WERBUNG

Falsch geblinkt

20.12.2017 – Missverständnisse im Straßenverkehr können teuer werden. Das belegt ein Urteil des Münchener Oberlandesgerichts. (Bild: Avarty Photos CC BY-SA 2.0)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:


Passwort oder Benutzername vergessen?

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Weitere Artikel aus Markt & Politik
17.10.2018 – Zu zeigen, dass man der Stärkere ist, ist auch im Straßenverkehr keine gute Idee. Das belegt ein Urteil des Osnabrücker Landgerichts zu einem Auffahrunfall auf einer Schnellstraße. (Bild: Pixel-mixer, Pixabay CC0) mehr ...
 
17.10.2018 – Zwei Patienten hatten sich neuartige Implantate einsetzen lassen. Die führten zu Schmerzen und Knochenauflösung, sodass die Prothesen getauscht werden mussten. Dafür klagten die Betroffenen vor dem Freiburger Landgericht auf Schadenersatz und Schmerzensgeld. 100 ähnliche Verfahren sind noch anhängig. mehr ...
 
17.10.2018 – Die Bundesregierung will mit dem Flexi-Rentengesetz ältere Arbeitnehmer auch nach dem Renteneintritt länger im Erwerbsleben halten. Eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung zeigt erste Erfolge auf. (Bild: Stevepb, Pixabay CC0) mehr ...
 
16.10.2018 – In welchen Landkreisen 2017 ein besonders hohes Fahrzeugdiebstahl-Risiko bestand und wo die Bundesbürger ihr Gefährt relativ beruhigt abstellen können, zeigt die aktuelle Polizeiliche Kriminalstatistik. Auffällig sind die massiven Unterschiede bei der Aufklärungsquote. (Bild: Wichert) mehr ...
 
16.10.2018 – Bei einem Sturm hatten Äste einer Scheinakazie ein geparktes Fahrzeug beschädigt. Die Gemeinde sah sich nicht in der Verantwortung, weil sie den Baum regelmäßig durch ein privates Sachverständigenbüro überprüfen lassen hatte. Vor Gericht kam sie damit nicht durch. (Bild: Michael Fiegle, CC BY-SA 4.0) mehr ...
 
16.10.2018 – Jeweils mehr als eine Million Menschen sind aus Deutschland zu- oder weggezogen. Unter dem Strich blieb ein nach Herkunftsländern deutlich veränderter Wanderungsüberschuss. Der muss sich am Geburtendefizit messen und ergibt dann den Bevölkerungszuwachs. (Bild: Stux, Pixabay, CC0) mehr ...
 
16.10.2018 – Das vom BdV als „Versicherungskäse 2018" ausgezeichnete Produkt wird es ab dem nächsten Schuljahr nach dem Willen des Kultusministeriums (Bild) nicht mehr geben. Wie die betroffenen Versicherer damit umgehen. (Bild: Bernd Willer) mehr ...