Die bekanntesten Assistanceanbieter

11.3.2019 (€) – Welchen Stellenwert Service- und Hilfsleistungen aus Verbrauchersicht besitzen, wurde in einer aktuellen Studie ermittelt. Unter die Lupe genommen wurden auch der Bekanntheitsgrad der Anbieter und die (erschreckend niedrige) Zahlungsbereitschaft. (Bild: Wichert)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
10.6.2020 – Beim Kauf einer Versicherung erwartet der Kunde, dass bestimmte Services inkludiert sind. Das trifft aber nicht auf alle Sparten gleichermaßen zu. Verbraucher, Versicherer und Vertrieb gewichten Zusatzleistungen je nach Geschäftsfeld unterschiedlich. (Bild: Meyer) mehr ...
 
12.3.2018 – Den Stellenwert von Service- und Hilfsleistungen durch Versicherer aus Kundensicht untersucht das aktuelle Assistance Barometer. Die Studie berichtet auch über die Zahlungsbereitschaft der Verbraucher und deren bevorzugte Vertriebskanäle. (Bild: Wichert) mehr ...
 
15.9.2014 – Wie viele große Händler und Ketten verkaufen Versicherungen und Assistance, und um welche Produkte handelt es sich? Das hat eine 60 Länder umfassende Studie untersucht. mehr ...
 
11.6.2024 – Kaum ein Artikel zum Vertrieb, der ohne die Begriffe „Digitalisierung“ oder „Social Media“ auskommt. Aber wie können diese Themen ohne große Aufwendungen und ohne tiefgreifende Umstellungen eingebunden werden? Ein Gastbeitrag des Beraters und Versicherungsvermittlers Lars Kohle. (Bild: privat) mehr ...
 
12.2.2024 – Eine separate Fahrradversicherung als Vollkaskoschutz. Geringere Anforderungen an Fahrradschlösser. Spezielle Varianten beim Haftpflicht-Schutz. Erweiterte Bausteine in der Katzen-Versicherung und erweiterte Reise-Pakete. Das sind einige der aktuellen Neuerungen von Ammerländer, Debeka, LTA und die Uelzener. (Bild: Lier) mehr ...
 
13.9.2023 – Verbraucher wissen Mehrwerte, die sie mit ihren Policen in verschiedenen Sparten einkaufen, durchaus zu schätzen. Aber zahlen will die Mehrheit für die Leistungen immer noch nicht. Doch selbst Verbraucherschützer raten zu Produkten mit zusätzlichem Service. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
20.6.2022 – Deutsche Versicherungsnehmer sind verwöhnt: Sie haben hohe Erwartungen, aber es darf nichts kosten. Der Vertrieb hat demgegenüber 2022 seine Anstrengungen bei der Vermarktung zusätzlicher Leistungen deutlich zurückgefahren, wie eine Studie belegt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
27.8.2021 – Marktforscher haben herausgefunden, welche Gesellschaften im Netz am präsentesten sind. Die zehn Platzhirsche müssen achtgeben. Im Vergleich zum Vorjahr holen die Wettbewerber deutlich auf. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
WERBUNG