WERBUNG

Diese Unfallversicherer regulieren besonders fair

10.2.2020 – Eine „sehr gute“ Schadenregulierung bieten aus Kundensicht zwölf private Unfallversicherer. Dies geht aus einer Untersuchung von Servicevalue und der Zeitschrift Focus Money hervor. Insgesamt wurden mehr als 58.000 Kundenstimmen zu über 600 Produktanbietern in rund 20 Sparten eingesammelt.

WERBUNG

Die Servicevalue GmbH hat in Kooperation mit der Zeitschrift Focus Money ein weiteres Mal die Schaden- und Leistungsregulierung von Versicherungs-Unternehmen aus Kundensicht unter die Lupe genommen. Auf dem Prüfstand stand das Verhalten in rund 20 Sparten.

Methodik der Untersuchung zur Unfallversicherung

Zu der im Dezember 2019 durchgeführten Onlinebefragung wurden registrierte Panelisten eingeladen. Von diesen liegen soziodemographische Merkmale vor, „so dass bevölkerungs-repräsentativ ausgesteuert werden kann“, erläutert Servicevalue.

Die Umfrageteilnehmer sollten die Regulierung des Schaden- oder Leistungsfalles des Produktanbieters bewerten, bei dem sie in den vergangenen 36 Monaten einen Versicherungsfall angezeigt haben. Insgesamt kamen so 58.263 Kundenurteile zur Regulierungspraxis von 615 Versicherungs-Unternehmen und Deckungskonzept-Anbietern zusammen.

In der Kraftfahrtversicherung etwa bieten zwei Direkt- und neun Serviceversicherer eine „sehr gute“ Leistungsregulierung aus Kundensicht (VersicherungsJournal 9.1.2020). In der Berufsunfähigkeits- (BU-) Versicherung trifft dies auf elf und in der privaten Krankenversicherung (PKV) auf acht Gesellschaften zu (13.1.2020).

In Wohngebäude gehören neun Anbieter zur Spitzengruppe, in Hausrat 15 (27.1.2020). In der Privathaftpflicht trifft dies auf 16 Gesellschaften zu, in der Tierhalterhaftpflicht auf acht Unternehmen (3.2.2020).

Fünfstufige Bewertungsskala der Schadenregulierung

Die Versicherungskunden konnten die Regulierung eines Anbieter über eine fünfstufige Skala von 1 = „ausgezeichnet“ bis 5 = „schlecht“ beurteilen. Die Rankings in den einzelnen Versicherungszweigen hat das Analyseunternehmen aus dem ungewichteten Mittelwert sämtlicher Kundenbewertungen je Anbieter errechnet.

Die Gesamtbewertung „gut“ bekamen alle Unternehmen, die auf der Gesamtebene einen überdurchschnittlichen Wert erzielten. Wer über dem Mittelwert der „guten“ Anbieter lag, erhielt ein „sehr gut“.

Angaben zur Stimmenzahl pro Gesellschaften und pro Sparte sind den Studienunterlagen (PDF, 247 KB) nicht zu entnehmen. Konkrete Daten zum Regulierungsverhalten – wie etwa zur Schnelligkeit der Reaktion oder zur Auszahlung beziehungsweise zum Regulierungsumfang – wurden im Rahmen der Studie ebenfalls nicht erhoben.

Das Marktforschungs-Unternehmen stellte den Befragungsteilnehmern aufgrund des großen Umfangs der Untersuchung nur eine allgemeine Frage.

Die besten Regulierer in der Unfallversicherung

Von den 47 in der Unfall-Versicherung aufgeführten (Deckungskonzept-) Anbietern erhielt der Servicevalue-Auswertung zufolge gut jede vierte Gesellschaft ein „sehr gut“.

Ein weiteres knappes Drittel wurde mit „gut“ bewertet, während die verbleibenden rund 45 Prozent aus Kundensicht betrachtet keine überdurchschnittliche Leistungsregulierung bietet. Zu den zwölf am besten bewerteten Gesellschaften gehören (in alphabetischer Reihenfolge):

Im Vergleich zum Vorjahr (25.2.2019) bewegte sich Einiges in der Spitzengruppe. Neu dabei sind GVO, Provinzial Rheinland und VGH, für die es um jeweils eine Notenstufe nach oben ging.

Alte Leipziger Versicherung AG, Hansemerkur Allgemeine Versicherung AG, Mannheimer Versicherung AG sowie Zurich Insurance plc, Niederlassung für Deutschland mussten sich nach nur einem Jahr wieder aus der Gruppe der „sehr guten“ Anbieter verabschieden. Nicht mehr zu den Top-Anbietern gehört außerdem die Ergo Direkt Versicherung AG.

Marktgrößen mehrheitlich nicht „sehr gut“

Auffällig ist, dass mit der Allianz, der Axa, der Generali und der Signal Iduna nur vier der Marktgrößen (6.2.2020) von ihren Kunden „sehr gut“ beurteilt werden. Die DEVK Versicherungen, die Gothaer Allgemeine Versicherung AG und die Huk-Coburg Versicherungen erhielten immerhin ein „gut“.

Keine überdurchschnittliche Regulierungsqualität bescheinigten die Kunden der Debeka Allgemeinen Versicherung AG, der Ergo Versicherung AG, dem LVM Landwirtschaftlicher Versicherungsverein Münster a.G. und der R+V Allgemeinen Versicherung AG.

Weitere Untersuchungen zur Unfallversicherung

Die Schadenregulierung unter anderem in der privaten Unfallversicherung haben kürzlich auch die BBG Betriebsberatungs GmbH und die IVV Institut für Versicherungsvertrieb Beratungsgesellschaft mbH untersucht.

Im Sonderthema der Auflage IV/2018 der Studienreihe Asscompact Trends wurden allerdings keine Versicherungskunden, sondern unabhängige Versicherungsvermittler befragt. Gute Regulierungserfahrungen haben die Makler und Mehrfachvertreter demnach vor allem mit der Haftpflichtkasse gemacht (11.12.2018).

Die Gesellschaft aus Roßdorf wurde auch in der letzten Unfall-Qualitätsumfrage der Vema Versicherungsmakler Genossenschaft e.G. unter den rund 3.200 Vema-Partnerbetriebe am besten benotet. In Sachen Schadenregulierung erreichte das Unternehmen den Topwert (12.6.2019).

 
WERBUNG
Sie sind gefragt!
Bild: Pixabay, CC0

Warum schließen Hausbesitzer mehrheitlich keine Elementarschadendeckung ab?

Schildern Sie uns Ihre Erfahrungen aus Ihrem Vermittleralltag in der aktuellen Leser-Umfrage, die Sie über diesen Link erreichen.

Die Umfrage ist kurz und anonym. Die Ergebnisse finden Sie im VersicherungsJournal-Extrablatt 1|2020, das an 23. März erscheint.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Wie erklär‘ ich’s meinem Kunden?

Kunden gewinnen mit Vorträgen

Gesetze und Fachchinesisch gibt es genug. Ein neuer Ratgeber zeigt, wie Sie in Kundenveranstaltungen durch Vorträge überzeugen.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
3.2.2020 – Wie Kunden die Schadenabwicklung bewerten, hat Servicevalue untersucht. Im Vergleich zum Vorjahr gab es in der Privat- als auch der Tierhalter-Haftpflicht viele Veränderungen in der Spitzengruppe. Zu den Auf- oder Absteigern gehören etwa Allianz, Axa, Ergo, Huk-Coburg und SV. (Bild: Wichert) mehr ...
 
17.2.2020 – Wie Kunden die Schadenabwicklung bewerten, hat Servicevalue in den Segmenten Berufs-, Privat-, Verkehrs- sowie Wohnungsrechtsschutz untersucht. Ergebnis: Kein Anbieter schaffte es in allen vier Bereichen in die Spitzengruppe. (Bild: Wichert) mehr ...
 
20.2.2019 – Wie Versicherte die Schadenabwicklung ihrer Anbieter von Privat- und Tierhalter-Haftpflichtpolicen bewerten, hat Servicevalue untersucht. Annähernd jede dritte bis sechste Gesellschaft erhielt von den Kunden ein „sehr gut“. (Bild: Wichert) mehr ...
 
11.12.2018 – Mit welchen Gesellschaften unabhängige Vermittler im Privatkundengeschäft zuletzt gute Leistungs-Erfahrungen gemacht haben, wurde in einer aktuellen Studie ermittelt. In den verschiedenen Versicherungszweigen gab es meist eindeutige Spitzenreiter. (Bild: Wichert) mehr ...
 
1.4.2019 – Untersuchungen zur Leistungsabwicklung der Versicherer sind rar gesät. In zwei aktuellen Studien wurden unter anderem Regulierungsdauer und Zufriedenheit unter die Lupe genommen. Dies nimmt die Redaktion zum Anlass, eine Kurzumfrage unter den Lesern zu starten. (Bild: Wichert) mehr ...
 
25.2.2019 – Wie Versicherte die Leistungsabwicklung ihrer Anbieter von privaten Unfallpolicen bewerten, hat Servicevalue in einer Untersuchung ermittelt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG