war auf einem Radweg ein Fußgänger angeblich in die Quere gekommen, der kurz zuvor aus seinem Pkw ausgestiegen war. Daher machte der Radler seine Schadenersatz- und Schmerzensgeldforderung vor Gericht gegen die Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung des Autofahrers geltend. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
13.11.2018 – Stationäre Behandlungen in Deutschland kosten insgesamt mehr als 90 Milliarden Euro pro Jahr. Jeder Patient kostete 2017 erheblich mehr als im Vorjahr, hat das Statistische Bundesamt ermittelt. Dabei zeigen sich große regionale Unterschiede. (Bild: Destatis) mehr ...
 
13.11.2018 – In einer umfangreichen Untersuchung für die Initiative „7 Jahre länger“ des GDV schneiden die einzelnen Bundesländer in den Bereichen „gesundes Altern/Wohlbefinden“, „finanzielle Sicherheit“ und „soziale Teilhabe“ sehr unterschiedlich ab. (Bild: Meyer) mehr ...
 
13.11.2018 – Nach drei Jahren ohne Gewinn haben die Rechtsschutzanbieter 2017 die Verlustzone verlassen. Allerdings gab immer noch mehr als jede fünfte der 28 größten Gesellschaften mehr für Schäden und Kosten aus als an Beiträgen eingenommen wurde. Wer am besten abschnitt. (Bild: Wichert) mehr ...
 
12.11.2018 – Die Zahl der Lebensversicherungen in Deutschland ist zwischen den Jahren 2005 und 2017 um zehn Millionen zurückgegangen. Die Bundesregierung nennt verschiedene Kündigungsgründe, die gängigste Erklärung ist nicht darunter. (Bild: Stephanie Pilick) mehr ...
WERBUNG