WERBUNG

Streit um Neuwertentschädigung

12.3.2018 – Nach einem Unfall verlangte die Besitzerin, ihr nahezu neues und nun geschädigtes Elektrorad nicht reparieren zu lassen, sondern die Kosten für eine Neuanschaffung zu erstatten. Mit dem Fall beschäftigte sich das Nordhorner Amtsgericht. (Bild: Pixabay, CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Haftpflichtversicherung · Pkw
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
18.9.2020 – Der GDV hat die neue Typklassenstatistik veröffentlicht. Viele Fahrzeugmodelle werden in Haftpflicht und Voll- beziehungsweise Teilkasko besser oder schlechter eingestuft. Welche zu den größten Gewinnern beziehungsweise den stärksten Verlierern gehören. (Bild: GDV) mehr ...
 
27.8.2020 – Die Haftpflichtpolicen sind 2020 laut einem Vergleichsportal bis zu einem Neuntel günstiger als im Vorjahr. Als Hintergrund wird der pandemiebedingte Lockdown genannt. Doch das lässt sich nur schwer mit Aussagen aus der Branche in Einklang bringen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
24.8.2020 – Ein Sachverständiger hatte für einen Haftpflichtversicherer einen Pkw-Schaden betrachtet und der Werkstatt die falsche Anweisung zur Reparatur gegeben. Der Bundesgerichtshof entschied, ob er für das nun völlig defekte Auto zur Verantwortung gezogen werden kann. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
5.8.2020 – Eine Frau hatte unverschuldet einen Totalschaden ihres Pkws erlitten. Der Versicherer des Schädigers erkannte den Anspruch an, zog aber den Nachlass ab, der ihr beim Kauf des Neuwagens eingeräumt wurde. Dagegen wehrte sich die Geschädigte bis zum Bundesgerichtshof. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
3.8.2020 – Laut R+V-Statistik sind Biker seltener in Karambolagen auf Deutschlands Straßen verwickelt als Fahrer von Pkws. Dafür gibt es einen guten Grund, führt der Versicherer an. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
28.7.2020 – Autokäufer werden jetzt mit kostenlosem Versicherungsschutz umworben. Neues aus der Kfz-Sparte haben Axa, Allianz, Württembergische und der ADAC vermeldet, unter anderem für Campingfahrzeuge und Telematik. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
24.7.2020 – Ein Pkw-Fahrer hatte einen Unfall verursacht. Sein Kfz-Versicherer regulierte den Schaden, nahm jedoch Regress und versuchte die Forderung gerichtlich durchzusetzen. Begründung: Der Mann habe den Schaden zumindest grob fahrlässig verursacht, weil er fahruntüchtig gewesen sei. (Bild: Jarmoluk, Pixabay license) mehr ...
WERBUNG