Diese Versicherer, Vermittler und Vertriebe gelten als besonders kompetent

24.5.2024 – Servicevalue und Focus Money haben ein Kompetenzranking zu über 1.100 Firmen aus 48 Branchen erstellt. Aus der Versicherungsbranche sind 16 Bereiche und Sparten vertreten. Nur ein Akteur liegt in mehr als einer Kategorie an der Spitze: die Allianz (Kfz-, Hausrat- und Lebensversicherung). Nur die Agila (Tierversicherer), die Barmer (Krankenkassen) die Concordia (Rechtsschutzversicherer), Helmsauer (Versicherungsmakler) und Verivox (Versicherungs-/ Finanzvergleichsportale) konnten ihren Vorjahressieg wiederholen.

WERBUNG

Bereits zum sechsten Mal hat die Servicevalue GmbH im Auftrag der Zeitschrift Focus Money eine Untersuchung zur Kompetenz von deutschen Unternehmen durchgeführt. Insgesamt wurden 1.122 Gesellschaften aus 48 Dienstleistungs- beziehungsweise Handelsbranchen bewertet. Die Gesamtzahl der Kundenurteile wird mit 180.627 angegeben.

Zu der im März und April 2024 durchgeführten Befragung wurden sogenannte Panelisten eingeladen, die eine überschaubare Auswahl von Unternehmen und Marken zur Bewertung erhielten, wird zur Methodik erläutert. Pro Unternehmen beziehungsweise Anbieter wurden mindestens 150 Kundenstimmen angestrebt, heißt es weiter.

So wurde bewertet

Die konkrete Fragestellung der Studie war laut Servicevalue: „Inwieweit stimmen Sie zu, dass die folgenden Unternehmen als Anbieter von Produkten/ Dienstleistungen insgesamt eine hohe Kompetenz aufweisen?”

Dabei kann sich die zugeschriebene Kompetenz allein auf das wahrgenommene Ergebnis als Qualitätsmerkmal bezüglich des Produktes/ der Dienstleistung beziehen oder auch weitere Aspekte wie Fähigkeit, Eignung, Wissen, Lernen, Performanz bezüglich des Unternehmens/ Mitarbeiters et cetera berücksichtigen.“ Insgesamt standen fünf Antwortoptionen zur Auswahl:

  • „Stimme voll zu.“
  • „Stimme zu.“
  • „Stimme eher zu.“
  • „Stimme eher nicht zu.“
  • „Stimme nicht zu.“

Für die Auswertung wird der Mittelwert der abgegebenen Stimmen errechnet. „Ein Wert von ‚1‘ würde bedeuten, dass alle Befragten dieses/n Unternehmen/ Anbieter am besten beurteilen. Ein Wert von ‚5‘ hingegen gäbe an, dass die befragten Kunden dort keine Kompetenz wahrnehmen“, erläutern die Studienautoren.

Versicherungsbranche sammelt viele Top-Platzierungen

Auf den besten Wert unter allen Testkandidaten in der Gesamtschau kam die Verivox GmbH in der Kategorie „Versicherungs-/ Finanzvergleichsportale“ (Mittelwert: 2,36).

Dahinter folgen dicht beieinander die Allianz Versicherungs-AG (Kfz-Versicherer; 2,37) vor dem Debeka Krankenversicherungsverein a.G. (private Krankenversicherer) und der Wüstenrot Immobilien GmbH (Immobilienmakler) mit jeweils 2,38. Alle vier vorgenannten Akteure gewannen in ihrer Kategorie und dürfen sich mit dem Prädikat „höchste Kompetenz“ schmücken.

Allianz drei Mal auf dem Spitzenplatz

In den folgenden Branchenrankings erhielten diejenigen Unternehmen die Bewertung „hohe Kompetenz“, die besser als der Gesamtmittelwert aller abgegebenen Stimmen waren. Wer über dem Durchschnitt der Unternehmen mit „hoher Kompetenz“ lag, bekam die Auszeichnung „höchste Kompetenz“. Die unten aufgelisteten Branchensieger erhielten keine gesonderte Auszeichnung.

Die Allianz schaffte es nicht nur in der Kfz-, sondern auch in der Hausrat- (2,42) und in der Lebensversicherung (2,46) auf den Spitzenplatz. Branchensieger in jeweils einer Kategorie mit Versicherungsbezug wurden neben der Debeka auch

Dabei konnten die Agila (Tierversicherer), die Barmer (Krankenkassen) die Concordia (Rechtsschutzversicherer), Helmsauer (Versicherungsmakler) und Verivox (Versicherungs-/ Finanzvergleichsportale) ihre Spitzenposition aus dem Vorjahr (VersicherungsJournal 30.5.2023) verteidigen.

Weitere Informationen

Die Branchenergebnisse können auf dieser Servicevalue-Internetseite eingesehen werden.

Servicevalue weist explizit auf Folgendes hin: „Ist ein Anbieter nicht aufgeführt und nicht untersucht worden, so heißt dies nicht, dass dieses fehlende Unternehmen am Markt nicht mehr existent ist beziehungsweise von seinen Kunden keine Kompetenz-Zuschreibung erhält. Ein Unternehmen wird aufgenommen, wenn sein Marktanteil (Kundenanzahl) hinreichend groß ist.“

WERBUNG
Schlagwörter zu diesem Artikel
Berufsunfähigkeit · Lebensversicherung · Marktanteil · Rechtsschutz · Versicherungsmakler
 
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 12.500 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Noch erfolgreicher Kundengespräche führen

Geraten Sie in Verkaufssituationen immer wieder an Grenzen?
Wie Sie unterschiedliche Persönlichkeitstypen zielgerichtet ansprechen, erfahren Sie im Praktikerhandbuch „Vertriebsgötter“.

Interessiert? Dann können Sie das Buch ab sofort zum vergünstigten Schnäppchenpreis unter diesem Link bestellen.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
30.5.2023 – Was Verbraucher über Fachwissen und Qualität von Vermittlern und Versicherern in verschiedenen Sparten denken, hat Servicevalue ermittelt. Wie sich die Assekuranz im Branchenvergleich schlägt und wer in über einem Dutzend Versicherungskategorien die Nase vorn hat. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
28.5.2021 – Wie Verbraucher Fachwissen und Qualität von Versicherern in verschiedenen Sparten sowie von Vermittlern wahrnehmen, hat Servicevalue ermittelt. Zusätzlich zeigt die Auswertung, welche Unternehmen sich von der Konkurrenz absetzen und wie Versicherungsmakler dastehen. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
14.8.2017 – Der GDV hat neue Zahlen zum Anteil der einzelnen Vertriebskanäle am Neugeschäft veröffentlicht. In Leben, Kranken und Schaden/Unfall gibt es deutliche Unterschiede – und zum Teil kräftige Verschiebungen im Vergleich zu den Vorjahren. (Bild: Wichert) mehr ...
 
29.1.2015 – Der GDV hat neue Zahlen zum Anteil der einzelnen Vertriebskanäle veröffentlicht. In Leben, Kranken und Schaden/Unfall gibt es deutliche Unterschiede – und zum Teil erhebliche Verschiebungen im Vergleich zu den Vorjahren. (Bild: Wichert) mehr ...
 
22.10.2014 – Die Anteile der verschiedenen Vertriebskanäle haben sich nach GDV-Zahlen in den vergangenen Jahren zum Teil deutlich verschoben. Welchen Stellenwert Ausschließlichkeit, Makler, Bank und Direktvertrieb aktuell haben. (Bild: GDV) mehr ...
 
20.6.2024 – Welche Firmen am besten wissen, was ihre Kunden wollen, hat Servicevalue für die Bild-Zeitung in einer großangelegten Verbraucherumfrage ermittelt. Wer bei den Direkt-, den Spezial- und den Versicherern insgesamt sowie bei den Versicherungsmaklern und Finanzvertrieben ganz oben steht. (Bild: Wichert) mehr ...
 
8.4.2024 – In dem Segment gehen zwei Drittel des Geschäfts an nur drei Anbieter. Der neue Spitzenreiter, der erst seit wenigen Jahren auf dem deutschen Markt tätig ist, konnte die beiden „gestandenen“ Wettbewerber überholen – auch in der Qualitätsrangliste. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG