WERBUNG

Entfaltet ein Verbotsschild nur mit amtlichem Siegel seine Wirksamkeit?

18.6.2024 (€) – Ein Autofahrer hatte vor einer Feuerwehrzufahrt geparkt, sein Pkw wurde abgeschleppt. Anschließend wollte der Mann sich um die Zahlung drücken. Er monierte vor Gericht die Ausstattung der vor Ort angebrachten Beschilderung. (Bild: Pixabay CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Mitarbeiter · Pkw
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
24.5.2024 – Ein Falschparker konnte sein Auto noch selbst wegfahren, bevor es aufgeladen wurde. Den Transporteur sollte er trotzdem bezahlen, obwohl der direkt vor Ort noch einen anderen Auftrag erhielt. Dagegen wehrte er sich vor Gericht und erreichte einen Teilerfolg. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
1.3.2024 – Ein Pkw, der auf einer Carsharing-Fahrzeugen vorbehaltenen Fläche abgestellt worden war, sollte abgeschleppt werden. Seine Halterin bekam einen Leistungs- und Gebührenbescheid, hielt dies aber für unverhältnismäßig und klagte vor Gericht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
19.10.2023 – Eine GmbH hatte im Rahmen eines Leasingvertrags eine Haftungsfreistellung für selbst verschuldete Unfälle vereinbart. Als ein Mitarbeiter der Firma aber mit dem Auto einen schweren Schaden anrichtete, forderte das Leasingunternehmen Schadenersatz. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
6.10.2023 – Darf ein benzinbetriebenes Krad abgeschleppt werden, wenn es platzsparend auf einem Parkplatz für Elektrofahrzeuge abgestellt wird? Darüber urteilte das Düsseldorfer Verwaltungsgericht. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
11.7.2023 – Nach einer missglückten Autowäsche musste der Eigentümer das Fahrzeug für mehr als 2.200 Euro reparieren lassen. Weil der Betreiber der Anlage den Schadenersatz verweigerte, musste das Gericht entscheiden. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
13.6.2023 – Obwohl in einem Auto eine entsprechende Berechtigung ausgelegt worden war, wurde das auf einem Behindertenparkplatz abgestellte Auto abgeschleppt. Als er deswegen auch noch ein Bußgeld und die Abschleppkosten bezahlen sollte, zog der Fahrzeughalter vor Gericht. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
1.2.2023 – Ein unbekanntes Liebespaar war sich zu nächtlicher Stunde auf der Motorhaube eines Pkw reichlich nahegekommen. Dadurch entstand an dem Auto ein Schaden von rund 4.700 Euro. Den wollte sich der Fahrzeughalter vom Parkhausbetreiber ersetzen lassen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG