WERBUNG

Corona: Verbände fordern Signal für Finanzmärkte

25.3.2020 (€) – Insurance Europe und neun weitere Verbände haben sich mit einem Appell an EU- und nationale Entscheidungsträger gewandt. (Bild: Pixabay CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.830 Beiträge, also über 40.200 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 35,88 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat beziehungsweise weniger als zehn Cent pro Tag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer“) wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Außerdem wird das Abo in zwei weiteren Varianten angeboten: Als Abo für sechs Monate mit automatischer Verlängerung ist es für 19,74 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer) erhältlich, als Abo für sechs Monate ohne automatische Verlängerung kostet es 22,44 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer).

Registrierung

Es bestehen drei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
App · Berufsverband · Coronavirus
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
18.5.2020 – Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute hat seine Mitglieder gefragt, wie stark sich die Pandemie bereits auf das Neugeschäft, Vertragskündigungen und die Gewinnerwartung auswirkt. Wegen der „alarmierenden Zahlen“ müsse der Gesetzgeber handeln. (Bild: Meyer) mehr ...
 
31.3.2020 – Versicherer, Vermittler, Banken, Beschäftigte: Sieben Verbände haben eine gemeinsame Stellungnahme zum Umgang mit der Pandemie veröffentlicht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
5.8.2022 – PRAXISWISSEN: Versicherungen sind für viele Menschen ein Brief mit sieben Siegeln. Dementsprechend haben sie häufig eine Menge Fragen. Erfolgreiche Vermittler holen ihre potenziellen Kunden an genau dieser Stelle ab. Ein Gastbeitrag von Thomas Köhler, Geschäftsführer von Zaigen. (Bild: privat) mehr ...
 
11.7.2022 – Die Generationen Y und Z verfügen über eine höhere Finanzkompetenz. Swiss Life-CEO Jörg Arnold wertet dies als „ein gutes Zeichen für die Altersversorgung“. Was beide Altersgruppen in einer Untersuchung seines Unternehmens zu fondsbasierten Rentenversicherungen sagen. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
4.7.2022 – Die Spezialanbieter konnten sich trotz Coronakrise beim Absatz behaupten, mussten aber teils bei den Beiträgen Federn lassen. Das zeigen Zahlen des GDV für 2021. Berichtet wird auch über die Entwicklung beim Bestand an bAV-Verträgen. (Bild: GDV) mehr ...
 
3.6.2022 – Die privaten Krankenversicherer sind auf der Suche nach lukrativen Kunden. Denn im Kerngeschäft bei Privatvollversicherten müssen sie einen regelmäßigen Abrieb hinnehmen. Weitere Sorgen macht die Pflegeversicherung, wie im Rahmen der Jahrestagung des PKV-Verbandes berichtet wurde. (Bild: PKV-Verband) mehr ...
 
20.5.2022 – Die Beitragsanpassungen (BAP) in der privaten Krankenversicherung sind 2022 laut Assekurata moderat. Auf den gesetzlichen Rahmen zur Verstetigung der BAP wartet die Branche voraussichtlich vergebens – es bleibt aber noch genügend zu tun. (Bild: Assekurata) mehr ...
 
18.5.2022 – Warum die Daten-getriebenen Policen an Schwung verlieren, wurde auf einer Fachtagung deutlich. Daten treiben die Branche auch in anderer Hinsicht um und Corona ist längst nicht überwunden. Dazu kommen neue Probleme. (Bild: E+S Rück) mehr ...
WERBUNG