WERBUNG

Schadenersatz wegen eines verpatzten Vertragsabschlusses?

28.5.2021 – Ein Immobilienmakler hatte dem Verkäufer eines Hauses vom Geschäft mit einer Interessentin abgeraten. Denn er hatte Zweifel an ihrer Zahlungsfähigkeit. Die erboste Frau verklagte ihn daraufhin und zog vor Gericht. (Bild: Pixabay CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gewerbeordnung · Immobilie · Schadenersatz · Verkauf
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
17.3.2016 – Das Koblenzer Oberlandesgericht hat sich mit Forderungen von Anlegern befasst, die ihr Geld durch eine Beteiligung an einem geschlossenen Immobilienfonds vernichtet haben. mehr ...
 
1.12.2021 – Trotz oder vielleicht auch wegen Corona ist die Gruppe nach den Worten ihres Chefs „voll auf Wachstumskurs“. Im Einklang mit dem internationalen Konzern wurde ein neues Strategieprogramm bis 2024 aufgelegt. (Bild: Winkel) mehr ...
 
4.8.2021 – Im Streit um die Betriebsschließungs-Versicherung gab es kürzlich die erste Entscheidung eines Oberlandesgerichts (OLG) zugunsten des Kunden. Eine ganze Reihe von Verfahren ist mittlerweile zur Revision beim Bundesgerichtshof zugelassen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
21.6.2021 – PRAXISWISSEN: Es ja nicht so, dass alle Finanzberater schlecht arbeiten. Was man aber immer zu hören bekommt, sind Nachrichten über die schwarzen Schafe. Welche Lösungsmöglichkeiten es für das Vertrauensproblem in der Finanzdienstleistungs-Branche gibt. (Bild: Nancy Ebert) mehr ...
 
8.6.2021 – Nachhaltige Produkte verkauft der Volkswohl Bund unter einer eigenen neuen Marke. Die Continentale, ihre Tochter Europa und die Hannoversche haben ihre Biometrie-Tarife teils neu kalkuliert. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
19.5.2021 – Kaum ein Versicherungsvermittler hat Immobilien als Kapitalanlage auf dem Schirm. Dabei könnte er hier seinen Kunden lukrative Lösungen bieten, meint der Makler Peter Hennig. Profitieren könne man durch motivierte Empfehlungen und zusätzliche Serviceentgelte. (Bild: privat) mehr ...
 
9.4.2021 – Eine Auswertung von Immowelt zeigt, wo der Kauf von selbstgenutztem Eigentum heute sinnvoll sein kann und wo Mieten eher die finanziellen Rücklagen schont. Der Bericht legt auch dar, wo der Erwerb einer Immobilie für Normalbürger einfach utopisch bleibt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
30.11.2020 – Allianz, Mailo, Roland und Victor/Württembergische bringen Neuentwicklungen oder Verbesserungen an den Start. Darunter ist eine Pandemie-Lösung für Reiseveranstalter, ein Cyberschutz als Einsteiger- und Mitnahmeprodukt, zusätzliche Haftpflicht-Bausteine für Bäcker und Gastronomen sowie eine Schutz für KMU bei schlechter Presse. (Bild: Geralt, Pixabay, CC0) mehr ...
 
4.9.2020 – Die Branche verpasst die Social-Media-Trends und lässt sich lieber auf „Rudis Resterampe“ veraltete und teure Webauftritte verkaufen, so Dr. Robin Kiera in seiner Kolumne „Kiera kommentiert“. Die Musik spielt längst woanders – und der Run auf persönliche Beratung ist dort groß. (Bild: privat) mehr ...
 
11.8.2020 – Es ist ja nicht so, dass alle Finanzberater schlecht arbeiten. Was man aber immer zu hören bekommt, sind Nachrichten über die schwarzen Schafe. Welche Lösungsmöglichkeiten es für das Vertrauensproblem in der Finanzdienstleistungs-Branche gibt. (Bild: Nancy Ebert) mehr ...
WERBUNG