WERBUNG

Rote Karte für begehrliche Geldinstitute

30.1.2015 – Nicht immer entsprechen Klauseln in den Geschäftsbedingungen von Geldinstituten geltendem Recht. So auch in einem vom Bundesgerichtshof entschiedenen Fall.

WERBUNG
Bewerben oder nicht bewerben?
Wer die Antwort nicht weiß, sollte selbst eine Anzeige schalten. Vielleicht entstehen dadurch gute Chancen. Stellensuchende inserieren im VersicherungsJournal kostenlos und selbstverständlich anonym.
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Verbraucherschutz
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
16.12.2019 – Der Berufsstand fürchtet hohe Kosten bei dem geplanten Wechsel seiner Aufsicht. Eine Umfrage des AfW – Bundesverbandes Finanzdienstleistungen zeigt, wie sich die Betroffenen davor schützen wollen. (Bild: AfW) mehr ...
 
11.12.2019 – Der Marktwächter Finanzen wirft dem Versicherer vor, „eindeutig rechtswidrig“ eine Kundenanfrage zurückgewiesen zu haben. Die hätte aber gemäß den seit dem letzten Jahr geltenden erweiterten Auskunftspflichten beantwortet werden müssen. (Bild: Gothaer) mehr ...
 
9.12.2019 – Die Kundin eines Mobilfunkanbieters hatte eine ungewöhnlich hohe Rechnung bekommen. Als sie sich dagegen zur Wehr setzte, wurde ihr mit der Sperrung ihres Anschlusses gedroht. Die Richter der Berufungsinstanz fanden dafür deutliche Worte. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
6.12.2019 – Die Verbraucherschutz-Organisation fährt schwere Geschütze gegen die Branche auf. Anlass sind deren Meldungen zur Überschussbeteiligung. Diese seien „so aussagekräftig wie die Angabe der Abgaswerte der vom Dieselskandal betroffenen Fahrzeuge“. (Bild: BdV/Achenbach) mehr ...
 
4.12.2019 – Die private Unfallversicherung steht am Scheideweg, so eine Expertenrunde auf einer Veranstaltung gestern in Köln. Noch gebe es stabile Erträge. Der Sparte drohe aber ein langsamer Exodus. Denn die Vertriebswege schwächeln. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
27.11.2019 – Die Verbraucherschützer haben jetzt den fünften Lebensversicherer ermahnt, die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zum Widerrufsrecht in der Praxis anzuwenden. Der zuletzt gescholtene Versicherer hat auf die Abmahnung bereits reagiert. (Bild: HH Oldmann, CC BY SA 3.0) mehr ...
 
27.11.2019 – Die Beschlüsse des CDU-Parteitags zum Neustart in der privaten Altersvorsorge sind von Verbrauchschützern begrüßt worden. Allerdings sehen sie die Rolle der privaten Anbieter skeptisch. Der GDV zeigt sich aber entschlossen. (Bild: Gert Baumbach) mehr ...
WERBUNG