WERBUNG
WERBUNG

Cyberversicherung: Schadenquote hat sich stark erhöht

17.9.2021 – Die Bafin hat Versicherungs-Unternehmen um ihre Kennzahlen für die vergangenen fünf Jahre gebeten. Danach sind die gebuchten Bruttobeiträge deutlich gestiegen, aber auch die Anzahl der Schäden. Die Aufsicht plädiert für die Einrichtung eines eigenen Versicherungszweigs. (Bild: Pixabay CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
18.5.2020 – Durch die Coronakrise ändert sich bei der Aufsicht manches. Doch an dem Schwerpunkt IT- und Cybersicherheit hält sie fest, nachdem bei Überprüfungen von Versicherern eklatante Mängel festgestellt wurden. Auch die Produkte stehen auf dem Prüfstand. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
21.5.2019 – Das Risiko ist in aller Munde, doch beim Absatz der Versicherungen sieht die Realität noch anders aus. Die Ursachen und mögliche Lösungen wurden auf einer Fachkonferenz ergründet. Dort wurde zudem darüber spekuliert, wie rentabel die Kraftfahrt-Sparte in diesem Jahr ist. (Bild: Lier) mehr ...
 
20.4.2018 – Der GDV hat eine Vorschau auf die Solvenz-Berichte für das vergangene Jahr präsentiert und die Branchensituation skizziert. Dabei zeichnete sich der nächste Konflikt mit der Versicherungsaufsicht ab. (Bild: GDV) mehr ...
 
26.5.2016 – Nach dem „S-Privat-Schutz“ führt der S-Finanzverbund zwei weitere Bündelprodukte ein. In der Pressekonferenz wurde zudem erklärt, warum es Cyber-Policen sobald nicht geben wird. (Bild: Verband öffentlicher Versicherer) mehr ...
 
2.12.2014 – Für die Kleinen wird es unter Solvency ll eng, wie der neue Stresstest der europäischen Aufsicht zeigt. Die Niedrigzinsphase würde mittelfristig einem erheblichen Teil der Branche den Garaus machen. (Bild: Eiopa) mehr ...
 
29.10.2014 – In einer aktuellen Studie wurden die Anbieter in Leben und Kranken hinsichtlich ihrer Substanz, ihrer Produkte und ihres Services durchleuchtet. Welche Gesellschaften am besten abschnitten. (Bild: Screenshot DFSI-Institut.de) mehr ...
 
4.10.2011 – Einer aktuellen Umfrage der Fachhochschule Dortmund und des VersicherungsJournals zufolge befassen sich zwar fast alle deutschen Versicherer mit ihrem Marktumfeld. Aber wie, mit welchem Personal- und Budgetaufwand und welchen Themen? mehr ...
WERBUNG