Die PKV-Anbieter mit dem größten Schwund an Zusatzversicherten

22.11.2022 – Etwa drei von vier privaten Krankenversicherern konnten im vergangenen Jahr die Zahl der Krankenzusatz-Versicherten ausbauen. Die mit Abstand größten Zuwächse erzielten die Barmenia und die R+V, während die Signal Iduna den stärksten Rückgang zu verzeichnen hatte. Dies zeigt eine Datenzusammenstellung von Assekurata. Die Barmenia zog damit in die Top Ten auf Position sieben ein. Von zehn auf neun nach oben ging es für die R+V.

Die Zahl der Krankenzusatz-Versicherten ist 2021 von 27,7 auf 28,8 Millionen gestiegen. Das Plus betrug nach Angaben der Assekurata Assekuranz Rating-Agentur GmbH rund vier Prozent. Im Jahr zuvor hatte das Plus etwa 2,8 Prozent betragen (VersicherungsJournal 5.11.2021). In der Aufzählung nicht berücksichtigt wurden den Angaben zufolge Auslandsreise-Krankenversicherungen.

Sechs Anbieter mit rückläufigen Beständen

Auf Ebene der einzelnen Unternehmen betrachtet sind nach einer Datenzusammenstellung der Analysten höchst unterschiedliche Entwicklungen zu beobachten. So hatten neun (2020: sechs) Akteure Rückgänge zu verzeichnen. Am stärksten fiel dieser nach absoluten Zahlen bei der Signal Iduna Krankenversicherung a.G. aus (aktuell minus 15.848).

„Auffallend ist hier der immense Verlust in der Selbstständigen Krankenhaustagegeld-Versicherung. Allein hier verzeichnete die Signal 2021 ein Minus von rund 14.500 Personen. Im Vorjahr hatten bereits rund 15.000 Versicherte der Signal Iduna ihre Selbstständige Krankenhaustagegeld-Versicherung gekündigt“, hebt Assekurata hervor.

Weitere Versicherer mit Bestandsverlusten

Vergleichsweise hohe Bestandsverluste zwischen gut 7.400 und rund 2.300 hatten auch die Continentale Krankenversicherung a.G., die DKV Deutsch Krankenversicherung AG, die Landeskrankenhilfe V.V.a.G. (LKH) und die Alte Oldenburger Krankenversicherung AG zu verzeichnen. Bis auf die DKV waren die vorgenannten Akteure auch im Vorjahr in den Beständen geschrumpft.

Für die Inter Krankenversicherung AG, die Provinzial Krankenversicherung Hannover AG, die Universa Krankenversicherung a.G. und die Hansemerkur Krankenversicherung AG weist Assekurata Reduzierungen im jeweils dreistelligen Bereich aus.

Bestandsverlierer (Bild: Assekurata)
(Bild: Assekurata)

Diese privaten Krankenversicherer wuchsen am stärksten

Andererseits konnte die Barmenia Krankenversicherung AG unter den 32 berücksichtigten Marktteilnehmern ihren Bestand an Ergänzungsversicherten am stärksten ausbauen (plus über 400.000 Personen). Ebenfalls im sechsstelligen Bereich wuchs die R+V Krankenversicherung AG (plus 256.000 Individuen).

Diese deutlichen Steigerungen sind insbesondere auf den Start von „CareFlex Chemie“ (25.11.2019, 7.1.2021) zurückzuführen. Dies brachte dem Konsortium aus Barmenia und R+V nach eigenen Angaben einen Bestandszuwachs von über 400.000 Personen.

Die Bestände der Ergo Krankenversicherung AG, der Allianz Private Krankenversicherungs-AG und der Münchener Verein Krankenversicherung a.G. wuchsen zwischen 60.000 und fast 43.000 Individuen. Jeweils um mehr als 30.000 Personen legten die Generali Deutschland Krankenversicherung AG und die Hallesche Krankenversicherung a.G. zu.

Der Nürnberger Krankenversicherung AG gelang ein Plus von über 24.000. Ebenfalls im fünfstelligen Bereich legten die Huk-Coburg-Krankenversicherung AG und die Gothaer Krankenversicherung AG zu.

Bestandsgewinner (Bild: Assekurata)
(Bild: Assekurata)

DKV verteidigt Spitzenposition

Die Barmenia schaffte es dank des immensen Zugewinns auf über 1,5 Millionen Personen erstmals in die Top Ten der größten Krankenzusatz-Versicherer und rangiert an siebter Stelle. Spitzenreiter ist und bleibt die DKV mit 3,57 Millionen.

Die Allianz festigte den zweiten Rang mit 2,22 Millionen vor der Signal Iduna mit 1,88 Millionen. Knapp dahinter folgen der Debeka Krankenversicherungs-Verein a.G., der den Rückstand auf die Signal Iduna von fast 100.000 auf unter 70.000 verkürzte, und die Ergo. Letztere liegt nicht einmal mehr 40.000 (Vorjahr: annähernd 85.000) hinter den Koblenzern zurück.

Rangliste (Bild: Assekurata)
(Bild: Assekurata)

Position sechs belegt erneut die Bayerische Beamtenkrankenkasse AG – mit aktuell 1,64 Millionen. Auf Rang acht liegt hauchdünn hinter der Barmenia die Generali. Die R+V (1,4 Millionen Personen) zog an der Hansemerkur vorbei auf Platz neun. Aus der Top Ten herausgefallen ist die UKV – Union Krankenversicherung AG.

Leserbriefe zum Artikel:

Wilfried Hartmann - Eine Spirale für Beitragssteigerungen ohne Ende. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Private Krankenversicherung · Rating · Reise-Krankenversicherung
 
WERBUNG
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social-Media-Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Werbung im Vermittlerbüro

WettbewerbsrechtMan muss mehrere Gesetzesbücher wälzen,
um etwas über das Wettbewerbsrecht zu erfahren. Einfacher macht es ein Praktikerhandbuch des VersicherungsJournals.

Interessiert?
Dann klicken Sie hier!

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
5.11.2021 – 2020 ist der Bestand an Zusatzversicherten erneut kräftig gestiegen. Eine gute Handvoll an Gesellschaften hat nach Assekurata-Daten jedoch Versicherte verloren. Die übrigen über zwei Dutzend privaten Krankenversicherer sind gewachsen – in der Spitze sogar sechsstellig. (Bild: Assekurata) mehr ...
 
27.4.2020 – Die Pandemie wirft immer neue Fragen auf. Doch die Versicherungsbranche weiß sich und ihren Kunden zu helfen, zum Beispiel bei Kranken- und Reiseversicherungen sowie Gewerbepolicen. Auch über ein Ende der verordneten Heimarbeit wird nachgedacht. mehr ...
 
16.4.2020 – Bundesbürger, die trotz Rückholaktionen wegen der Coronakrise noch in anderen Staaten festsitzen, droht der Ablauf ihres Versicherungsschutzes. Zumindest teilweise können sie mit Kulanz rechnen. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
21.8.2017 – Krankenzusatztarife sind Thema des aktuellen VersicherungsJournal Extrablatts. Dabei geht es um Trends, Ratings und Bewertungskriterien sowie Alterungsrückstellungen. Außerdem finden Sie hier eine Reihe von Vertriebstipps und Verkaufsansätzen. mehr ...
 
23.6.2016 – Der PKV-Verband hat jetzt den Rechenschaftsbericht für 2015 vorgelegt. Das Zahlenwerk gibt interessante Einblicke in die Entwicklung der Versicherten sowie den Wechselsaldo zwischen PKV und GKV. (Bild: Wichert) mehr ...
 
25.8.2014 – Dem schwächelnden PKV-Markt zum Trotz werkeln die Unternehmen weiterhin an neuen Angeboten. Dabei gibt es einen eindeutigen Schwerpunkt, wie ein VersicherungsJournal-Überblick über die Tarifneuheiten zeigt. mehr ...
 
31.10.2013 – In einer aktuellen Studie wurden Service und Preis-/Leistungsverhältnis der 20 größten privaten Krankenversicherer im Bereich der Zusatzversicherung untersucht. Insbesondere im Servicebereich gab es zum Teil erhebliche Defizite. (Bild: DISQ) mehr ...
 
25.7.2013 – Das Magazin Euro hat in der August-Ausgabe 25 Auslandsreise-Krankenversicherer untersucht. Wer die Testsieger sind und welche Tarife kritisch bewertet wurden. mehr ...
WERBUNG