WERBUNG

Flugverschiebung: Schampus als angemessene Entschädigung

29.8.2019 – Ein Glas Champagner tröstet über einen verspäteten Rückflug hinweg, dachten sich zwei verhinderte Fluggäste und gönnten sich den edlen Tropfen zum Abendessen. Die Rechnung machten sie gegenüber der Fluggesellschaft geltend. Die wollte aber partout nicht zahlen. (Bild: Pixabay CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Unwetter
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
27.5.2021 – Der Marktausblick von Assekurata für die Schaden- und Unfallversicherer fällt insgesamt sehr positiv aus, aber manche Sparten sind erheblich unter Druck geraten. In einem Zweig sehen die Analysten Spielraum für erhebliche Preissenkungen. (Bild: Lier) mehr ...
 
27.5.2021 – Zum dritten Mal hat der GDV eine regional aufgeschlüsselte Statistik zu den versicherten Naturgefahrenschäden veröffentlicht. Die Unterschiede zwischen den Bundesländern sind gewaltig. In einem davon hat sich die Schadenhäufigkeit fast verdoppelt, in anderen mehr als halbiert. (Bild: Wichert) mehr ...
 
14.5.2021 – Bei dem Versicherungskonzern sanken im ersten Quartal die Beitragseinnahmen. Warum er trotzdem erheblich mehr verdiente, erläuterte er am Mittwoch. (Bild: Müller) mehr ...
 
20.4.2021 – Jedes achte Gebäude ist bei unwetterartigem Regen stark bedroht. In welchen Städte besonders viele Adressen der risikoreichsten Gefährdungsklasse zugeordnet sind, hat der Versichererverband zusammengestellt. (Bild: GDV) mehr ...
 
8.4.2021 – Ein Unternehmer musste pandemiebedingt seinen Betrieb vorübergehend schließen. Einer Angestellten, die bis zum Ruhestand nur noch 62 Arbeitsstunden abzuleisten hatte, verweigerte er die Vergütung. Ob er das Risiko abwälzen konnte, wurde vor Gericht geklärt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
29.3.2021 – Der Konzern bereitet mehr Lösungen und Tools für die Kernzielgruppe Mittelstand vor. Auch im Hinblick auf Nachhaltigkeit wird Tempo gemacht. Das Geschäftsjahr 2021 ist gut gestartet. (Bild: W&W) mehr ...
 
19.3.2021 – Das Ratingunternehmen Standard & Poor´s hat nach zwölf Monaten Coronakrise Bilanz gezogen. Danach profitieren die deutschen Versicherer nicht nur von ihrer soliden Kapitalausstattung. (Bild: Standard & Poor´s) mehr ...
 
26.2.2021 – Die Corona-Auswirkungen trafen den Konzern im Geschäftsjahr 2020 sehr unterschiedlich. Warum die Erstversicherung am besten lief und die Erwartungen für dieses Jahr präsentierte der Vorstand am Donnerstag. (Bild: Munich Re) mehr ...