WERBUNG

Die besten Inhaltspolicen für KMU

22.11.2022 – Exulting hat zum zweiten Mal eine Auswertung zu Inhaltsversicherung für KMU veröffentlicht. Damit ergänzt das Unternehmen seine Ratings zur Gewerbeversicherung. Auf den ersten drei Plätzen liegen die Württembergische, die BGV und unter Vorbehalt Mailo.

Die Exulting GmbH & Co. KG hat auf ihrem Portal Xselect.net ihr Rating zur Inhaltsversicherung für kleinere und mittlere Unternehmen aktualisiert. Seit zehn Jahren pflegen die Kölner eine Datenbank zu Bedingungen der Gewerbeversicherungen und erstellen entsprechende Produktbewertungen.

Mit einem Vergleich der Geschäftsinhaltspolicen ist das Unternehmen erst im Vorjahr gestartet (VersicherungsJournal Medienspiegel 18.10.2021). Das Rating für Betriebshaftpflicht-Angebote wird regelmäßig überarbeitet (Medienspiegel 26.8.2022, 5.7.2021).

Zur Auswertung

Im Vergleich zum Vorjahr sei das Leistungsniveau der Anbieter insgesamt gestiegen, schreiben die Experten. Allerdings habe sich die Liste der Versicherer, die in der Spitzengruppe gelistet seien, deutlich verändert.

In der aktuellen Auswertung zur Geschäfts-Inhaltsversicherung für KMU sind 33 Anbieter mit insgesamt 164 Tarifvarianten vertreten. Je Deckung wurden laut Exulting 74 Klauseln berücksichtigt und ausgewertet.

„In diesem Jahr haben mehrere Versicherer neue oder überarbeitete Bedingungen an den Markt gebracht, typischerweise mit einem merklich höheren Leistungsniveau. Weitere Veränderungen ergeben sich aus der Berücksichtigung zusätzlicher Anbieter und einer modifizierten Bewertung einiger Klauseln“, schreiben die Rater.

Nachhaltigkeit in neuen Deckungen

Auffällig finden die Experten, dass ein Großteil der Bewertungen sehr eng beieinander liegen. „Allerdings liegen die Stärken der Deckungen bei unterschiedlichen Klauseln“, heißt es dazu.

Das Leistungsniveau ist durch die neuen Deckungen gestiegen. Der Durchschnitt der Bewertungspunkte über alle Tarife hat sich von 349 im Vorjahr auf aktuell 401 Punkte erhöht, der Durchschnitt unter den besten zehn Anbietern von 443 auf 480 Punkte.

In den neuen Deckungen seien außerdem erste Auswirkungen der Nachhaltigkeits-Kriterien erkennbar. „Beispielsweise sind Regelungen zu umweltfreundlicher oder effizienzsteigender Ersatzbeschaffung aufgenommen“, teilt Exulting mit.

Vorsicht: Fehldeutungen sind möglich

„Kritisch sehen wir immer, wenn Versicherungsschutz nicht klar formuliert ist. Die Streitigkeiten um die Leistungspflicht in der Betriebsschließungs-Versicherung (BSV) haben mögliche Auswirkungen hierzu gezeigt“, unterstreichen die Experten.

In den jüngsten Deckungen zur Inhaltsabsicherung sei daher das Bemühen um die Verkürzung der Bedingungen erkennbar. Hierzu sind Klarstellungen zum Versicherungsschutz entfallen. „Somit nehmen die Anforderungen an die richtige Wertung der Bedingungen zu, Fehldeutungen sind möglich“, heißt es in der Auswertung.

Jetzt fehlten entsprechende Schlagworte, mit denen man jahreslang nach Einschlüssen gesucht habe. Tauchten die Begriffe nicht auf, könne das zu der Schlussfolgerung der Nichtversicherung führen. „Bei Angebotsvergleich wird der Aufwand für Makler höher und das Risiko einer falschen Bewertung steigt“, warnt Exulting.

Die Aufsteiger und die Absteiger

Vom Wettbewerb überholt und nicht mehr in der Spitzengruppe mit der Auszeichnung von fünf Sternen vertreten sind die VHV Allgemeine Versicherung AG, die Volkswohl Bund Sachversicherung AG, die Baloise Sachversicherungs-AG.

Die Mailo Versicherung AG ist im Vergleich weiterhin gelistet, aber hier seien die veränderte Marktrolle und die Bestandsübertragung an die Element Insurance AG zu berücksichtigen (3.8.2022).

Aufgestiegen sind die BGV-Versicherung AG, Helvetia Versicherungs-AG, die Nürnberger Allgemeine Versicherungs-AG und die Zurich Insurance plc, Niederlassung für Deutschland. Zu den Spitzenreitern mit den besten Bewertungen zählen die:

  • Württembergische Versicherung AG, „Inhaltsversicherung SachPlus“ (526 Punkte),
  • BGV, „Inhaltsversicherung“ (515),
  • Mailo, „Besondere Bedingungen zur Inhaltsversicherung für Handwerker – Premium“ (508),
  • Alte Leipziger Versicherung AG, „Inhaltsversicherung Comfort“ (498),
  • Inter Allgemeine Versicherung AG, „Betriebsinhalts-Versicherung – Tariflinie Premium“ (494),
  • Dialog Versicherung AG, „Inhaltsversicherung 2021“ (494),
  • Nürnberger, „Geschäftsinhalts-Versicherung Business Line“ (487),
  • Rhion Versicherung AG, „Inhalt – Plus“ (482),
  • Helvetia, „Helvetia Business BL-Sach-2210“ (481)
  • Andsafe AG, „Andsafe Allgefahren“ (458) und
  • Zurich, „Zurich FirmenSchutz Sachversicherungs-Bedingungen“ (451).
Ranking (Bild: Exulting)
(Bild: Exulting)

Rating von Franke und Bornberg

Die Franke und Bornberg GmbH (FuB) hat in diesem Jahr ebenfalls ein Rating von gewerblichen Inhaltsversicherungen veröffentlicht. Untersucht wurden dafür 67 Tarife und 234 Tarifvarianten von 41 Gewerbeversicherern.

„Hervorragend“ sind laut der laufend aktualisierten Ergebnisübersicht im FuB-Internetangebot (Stand: 14. Oktober 2022) elf Offerten (17.10.2022).

 
WERBUNG
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social-Media-Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Werbung im Vermittlerbüro

WettbewerbsrechtMan muss mehrere Gesetzesbücher wälzen,
um etwas über das Wettbewerbsrecht zu erfahren. Einfacher macht es ein Praktikerhandbuch des VersicherungsJournals.

Interessiert?
Dann klicken Sie hier!

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
12.8.2021 – Die Bayerische bringt die wahrscheinlich erste nachhaltige Gewerbeversicherung auf den Markt. Alte Leipziger, VHV und Zurich haben ihren Betriebshaftpflicht-Schutz überarbeitet, Letztere hat einen neuen Absatzkanal. Wifo sichert Geschäftsgebäude gegen unbenannte Gefahren. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
18.6.2015 – Den Ankündigungen, ihr Kompositgeschäft zu verstärken, lassen nun viele Anbieter neue Lösungen für Firmen folgen. Entwickelt werden oft Branchenlösungen, die das Versichern einfacher machen sollen, wie ein Überblick des VersicherungsJournals zeigt. mehr ...
 
26.1.2022 – Manche Akteure und Sparten stehen in Coronazeiten als Krisengewinner da, andere haben mit den Auswirkungen hart zu kämpfen. Über die zum Teil sehr unterschiedlichen Entwicklungen bei Vertrieb, Versicherern und Produktgruppen berichtet ein Dossier des VersicherungsJournals. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
 
17.2.2021 – Die Coronakrise erhöht die Risiken für Unternehmen. Damit steigen auch die Anforderungen an den beratenden Vermittler, teilweise sogar auf Kosten seiner Courtage. Warum sich das trotzdem rechnen kann. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
8.11.2019 – Welche Produktgeber in der Betriebshaftpflicht (BHV) für (Zahn-) Ärzte, Veterinäre und Heilnebenberufe die wichtigsten Anbieter sind, hat die Vema unter ihren Partnermaklerbetrieben erhoben. Bei einer Zielgruppe ging es deutlich knapp zu. (Bild: Wichert) mehr ...
 
29.10.2019 – Welche Produktgeber in der Betriebshaftpflicht-Versicherung für IT-Unternehmen beziehungsweise Architekten und Ingenieure die wichtigsten Anbieter für das Neugeschäft sind, hat die Versicherungsmakler-Genossenschaft unter ihren Partnerbetrieben erhoben. (Bild: Wichert) mehr ...
 
25.8.2017 – Der Trend geht weg von einzelnen Policen hin zu einer vollständigen, spartenübergreifenden Absicherung – zumindest für eher kleinere Firmen. Zudem werden die Prozesse immer digitaler, wie ein Überblick des VersicherungsJournals über neue Angebote in der Gewerbeversicherung zeigt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
5.4.2017 – Für Privatleute gibt es schon seit einiger Zeit Garantien für stets optimalen Versicherungsschutz. Die Basler versucht so etwas nun im Gewerbegeschäft. Auch bei Arag, Domcura und Finlex gibt es neue beziehungsweise überarbeitete Gewerbekunden-Produkte. mehr ...
WERBUNG