WERBUNG
WERBUNG

Die Deutschen kennen vor allem eine Angst

11.9.2020 – Die Coronakrise lässt wirtschaftliche Sorgen wieder stärker werden. Eine aktuelle Studie der R+V gibt Auskunft über den Gemütszustand der Deutschen und welche Ängste sie besonders belasten. Dabei zeigen sich je nach Region große Unterschiede bei Auslösern und Grad. (Bild: Pixabay CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren. (Neukunden erhalten das Premium-Abo bis zum Jahresende 2020 kostenlos.
Die Zahlungspflicht beginnt erst ab Januar.):

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Coronavirus · Gesundheitsreform · Marktforschung · Ranking · Unwetter
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
19.5.2016 – Welche (Risiko-)Faktoren die Urlaubspläne der Deutschen bestimmen und wie sie sich für die Ferien absichern, zeigt das neue „Urlaubsbarometer“ der Europ Assistance. Gegenüber dem Vorjahr offenbaren sich deutliche Unterschiede, etwa bei der Vorsorge für Auto und Gesundheit. (Bild: Europ Assistance) mehr ...
 
24.11.2020 – Der Job hat sich für Vertrieb und Innendienst im Pandemiejahr 2020 stark verändert. Wie Arbeitgeber der Versicherungsbranche mit den Anforderungen und ihren Mitarbeitern umgehen, zeigen Beispiele von Debeka, Ergo, Gothaer und Zurich. (Bild: AAA) mehr ...
 
9.11.2020 – Digitale Zusatzleistungen der privaten Krankenversicherer scheinen inzwischen die Kunden zu erreichen. Dies zeigt ein neues Angebot der SDK. Insbesondere kontaktlose Arztbesuche sind gefragt und von den Patienten gewollt, erklären Debeka und Axa. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
30.10.2020 – Inwieweit sind Pandemie-Risiken versicherbar? Eine neue Analyse geht dieser Frage nach und kommt für die einzelnen Sparten zu sehr unterschiedlichen Ergebnissen. In einigen Sektoren kann es zu massiven Deckungslücken kommen, andere könnten sogar profitieren. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
28.10.2020 – Die Analysten untersuchten die Finanzstärke, die Produktqualität und den Service von 27 Gesellschaften. Drei Unternehmen setzten sich vor die Wettbewerber an die Spitze. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
23.10.2020 – Beim Thema Berufsunfähigkeit vertrauen viele immer noch auf das Sicherheitsnetz des Staates. Gerade in diesem Geschäftsfeld besteht weiterhin ein großer Bedarf an Aufklärung und Beratung, zeigt eine aktuelle Befragung. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
22.10.2020 – Die Coronakrise verändert das Vertrauen in verschiedene Sparformen für den Ruhestand. Bisher sicher geglaubte Anlagen verlieren gegen vermeintliche Risikovarianten. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des HDI. (Bild: HDI) mehr ...
WERBUNG