WERBUNG

Geldstrafe für Provision-Berechnung am Steuer?

22.2.2021 (€) – Ein Pkw-Lenker hatte während der Fahrt einen Taschenrechner benutzt und sollte deshalb ein Bußgeld zahlen. Weil er dies nicht für rechtens hielt, zog er bis vor den Bundesgerichtshof. (Bild: Pixabay, CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.830 Beiträge, also über 40.200 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 35,88 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat beziehungsweise weniger als zehn Cent pro Tag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer“) wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Außerdem wird das Abo in zwei weiteren Varianten angeboten: Als Abo für sechs Monate mit automatischer Verlängerung ist es für 19,74 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer) erhältlich, als Abo für sechs Monate ohne automatische Verlängerung kostet es 22,44 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer).

Registrierung

Es bestehen drei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Außendienst · Pkw · Provision
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
11.6.2015 – Hinter den Telematik-Tarifen großer Wettbewerber wähnt der scheidende Vertriebschef Engelbert Faßbender einen neuen Preiskampf. Der Vertrieb wurde 2014 ausgebaut und schon auf LVRG-Regeln umgestellt. (Bild: Lier) mehr ...
 
10.2.2015 – Die steuerliche Behandlung von Dienstwagen ist manchmal komplizierter als man denkt. Das belegt ein aktuelles Urteil. mehr ...
 
6.7.2011 – In der Schaden- und Unfallversicherung wird für dieses Jahr ein gutes Plus erwartet. Neben dem Bestandsausbau will der fünftgrößte Autoversicherer dies auch durch höhere Autoprämien erzielen. mehr ...
 
28.10.2022 – Beim „Vertriebsgipfel“ auf der Maklermesse offenbarten vier Vertriebsvorstände ihre Sicht auf die unabhängigen Vermittler, die Rolle der Pools und ihre Lösungen für teils extrem steigende Prämien. (Bild: Meyer) mehr ...
 
27.10.2022 – Zum 25. Mal trifft sich die Finanz- und Versicherungsbranche in Dortmund: diesmal live und in Farbe. 8.800 Fachbesucher werden erwartet. Der BVK will der Konsolidierung im Vertrieb ein neues Maklergremium entgegensetzen – und gibt sich auch mal selbstkritisch. (Bild: DKM) mehr ...
 
19.10.2022 – PRAXISWISSEN: Personal entlastet den Chef im Vermittlerbetrieb. Aber was passiert, wenn der Angestellte das Unternehmen verlässt und anfängt, dem ehemaligen Arbeitgeber Konkurrenz zu machen? Über Wege der Absicherung berichtet der Jurist Björn Fleck. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
7.9.2022 – Durch illoyale Mitarbeiter und Vermittler sind den Versicherern 2020 nach Bafin-Angaben Schäden von mehr als zwölf Millionen Euro entstanden. Die Summe hat sich im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt. Wie sich die Betrügereien auf die einzelnen Sparten sowie Tatmodalitäten verteilen und wer die Haupttäter waren. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG