WERBUNG

Die größten Urlaubsrisiken

13.6.2019 – Im Schnitt fast 2.500 Euro schwer ist die Urlaubskasse der Bundesbürger für die Sommerferien. Wichtigste Elemente für ein Reiseversicherungs-Paket sind die Reiserücktritts- und die Auslandsreise-Krankenversicherung, wie das „Urlaubsbarometer 2019“ von Europ Assistance zeigt. Die größten (schon einmal erlebten) Risiken sind Autopannen und Gesundheitsprobleme bei sich selbst oder einem Mitreisenden. Häufigster Abschlusskanal ist der Reiseversicherer.

WERBUNG
Kennen Sie Ihren Marktwert?
Mit einem Stellengesuch in unserem Anzeigenmarkt finden Sie ihn heraus.
Kostenlos und unter Chiffre...

Kurz vor dem kalendarischen Sommerbeginn hat die Europ Assistance Versicherungs-AG ihr „Urlaubsbarometer 2019“ veröffentlicht. Die 19. Auflage der Untersuchung basiert auf einer von der Ipsos S.A. im März und April durchgeführten Telefonbefragung unter jeweils 1.000 Verbrauchern aus zwölf Ländern, darunter auch Deutschland.

Ergebnis: Unverändert fast zwei von drei Bundesbürgern wollen in diesem Jahr in den Sommerurlaub fahren. Das Budget liegt bei knapp 2.500 Euro, was den Angaben zufolge etwa 450 Euro über dem europäischen Durchschnitt liegt.

Die größten Urlaubsrisiken

Im Rahmen der Untersuchung wurde unter anderem ermittelt, welche Risiken sich auf bisherigen Reisen tatsächlich schon einmal verwirklicht haben. Ergebnis: An der Spitze liegen die Autopanne und ein Gesundheitsproblem bei sich selbst oder einem Mitreisenden, wie jeweils knapp jeder dritte Urlauber angab.

Dahinter folgen Streiks oder Verspätungen bei Verkehrsmitteln, Gepäckverlust und Gesundheitsprobleme bei Familienmitgliedern oder Freunden zu Hause. Hiervon war zwischen knapp jeder Vierte und gut jeder Sechste schon einmal betroffen. Eine Naturkatastrophe nannte nur jeder elfte Urlaubsreisende, einen Terroranschlag nur jeder 25.

Größte Risiken der Reisenden (Bild: Wichert)

Dies sind die wichtigsten Elemente für ein Reiseversicherungs-Paket

Gefragt wurde darüber hinaus nach den drei wichtigsten Elementen für ein Reiseversicherungs-Paket. Am häufigsten genannt wurde von den Befragten eine Reiserücktritts-Versicherung, wie erneut knapp zwei von drei Befragten angaben.

Dahinter folgt die Auslandsreise-Krankenversicherung (genannt wurde die Absicherung gegen die Risiken medizinische Versorgung und Krankenrücktransport). Die vorgenannten Elemente nannte erneut jeweils mehr als jeder Zweite.

Von mittlerer Bedeutung für die Deutschen sind die Absicherung im Falle eines Reiseabbruchs beziehungsweise gegen den Verlust oder die verspätete Ankunft des Gepäcks. Hierfür entschied sich jeweils etwa jeder vierte Umfrageteilnehmer. Nur von rund jedem Achten wurde die Absicherung gegen Unfalltod genannt.

Wichtigste Elemente der Reiseversicherung (Bild: Wichert)

Abschluss am häufigsten über einen Reiseversicherer

Ermittelt wurde ferner, über welchen Vertriebskanal Policen für den Schutz im (Auslands-) Urlaub abgeschlossen wurden. Mit großem Abstand an erster Stelle liegt der Reiseversicherer, wie mehr als vier von zehn Befragten mit einer Reiseversicherung angaben.

Zwischen 18 und neun Prozent haben sich entsprechenden Schutz über einen Versicherungsvermittler, über ihr Kreditkarten-Unternehmen, ein Versicherungsvergleich-Portal, ihr Reisebüro oder den Online-Reiseanbieter besorgt.

Abschlusskanäle der Reiseversicherung (Bild: Wichert)

Das „Urlaubsbarometer 2019“ steht unter diesem Link als PDF-Dokument in englischer Sprache zum Herunterladen (685 KB) bereit.

 
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
WERBUNG
Wenn der Umweg statt zur Arbeit vors Gericht führt

Wegeunfälle sind oft Anlass für einen Streit mit der Berufsgenossenschaft. Dann entscheiden Richter über die Versicherungsleistung.
Über aktuelle Urteile und Lücken im gesetzlichen Unfallschutz berichtet ein neues Dossier...

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Wie gewinnen Sie Ihre Neukunden?

Kunden gewinnen mit Vorträgen

Mit vielen Problemen wollen sich Verbraucher nicht beschäftigen.
In Vortragsveranstaltungen bringen Sie sie dazu, ein Thema zu ihrer eigenen Sache zu machen.

Interessiert?
Dann klicken Sie hier!

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
28.5.2018 – Gegen welche Gefahren deutsche Urlauber (nicht) geschützt sind und wo sie sich Versicherungsschutz besorgen, hat Europ Assistance im aktuellen Urlaubsbarometer untersucht. (Bild: Wichert) mehr ...
 
12.9.2017 – Der Herbst naht – und damit neue Kraftfahrt-Tarife. Die Europa ändert vor allem bei Wohnmobilen einiges. Der HDI führt eine situative Komponente ein. Aber es gibt auch Neuigkeiten in der Unfall-, Wohngebäude- und Reiseversicherung, wie ein Überblick des VersicherungsJournals zeigt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
19.5.2016 – Welche (Risiko-)Faktoren die Urlaubspläne der Deutschen bestimmen und wie sie sich für die Ferien absichern, zeigt das neue „Urlaubsbarometer“ der Europ Assistance. Gegenüber dem Vorjahr offenbaren sich deutliche Unterschiede, etwa bei der Vorsorge für Auto und Gesundheit. (Bild: Europ Assistance) mehr ...
 
18.2.2016 – Die Nürnberger bietet nun auch eine Dread-Disease-Versicherung. Verschiedene weitere Neuerungen von Barmenia, ERV und Hansemerkur betreffen Renten-, Kranken- und Reiseschutz-Produkte. mehr ...
 
15.9.2014 – Wie viele große Händler und Ketten verkaufen Versicherungen und Assistance, und um welche Produkte handelt es sich? Das hat eine 60 Länder umfassende Studie untersucht. mehr ...
 
25.1.2019 – Die Aufnahmegarantie für Beamte haben die teilnehmenden PKV-Unternehmen auf einen weiteren Berechtigten-Kreis ausgedehnt. Neue Tarife melden VKB, Nürnberger und LTA. (Bild: Analogicus, Pixabay CC0) mehr ...
 
16.8.2018 – Die Allianz hat das bKV-Angebot und Care Concept die Reisekranken-Versicherung ausgebaut. Die Nürnberger hat ihre Pflege-Ergänzungstarifen aufgestockt, einen Schutzbrief ergänzt und die Gesundheitsfragen überarbeitet. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
12.3.2018 – Den Stellenwert von Service- und Hilfsleistungen durch Versicherer aus Kundensicht untersucht das aktuelle Assistance Barometer. Die Studie berichtet auch über die Zahlungsbereitschaft der Verbraucher und deren bevorzugte Vertriebskanäle. (Bild: Wichert) mehr ...
 
3.8.2017 – Wie viele Bundesbürger im Besitz einer Auslandsreise-Krankenversicherung sind, weshalb sie eine abschließen und wie viele auf Reisen schon einmal erkrankt sind, erfragte Yougov im Auftrag der Gothaer. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
27.7.2017 – Der Spezialist bietet eine Lösung für Tierhalter, die unterwegs auf ihren vierbeinigen Assistenten angewiesen sind. Wann der Versicherungsschutz für Hunde greift, was er kostet und welche Fälle ausgeschlossen sind. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG