WERBUNG
WERBUNG

Nahles geht im Bundestag auf Merkel und Schäuble los

6.9.2017 – In der letzten Sitzung des Bundestags in dieser Legislaturperiode ging es erwartungsgemäß hoch her. Die SPD versuchte den Spagat zwischen Regierungs- und Oppositionspartei. Beim Thema Rente gehen Union und SPD getrennte Wege. (Bild: Brüss)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren. (Neukunden erhalten das Premium-Abo bis zum Jahresende 2020 kostenlos.
Die Zahlungspflicht beginnt erst ab Januar.):

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Demografie · Lebenserwartung · Rente · Rentenreform
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
21.10.2020 – Die Berater von Mercer haben die Vorsorgesysteme von 39 Staaten verglichen. Die Bundesrepublik schneidet insgesamt positiv ab – hat aber in einem wichtigen Teilbereich Reformbedarf. Auch die Coronakrise wird negative Auswirkungen haben. (Bild: Mercer) mehr ...
 
7.9.2016 – Der DGB hat seine Rentenkampagne gestartet, in deren Mittelpunkt eine Stabilisierung des gesetzlichen Rentenniveaus steht. Zur Finanzierung sollen die Beiträge zum Aufbau einer Demografiereserve schrittweise angehoben werden. (Bild: DGB) mehr ...
 
30.5.2016 – Das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft Köln befeuert die Diskussionen über eine langfristige Rentenreform mit einer Verlängerung der Regelarbeitszeit. Dazu legt es eine „stark vereinfachte“ Berechnung vor. (Bild: IW Köln) mehr ...
 
8.1.2020 – „Ich brauche keine Versicherung, ich bin doch im Versorgungswerk“ – diesen Einwand kennen Berater von Ärzten nur zu gut. Die Kammereinrichtungen stehen aber unter Druck, der private Absicherungsbedarf ist damit sehr hoch, schreibt der Kammerexperte Lars Christiansen. (Bild: Jonas Gonell) mehr ...
 
29.11.2019 – Mit einem Beitrag in einer Fachzeitschrift, in dem Zweifel an der Verfassungskonformität der Rentenreformgesetze geäußert werden, hat ein Richter am Bundesfinanzhof für Schlagzeilen gesorgt. Möglicherweise geht es aber um mehr als nur ein juristisches Detailproblem. (Bild: Müller) mehr ...
 
6.6.2019 – Die neuen „länderspezifischen Empfehlungen“ für Deutschland liegen vor. Unter anderem ziehen sie in Zweifel, ob Kosten und Nutzen der jüngsten Rentenreformen im Verhältnis stehen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
31.8.2018 – BDA und SPD wollen eine langfristige Absicherung der gesetzlichen Rente. Das ist aber auch alles an Gemeinsamkeit. Das Rentenpaket bezeichneten die Arbeitgeber als unfair. Die SPD wiederum macht mit neuen Forderungen weiter Druck. (Bild: BDA/Christian Kruppa) mehr ...
 
16.7.2018 – Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil (SPD) hat sein erstes Rentenreformpaket vorgestellt. Dabei hat er auch offenbart, wie viele Milliarden es kosten könnte, das Rentenniveau und den Beitrag mit den angestrebten „Haltelinien“ zu sichern. Eine Ansage gab es außerdem zur möglichen Beitragssatzsenkung in 2019. (Bild: Brüss) mehr ...
 
23.11.2017 – Das Bundeskabinett hat gestern den Rentenversicherungs-Bericht 2017 und die Beitragssatzverordnung 2018 beschlossen. Dies bedeutet positive Effekte für Erwerbstätige wie auch Ruheständler. (Bild: Wichert) mehr ...
 
25.9.2017 – Die Schweizer haben am Sonntag auch gewählt. Es ging um die Zukunft der staatlichen Alterssicherung, die zahlreiche Parallelen zu Deutschland aufweist. (Bild: Pohl) mehr ...
WERBUNG