WERBUNG

So finanzstark zeigen sich die deutschen Lebensversicherer

9.4.2020 – Die 2019er-Solvenzquoten fallen bei vielen, aber nicht allen Marktteilnehmern niedriger aus als im Jahr zuvor. Dies zeigt eine erste Marktübersicht von Assekurata über fast drei Dutzend Gesellschaften, darunter auch einige Branchenschwergewichte. (Bild: Wichert)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren. (Neukunden erhalten das Premium-Abo bis zum Jahresende 2020 kostenlos.
Die Zahlungspflicht beginnt erst ab Januar.):

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Coronavirus · Geschäftsbericht · Kompositversicherung · Lebensversicherung · Marktanteil · Rating · Solvabilität
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

WERBUNG
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
14.11.2017 – In seinem zum zweiten Mal aufgelegten Biometrie-Rating hat der Map-Report die Lebensversicherer auf dem deutschen Markt in den Bereichen Bilanz, Service & Transparenz sowie Vertrag analysiert. Welche Gesellschaften am besten abschneiden. (Bild: Screenshot Map-Report) mehr ...
 
17.11.2020 – „Stirbt die Lebensversicherung mit dem Zins?“, wurde bei einer Online-Vertriebsveranstaltung wohl nur rhetorisch gefragt. Zur Überschussbeteiligung 2021 machte der Vorstand bereits Aussagen. Zugleich betonte er die Vertriebschancen in der Sparte. (Bild: Lier) mehr ...
 
3.11.2020 – Erstmals beauftragten drei Gesellschaften der Generali Deutschland das Analysehaus Assekurata, ihre Unternehmensqualität zu beurteilen. Der Einstieg ist gelungen – aber es gibt noch Verbesserungs-Möglichkeiten. Bewertet wurden noch einige andere Versicherer. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
19.5.2020 – Der Konzern gewinnt Marktanteile. Die anstehende Fusion scheint die beiden öffentlichen Gruppen Nordwest und Rheinland 2019 befeuert zu haben. Auch im ersten Quartal legte der Versicherer zu. Durch die Pandemie wird jetzt aber mit „erheblichen“ Beeinträchtigungen gerechnet. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
15.5.2020 – Das Geschäftsjahr 2019 bescherte der Versicherungsgruppe neue Rekorde, jedoch teilweise zulasten der Profitabilität. Im laufenden Jahr hat der Konzern durch die Corona-Pandemie bereits einige teils erstaunliche Erkenntnisse gewonnen. (Bild: Die Bayerische) mehr ...
 
29.4.2020 – Die öffentliche Versicherungsgruppe ist 2019 sichtbar gewachsen und hat ihre Versicherungstechnik in SHUK verbessert. Berichtet wird auch, wie sich die Coronakrise auswirkt. (Bild: Provinzial Rheinland) mehr ...
 
1.4.2020 – Von den Geschäftsergebnissen des Jahres 2019 zeigt sich die Versicherungsgruppe teils selbst überrascht. Einerseits wurden etliche Rekorde gemeldet, andererseits ging das Geschäft teilweise zurück und die Versicherungstechnik schwächelte. (Bild: Müller) mehr ...
 
31.3.2020 – Trotz der Coronakrise will der Konzern an seinem mittel- und langfristigen Ergebnisziel festhalten. Im Vergleich zum Leben- werde das SHUK-Geschäft unterschiedlich betroffen sein. In der Bilanzpressekonferenz ging es auch um den Umgang mit der Betriebsschließungs-Versicherung. (Bild: Alexander Fischer) mehr ...
WERBUNG