WERBUNG

Ob Neubau, Bestand, Haus oder Wohnung: Immobilienpreise ziehen an

9.4.2024 (€) – Der Europace Hauspreisindex zeigt deutliche Aufwärtstendenzen über alle Segmente hinweg. Die Zunahme signalisiere die mögliche Trendwende nach Monaten der Stagnation, heißt es bei der Transaktionsplattform. Wie stark das Wachstum im Einzelnen ausfiel. (Bild: Europace)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Darlehen · Immobilie · Zinsen
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
15.3.2024 – Zwischen günstigen und teuren Anbietern klaffen große Zinsunterschiede. Das zeigt ein aktueller Vergleich der Stiftung Warentest. Auch die Versicherer mischen hier mit, teils mit attraktiven Offerten. (Bild: Stiftung Warentest) mehr ...
 
12.5.2023 – Betongold gilt bei deutschen Vorsorgesparern als sicherer Inflationsschutz. Im Abwärtstrend des Marktes könnte sich dieses Argument jetzt als Illusion herausstellen. Dafür gibt es diverse Belege. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
28.3.2023 – Stiftung Warentest vergleicht verschiedene Optionen für den Erwerb eines Wohnobjektes anhand von vier Musterfällen. Wer das Wagnis eingeht, muss sich hohe Raten für einen langen Zeitraum leisten können. Am Vergleich nahmen auch acht Versicherer teil. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
16.3.2023 – Die Großstädte sind für den Erwerb einer familientauglichen Wohnung zu teuer. Eine Auswertung zeigt Alternativen auf. Aber hier muss der Arbeitsplatz stimmen – und die Finanzierung dieser Objekte funktioniert nur unter bestimmten Voraussetzungen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
17.1.2023 – Die Zinswende drückt die Nachfrage in 13 von 14 deutschen Städten. Die Folge: Preise für Wohnobjekte gehen im Westen und Osten teils drastisch zurück. Nur in einer Metropole bleibt das Niveau stabil. (Bild: Immowelt) mehr ...
 
12.12.2022 – Die Gemengelage auf dem Markt ist verzwickt: Trotz wachsenden Bedarfs würgen die steigenden Zinsen die Nachfrage nach Kaufobjekten ab, was die Mieten in die Höhe treibt. Das Szenario wirkt sich negativ auf die Altersvorsorge aus. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
13.10.2022 – Der Wohnungsmarkt steht unter Druck. Die Preise sinken, aber die steigenden Zinsen dämpfen die Nachfrage deutlich. Für Interessenten und Käufer hat die Entwicklung unterschiedliche, zum Teil auch harte Konsequenzen. Experten sprechen von einer Trendumkehr. (Bild: Immowelt) mehr ...
 
17.8.2022 – Mit der Zinswende ändern sich auch die Möglichkeiten für Häuslebauer und Immobilienkäufer. Die Stiftung Warentest spricht von einem „Comeback der Bausparkassen“ und hat 36 Tarife von 17 Anbietern unter die Lupe genommen. (Bild: Stiftung Warentest) mehr ...
WERBUNG