WERBUNG

MiFID: Nebeneinander von Honorar- und Provisionsberatung

16.1.2014 (€) – In einer Marathonsitzung verständigten sich das Europäische Parlament, die EU-Kommission und die Mitgliedstaaten auf eine schärfere Regulierung der Finanzmärkte. Was dies für die Versicherer bedeutet.

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
4.3.2015 – Beim Honorarberaterkongress hat gestern die Bundesregierung ihre Pläne in Sachen Vermittlerregulierung offenbart und die EU-Kommission den Verhandlungsstand zur Provisionsoffenlegung. Welche Folgen Regulierung haben kann, zeigt eine Diskussion mit Provisions- sowie Honorarvermittlern und dem VZBZ. (Bild: Meyer) mehr ...
 
27.2.2014 – Nach zähen Verhandlungen hat sich das Europaparlament gestern auf einen Entwurf zur Überarbeitung der Versicherungsvermittler-Richtlinie verständigt, der in Sachen Provisionsverbot und -offenlegung einige interessante Veränderungen für die Versicherungsbranche enthält. mehr ...
 
24.1.2014 – Zuletzt hatten die Verhandlungen über die Überarbeitung der Vermittlerrichtlinie auf Eis gelegen. Jetzt hat auch der Wirtschaftsausschuss des EU-Parlaments darüber abgestimmt. Zu einem Super-GAU für die Assekuranz wird es wohl nicht kommen. mehr ...
 
14.8.2013 – Der BVK hat den im Bundestag vertretenden Fraktionen Wahlprüfsteine vorgelegt: Die Antworten zeigen, dass je nach Ausgang der Bundestagswahl mit unterschiedlich scharfer weiterer Regulierung für die Branche zu rechnen ist. mehr ...
 
21.12.2012 – Die Bundesregierung hat den Gesetzentwurf zur Regulierung der Honorarberatung im Finanzanlagenbereich auf den Weg gebracht, Mitte 2014 sollen die Neuregelungen greifen. Die Opposition kritisiert das Konzept. mehr ...
 
30.11.2012 – Der Honorarberater wird die Unabhängigkeit nicht als Alleinstellungsmerkmal bekommen. Hier wird die Bundesregierung Brüssel die Stirn bieten, machte ein Vertreter des Bundesfinanz-Ministeriums auf einer Fachveranstaltung deutlich. mehr ...
 
8.11.2012 – Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat einen Referentenentwurf zur Förderung und Regulierung einer Honorarberatung über Finanzinstrumente erstellt. Für den Versicherungsbereich wird es keine Neuregelung geben. mehr ...
WERBUNG