WERBUNG

So profitabel sind die großen deutschen Versicherungskonzerne

9.7.2020 (€) – Was die Überschusssituation in der Assekuranz betrifft, war 2019 ein gutes Jahr für die Marktgrößen hierzulande. Dies ergibt sich aus einer Datenzusammenstellung der FAZ. Wer das größte Plus erwirtschaftete und wer bei der Umsatzrendite an der Spitze liegt. (Bild: Wichert)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Rückversicherung · Senioren
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
29.1.2024 – Die Analysten von Assekurata, Fitch und S&P haben die Vorjahresurteile von Alte Leipziger Leben, Debeka Leben, Dela, Versicherungskammer Bayern mit zahlreichen Töchtern, und VöV überprüft. Die aktuellen Urteile fielen aktuell teils besser und teils schlechter aus. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
6.12.2023 – Eine Studie erklärt vier Konzerne zu europäischen Marktführern, weil sie hinsichtlich Profitabilität, Solvenz und Wachstum am besten abschneiden. Welche Faktoren und Strategien bei Bestand und Organisation den Erfolg ausmachen. (Bild: Zeb) mehr ...
 
25.9.2023 – Im Schnitt der Jahre 2016 bis 2021 machten acht der 50 Marktgrößen versicherungstechnisch mehr als zehn Cent Gewinn pro Beitragseuro. Viele andere dagegen steckten tief in den roten Zahlen. Wie sich die Big Player mit mehr als 900.000 Verträgen schlugen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
22.2.2023 – Die Sparte bekommt einen neuen Player. In dem Gemeinschafts-Unternehmen könnte sich die Huk-Coburg selbst Konkurrenz machen. Gleichzeitig steigt der Marktführer indirekt in neue Vertriebswege ein. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
17.2.2023 – Die Deutsche Familienversicherung meldet um 18 Prozent gestiegene Bruttobeiträge im Jahr 2022. Doch die vorläufigen Zahlen des Neugeschäfts sind weniger erfreulich. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
6.2.2023 – Neodigital bringt einen Telematiktarif für jedermann. Mit dabei beim Joint Venture ist die Huk-Coburg. Ins Auge gefasst werden zudem die Flottenversicherung und White-Lable-Produkte für Makler. Auch Internetgiganten könnte ein Weg in den deutschen Versicherungsvertrieb geebnet werden. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
8.12.2022 – Das Tief „Bernd“ hat der Branche versicherungs-technisch eines der schlechtesten Jahre der Geschichte beschert. Fast drei Viertel der 50 größten Akteure rutschten teils tief in die Verlustzone. In der Spitze waren die Ausgaben sogar mehr als doppelt so hoch wie die Einnahmen. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG