WERBUNG

Kfz-Versicherung: Pandemie wirkt sich auf Wechselverhalten aus

14.1.2021 – Das Jahresendgeschäft ging auf Kosten von Vermittlergruppen, andere Vertriebswege wiederum profitierten, wie eine aktuelle Endkundenbefragung zeigt. Auch einige Versicherer gehören zu den Gewinnern. Die Studie gibt zudem Auskunft über die Höhe der Beitragsersparnis. (Bild: Sirius Campus)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
27.11.2020 – Vertreter werden mit Hilfe von Maklerpools breiter aufgestellt. Wie eine moderne Ventillösung in der Praxis funktioniert, stellen die Rheinland-Versicherungen und Jung, DMS & Cie. auf einer Fachtagung vor. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
24.6.2020 – Der Versicherer hat sein Privatkundenangebot in den Sparten Hausrat, Gebäude, Haftpflicht und Unfall komplett erneuert. Dabei setzt die Gesellschaft auf exklusive Leistungen, mehr Auswahl und Transparenz. (Bild: Allianz) mehr ...
 
22.5.2020 – Im April hinterließen die Folgen der Pandemie erste Bremsspuren beim Absatz von Personenversicherungen. Wie Pools und Verbünde die aktuelle Entwicklung einschätzen und welche konkreten Empfehlungen sie ihren Partnern jetzt geben. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
1.11.2018 – Zurich macht gemeinsame Sache mit dem Automobilklub ACE, Jung, DMS & Cie. will über Comdirect Millionen Kunden gewinnen und JDC Geld.de holt die DWS ins Boot. (Bild: Geralt, Pixabay, CC0) mehr ...
 
27.9.2018 – Finanztip hat in einer Umfrage ermittelt, wie groß der Anteil der Onlineabschlüsse in der Autoversicherung ist. Dabei zeigen sich immense Unterschiede zwischen Nicht-Wechslern und Viel-Wechslern. (Bild: Wichert) mehr ...
 
5.4.2018 – Der Krankenversicherer nimmt nur noch Anträge an, die über Vermittler oder direkt eingereicht werden. Damit soll offenbar ein neues Gesetz unterlaufen werden. Ein Marktbeobachter spricht von „Krieg“, Verbraucherschützer fordern als Konsequenz ein Provisionsverbot. (Bild: Münchener Verein) mehr ...
 
11.5.2015 – Rund 1.100 Vermittler haben sich an einer aktuellen Provisionsumfrage des VersicherungsJournals beteiligt. Sie zeigt, dass das LVRG erste Spuren in den Vergütungssystemen hinterlassen, aber auch einige Verwirrung ausgelöst hat. mehr ...
 
28.8.2013 – Die geplante neue Versicherungs-Vermittlungs-Richtlinie sieht unter anderem Offenlegung und partielles Provisionsverbot vor. Trotzdem könnten weitere Verzögerungen der Verabschiedung den Maklern zum Nachteil gereichen, meint der frühere hochrangige EU-Beamte Karel Van Hulle. mehr ...