WERBUNG

So profitabel sind die großen deutschen Versicherungskonzerne

8.7.2024 – Der Allianz-Konzern erwirtschaftete im vergangenen Jahr unverändert und weiter mit riesigem Vorsprung den höchsten Jahresüberschuss. Dies geht aus einer Auflistung der FAZ der 25 größten deutschen Versicherungsgruppen hervor. Bei der Umsatzrendite reichte es mit 5,6 Prozent zum fünften Platz. Spitzenreiter ist die Gen Re mit 19 Prozent.

Die Allianz SE ist und bleibt der mit Abstand größte deutsche Versicherungskonzern. Mit 161,7 Milliarden Euro Beitragseinnahmen in 2023 kommen die Münchener auf ein fast dreimal so hohes Prämienvolumen wie der ärgste Verfolger Münchener Rückversicherungsgesellschaft AG in München (Munich Re).

Dies ist der Beilage „Die 100 Größten“ der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) in der Ausgabe vom 4. Juli zu entnehmen. In der mittlerweile 66. Auflage dieser Untersuchung werden unter anderem auch die 25 nach Beitragseinnahmen größten hiesigen Versicherer aufgeführt (VersicherungsJournal 4.7.2024).

Alle Konzerne im Plus

Der FAZ zufolge konnten alle aufgelisteten Unternehmen Gewinne erwirtschaften. Dabei fiel der Jahresüberschuss bei Branchenprimus Allianz mit über neun Milliarden Euro am größten aus. Für die Münchener Rück werden knapp 4,6 Milliarden Euro ausgewiesen. Werte im Milliardenbereich werden auch für die Talanx AG, die Hannover Rück SE und die Allianz Deutschland AG aufgelistet.

Gewinne von über 900 beziehungsweise gut 720 Million Euro schrieben die General Reinsurance AG (Gen Re) und die Ergo Group AG. Über 340 Millionen Euro waren es bei der Versicherungskammer Bayern (VKB), fast 300 Millionen Euro bei der Huk-Coburg Versicherungsgruppe.

Überschüsse im dreistelligen Millionenbereich gelangen ferner VHV-Gruppe, der DKV Deutsche Krankenversicherung AG, der Hansemerkur-Gruppe sowie den Debeka Versicherungen.

Überschuss der größten Versicherer (Bild: Wichert)

Keine Angaben zum Jahresüberschuss aufgeführt sind bei den R+V Versicherungen, der Generali Deutschland AG, der Axa Konzern AG und der Zurich Gruppe Deutschland.

Gestiegene und gesunkene Gewinne

Die Gen Re konnte den Gewinn im Vergleich zum Vorjahr (12.7.2023) mehr als verfünffachen, die Huk-Coburg immerhin noch mehr als verdoppeln. Der Munich Re gelang eine Steigerung um ein gutes Drittel, der Allianz SE eine um ein gutes Viertel.

Jeweils rund ein Achtel weniger als vor Jahresfrist verdienten auf der anderen Seite die Ergo und die Allianz Deutschland.

Gen Re mit der höchsten Umsatzrendite

Setzt man den Überschuss in Relation zum Prämienaufkommen, so zeigt sich eine andere Reihenfolge. Hier landete der Allianz-Konzern mit einer Umsatzrendite von 5,6 Prozent an fünfter Stelle.

Umsatzrendite der größten Versicherer (Bild: Wichert)

Spitzenreiter ist die Gen Re mit über 19 Prozent. Werte von jeweils über sieben Prozent errechnen sich für die Munich Re und die Hannover Rück. Jeweils mehr als fünf Prozent betrug die Umsatzrendite bei der Talanx, der Allianz und der Hansemerkur. Über vier Prozent liegt ansonsten nur noch die Allianz Deutschland.

WERBUNG
Schlagwörter zu diesem Artikel
Senioren
 
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 12.500 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Noch erfolgreicher Kundengespräche führen

Geraten Sie in Verkaufssituationen immer wieder an Grenzen?
Wie Sie unterschiedliche Persönlichkeitstypen zielgerichtet ansprechen, erfahren Sie im Praktikerhandbuch „Vertriebsgötter“.

Interessiert? Dann können Sie das Buch ab sofort zum vergünstigten Schnäppchenpreis unter diesem Link bestellen.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
22.7.2024 – Stiftung Warentest hat Produkte geprüft, mit denen sich Kunden an der Wertentwicklung eines Index beteiligen können. Nicht nur mit Blick auf die Kosten und den Anlageerfolg, sondern auch in Simulationsrechnungen mussten sich die Angebote beweisen – und fielen durch. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
19.7.2024 – Franke und Bornberg hat für die Wirtschaftszeitung gleich vier Produktgruppen untersucht, um in jedem Segment die Top-Offerten zu erhalten. Welche Anbieter und Tarife jeweils vorne liegen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
19.7.2024 – Die Deutschen haben im ersten Quartal ihr Geldvermögen einschließlich Ansprüchen gegenüber Versicherungen um Hunderte Milliarden Euro gesteigert. Woher dieser Zuwachs kommt und wie rentabel die verschiedenen Sparformen waren, zeigt der aktuelle Quartalsbericht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
18.7.2024 – Die Tester haben wieder Versicherungslösungen unter die Lupe genommen, die Zahnersatz bezuschussen. Um die Auswahl zu erleichtern, wurden die Tarife drei Kundengruppen zugeordnet. Welche Anbieter in diesem Jahr vorne liegen. (Bild: Stiftung Warentest) mehr ...
 
18.7.2024 – 2023 hat sich der langjährige Trend zur Akademisierung in der Versicherungsbelegschaft umgekehrt. Dabei entwickelten sich nach neuesten AGV-Zahlen die Anteile der einzelnen Fachrichtungen aber höchst unterschiedlich. (Bild: Wichert) mehr ...
 
17.7.2024 – Die durchschnittliche Bezugsdauer hat 2022 und 2023 ihren Höchststand erreicht. Das belegt die neueste Statistik der Deutschen Rentenversicherung. Allerdings gibt es deutliche Unterschiede zwischen den Altersrentenarten und zwischen Männern und Frauen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
16.7.2024 – Im „Ranking der Versicherungsumsätze“ von Mapfre mischen drei deutsche Konzerne unter den größten 15 Versicherungsgruppen mit. Der Marktführer kommt aber aus Frankreich. (Bild: Trainjason/Picsome CC by 20) mehr ...
 
12.7.2024 – Unter den 100 umsatzstärksten Unternehmen des vergangenen Jahres auf diesem Kontinent befinden sich auch acht Versicherungskonzerne, darunter drei deutsche Gruppen. Wer bei Beitragsaufkommen, Jahresüberschuss und Beschäftigtenzahl in Führung liegt. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG