WERBUNG

Diese Versicherungsmarken begeistern Kunden am meisten

23.8.2019 – Im Segment Finanzdienstleistungen begeistern Allianz (Kategorie Serviceversicherer), Cosmosdirekt (Direktversicherer) und DVAG (Finanzvertriebe) am meisten. Im Branchenvergleich landen die Marken wie auch die Wirtschaftszweige weit entfernt von den vorderen Rängen. Für die Finanzvertriebe reichte es sogar nur zum drittletzten Platz unter 219 analysierten Branchen.

WERBUNG

Die Servicevalue GmbH hat auch in diesem Jahr wieder im Auftrag der Tageszeitung Die Welt die Markenbegeisterung der Kunden untersucht. Insgesamt wurden über eine Million Urteile zu 2.388 Unternehmen aus 219 Branchen bewertet. Basis der Untersuchung ist der sogenannte „Brand-Fascination-Score“, der in einer Online-Befragung im Sommer 2019 ermittelt wurde.

Zu den Interviews wurden sogenannten Panelisten eingeladen, die eine überschaubare Auswahl von Marken zur Bewertung erhielten, wird zur Methodik erläutert. Pro Unternehmensgruppe Marke wurden mindestens 300 Kundenstimmen angestrebt, heißt es weiter.

So wurde bewertet

Gefragt wurde von Servicevalue: „Bitte geben Sie an, welche Unternehmen/Marken Sie persönlich in ihrem Auftritt und Erscheinungsbild begeistern.“ Insgesamt standen drei Antwortoptionen zur Auswahl:

  • „Ja, diese Marke begeistert mich in ihrem Auftritt und Erscheinungsbild.“
  • „Nein, diese Marke begeistert mich nicht in ihrem Auftritt und Erscheinungsbild.“
  • „Ich kenne diese Marke nicht.“

Aus dem Verhältnis der Antwortoption eins und zwei ergibt sich der „Brand-Fascination-Score“ (BFS). Dieser entspricht dem Anteil an aktuellen und ehemaligen Kunden (längstens drei Jahre zurückliegend), bei denen es dem Anbieter gelungen ist, die Befragten von sich zu begeistern, wird zur Erläuterung ausgeführt.

Die besten 200 Unternehmen/ Marken aller untersuchten Anbieter (branchenübergreifend) werden auf einem Gold-Rang platziert. Die Plätze 201 bis 400 befinden sich im Silber-Rang, die Plätze 401 bis 600 im Bronze-Rang.

Servicevalue weist daraufhin, dass die Methode vielleicht zu einfach wirke. Hier müsse man sich aber noch einmal die Zielsetzung des BFS verdeutlichen: „Dieser BFS soll ausschließlich als Gesamt-Gradmesser für die Markenbegeisterung dienen. Die Bewertung einzelner Komponenten einer Marke oder die Suche nach Ursachen für eine Bewertung ist selbstverständlich tiefergehenden und an die Markenführung des Anbieters angepassten Analysen vorbehalten.“

Versicherer knapp vor Filialbanken und Krankenkassen

Auf den höchsten Begeisterungswert (61,5 Prozent) kamen im Branchenschnitt die Gebäck- und die Grillhersteller. Dahinter folgen Tiefkühlkost- und Schokoladenhersteller sowie Spielwarenfachgeschäfte mit „Brand-Fascination-Scores“ von jeweils um die 60 Prozent.

Von solchen Werten können die Vertreter aus der Versicherungs- und Finanzbranche nur träumen. Der beste Wert wurde in der Rubrik „Handyversicherung“ mit 43,2 Prozent erreicht. Das sind fast 20 Punkte weniger als beim Spitzenreiter. Das bedeutet Position 149 im Branchenranking.

Dahinter folgen Direktversicherer, Serviceversicherern, Filialbanken und Krankenkassen mit jeweils über 40 Prozent. Knapp darunter blieben Bausparkassen und Fondsgesellschaften.

Markenbegeistung laut Servicevalue (Bild: Wichert)

Finanzvertriebe abgeschlagen

Nur auf dem drittletzten Platz landeten die Finanzvertriebe mit einem „Brand-Fascination-Score“ von nicht einmal einem Drittel. Ähnliche Ergebnisse hatten auch Untersuchungen zum Kundenvertrauen (9.11.2018) und zur Produktbegeisterung (27.6.2019) gezeigt.

Noch schlechter schnitten in Sachen Kundenbegeisterung nur Baufinanzierungs-Vermittler sowie Singlebörsen und Partnervermittlungen mit jeweils weniger als 30 Prozent ab.

Allianz und Cosmosdirekt bei den (Direkt-) Versicherern in Front

Über die Gesamtbetrachtung hinaus wurden auch Einzelrankings je Wirtschaftszweig erstellt. BFS-Werte werden hierbei jedoch nur für den jeweiligen Spitzenreiter sowie für diejenigen Marken ausgewiesen, die über dem Gesamtdurchschnitt von 46,8 Prozent lagen

Bei den Serviceversicherern traf dies nur auf fünf der 25 aufgelisteten Unternehmen zu. Der höchste „Brand-Fascination-Score“ steht dabei für die Allianz zu Buche (60,0 Prozent), dicht gefolgt von Huk-Coburg (58,7 Prozent). Die gleiche Reihenfolge hatte sich auch im Vorjahr gezeigt (31.8.2018).

Damit landete die Allianz in der Servicevalue-Untersuchung auf Gesamtrang 257, die Huk-Coburg an 309. Stelle. Dies reichte jeweils für einen Silber-Rang. Position drei belegen die ADAC Versicherungen. Ein BFS-Wert von 54,5 Prozent bedeutet Gesamtplatz 533. An vierter und fünfter Stelle liegen Axa und Ergo.

Bei den Direktversicherern zog die Cosmosdirekt (aktuell 53,5 Prozent) vorbei an Huk24 (aktuell 52,6 Prozent). Die fünf weiteren aufgelisteten Direktversicherer schnitten nur unterdurchschnittlich ab.

Vertriebe: Swiss Life Select mit dem besten Wert

In der Kategorie Finanzvertriebe löste die Deutsche Vermögensberatung (DVAG) die Swiss Life Select als Spitzenreiter ab. Der BFS-Wert liegt mit 34,4 Prozent allerdings um über 25 Punkte hinter dem besten Versicherer zurück.

Bei den Krankenkassen schob sich die Barmer (BFS-Wert: 50,5 Prozent) an der Techniker vorbei. Bei den Bausparkassen setzte sich in diesem Jahr die Wüstenrot Bausparkasse (47,8) gegen die Wettbewerber durch.

Branchenchampion bei den Baufinanzierungs-Vermittlern wurde erneut die Interhyp (35,2 Prozent), während bei den Fondsgesellschaften wiederum Deka Investment (45,2 Prozent) an der Spitze liegt.

Die Branchen-Rankings können auf dieser Internetseite eingesehen werden.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Bausparen · Direktvertrieb · Gesetzliche Krankenversicherung · Ranking · Technik · Versicherermarken
 
WERBUNG
WERBUNG
Treffen Sie das VersicherungsJournal ...

... auf der Hauptstadtmesse am 17. September (Stand 69). Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch und zahlreiche interessante Gespräche.

Nehmen Sie vor Ort außerdem an unserem Quiz teil und gewinnen mit etwas Glück ein Buch aus dem Verlagsprogramm!

WERBUNG
Chatten Sie schon oder fahren Sie noch?
Bild: Pixabay, CC0

Wie kommen Sie zum Kunden? Und was kostet Sie dieser Kundenkontakt?

Das VersicherungsJournal-Extrablatt (21. Oktober) berichtet rund um die Mobilität. Lassen Sie uns an Ihren Erfahrungen als Vermittler teilhaben. Wie? Mit einer kurzen und anonymen Leser-Umfrage, die sie über diesen Link erreichen.

WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 14.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Welcher Vertriebstyp sind Sie?

Das Spektrum der Persönlichkeitstypen reicht vom Krieger bis zum Verführer.

Was passiert, wenn sie im Kundengespräch aufeinandertreffen?

Weitere Informationen finden Sie hier...

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
31.8.2018 – Für eine aktuelle Studie wurden die Kunden von Unternehmen aus fast 200 Branchen befragt. Die Anbieter von Versicherungs- und Finanzdienstleistungen schlagen sich dabei alles andere als überzeugend. (Bild: Wichert) mehr ...
 
5.3.2018 – Für welche Anbieter sich Kunden in verschiedenen Kategorien beim Kauf erneut entscheiden würden, wurde in einer aktuellen Untersuchung ermittelt. Die Versicherungsbranche schlägt sich dabei alles andere als überzeugend. (Bild: Wichert) mehr ...
 
17.10.2014 – Welchen Anbietern die Kunden in verschiedenen Kategorien das größte Vertrauen entgegenbringen, zeigt eine aktuelle Untersuchung. Die Gesamtergebnisse sind für die Assekuranz alles andere als ein Ruhmesblatt. (Bild: Wichert) mehr ...
 
16.9.2019 – Die Auffindbarkeit von Websites, die Präsenz in den sozialen Medien und auf Vergleichsportalen wird für Versicherer immer wichtiger. Einige Unternehmen sind hier schon gut aufgestellt, andere könnten noch zulegen. (Bild: Research Tools) mehr ...
 
27.6.2019 – Welche Anbieter ihre Kunden mit der Produktqualität oder -gestaltung am meisten begeistern, hat Servicevalue in einer aktuellen Untersuchung ermittelt. Für die Assekuranz und die Finanzvertriebe sind die Ergebnisse im Vergleich der über 200 aufgelisteten Branchen kein Ruhmesblatt. (Bild: Wichert) mehr ...
 
26.6.2019 – Die Marktforscher haben für das Handelsblatt in 20 Kategorien von „B“ wie Berufsunfähigkeits-Versicherung bis „W“ wie Wohngebäudeversicherung ermittelt, welche Anbieter ihre Kunden am meisten zufriedenstellen. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
22.3.2019 – Servicevalue ist der Frage nachgegangen, welche Marktteilnehmer rund um die Assekuranz einschließlich Makler und Vertriebe in ökonomischer, ökologischer und sozial verantwortlicher Hinsicht aus Verbrauchersicht als besonders nachhaltig gelten. Die Ergebnisse sind für die Branche alles andere als ein Ruhmesblatt. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG