Massive Defizite im Risikomanagement bei Firmen

8.12.2017 – Über ihren Versicherungsschutz weiß ein Großteil der Manager nicht Bescheid, so eine GDV-Studie. Für die Kreditversicherer lief es 2017 dennoch erneut gut, wie sich auf deren Jahrespressegespräch zeigte. (Bild: Lier)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Darlehen · Kreditversicherung · Mitarbeiter · Regulierung · Schaden-Kosten-Quote
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
9.12.2016 – Auch wenn in Deutschland die Zahl der Insolvenzen 2016 nochmals sinkt, wachsen die Risiken für Unternehmen. Die Kreditversicherer decken 2016 so viele Risiken wie noch nie auf und gewinnen immer mehr kleine und mittlere Unternehmen. (Bild: Lier) mehr ...
 
11.12.2015 – Jeder Autobesitzer wird davon ausgehen, dass sein Wagen bei Reparaturen durch einen Kfz-Betrieb an jedem Ort versichert ist. Nur Versicherungsexperten wissen es besser. Folge 47 der Serie „Testen Sie Ihr Versicherungswissen“. (Bild: Fotolia/Nikolae) mehr ...
 
28.3.2012 – Die R+V Gruppe konnte 2011 die eigene Marktposition ausbauen. Auch wenn die Volksbanken neue Verkaufsrekorde erzielten, so hinterließen Schuldenkrise und Naturkatastrophen doch deutlich Spuren im Ergebnis. mehr ...
 
28.4.2010 – Die Wiesbadener Versicherungsgruppe konnte 2009 in fast allen Geschäftsbereichen kräftige Zuwächse verbuchen. Insbesondere das Neugeschäft in der Lebensversicherung bietet Anlass zur Freude. mehr ...
 
15.4.2019 – Atradius und Roland vereinen ihre Kompetenzen in einem Produkt. Die Gothaer erweitert ihren modularen Produktbaukasten um eine Unfallpolice. Um Unfall geht es auch beim neuen Baustein der Chubb. Auch M&M Agrar und Hendricks bringen Neuerungen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
21.2.2019 – Der typische Beschuldigte bei Unternehmensstraftaten ist 40 Jahre alt und verheiratet, gut ausgebildet, hat zwei Kinder und ein geregeltes Einkommen. Sein Vergehen gründet oft in Fahrlässigkeit, doch auch kleine Fehler können strafrechtlich relevante Folgen haben. (Bild: Winkel) mehr ...
 
18.2.2019 – Eine Hamburger Agentur für Direktmarketing hat bereits seit Jahren Versicherungsvermittler als Zielgruppe im Visier. Das Unternehmen bietet ihnen einen speziellen Service im Gewerbe- und Industriesegment. (Bild: Decon) mehr ...
 
14.12.2018 – Der Außendienst soll eines der Top-Fünf-Vertriebssysteme erhalten. In Deutschland sind zudem Rechtsdienstleistungen geplant, Rückwärtsdeckungen werden korrigiert. Des Weiteren will der Versicherer den Cyberschutz ausbauen. (Bild: Lier) mehr ...
WERBUNG