WERBUNG

Corona greift (noch) nicht auf Ratings über

1.7.2020 – Die VGH Brandkasse und die VGH Provinzial Leben schneiden im Bonitätsrating wie im Vorjahr mit „A+“ ab. Die Ergo Vorsorge Leben findet sich erneut in der drittbesten Bonitätsklasse „AA“ mit stabilem Ausblick. Bei der deutschen Canada Life verschlechtert sich der „AA-“-Ausblick. Die Signal Iduna Leben erhält wieder „A“ mit stabilem Ausblick. Im Unternehmensrating bleiben die Hannoversche Leben „exzellent“ und die Ideal Leben sowie die Bayrische Beamten Leben „sehr gut“. Die Ideal Versicherung verbessert sich auf „gut“.

WERBUNG

Anfang Mai konnte die deutsche Assekurata Assekuranz Rating-Agentur GmbH keine Verwerfungen bei den von ihr gerateten Versicherern erkennen und keine kritischen Implikationen ableiten (VersicherungsJournal 11.5.2020). Auch die aktuellen Ratingberichte sind fast Corona-frei. Lediglich in den jeweiligen „Ausblicken“ wird das Thema aufgegriffen.

VGH Brandkasse und VGH Provinzial Leben erneut mit „A+“

Die VGH-Gesellschaften Landschaftliche Brandkasse Hannover und die Provinzial Lebensversicherung Hannover beurteilt Assekurata im Bonitätsrating wie in den Vorjahren (8.7.2019, 19.11.2018) mit der Note „A+“ und dem Ausblick „stabil“. Das Thema Corona wird jeweils in den Berichtsabschnitten „Ausblick“ und „Zukünftige Aussichten für die Geschäftsentwicklung“ aufgegriffen.

So wird bei der Provinzial Leben festgestellt, dass das Neugeschäft stark abhängig ist „von den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sowie der wirtschaftlichen Situation und Stimmungslage der Endverbraucher, die durch die Auswirkungen der Corona-Krise beeinflusst werden“. Im Vergleich mit anderen Anbietern gäbe es Vorteile: die hohe Bindung der beiden Vertriebswege und den starken regionalen Kundenbezug.

Im Bericht der Brandkasse wird generell auf die den Gesamtmarkt betreffenden Corona-bedingten Unsicherheiten bei den Wachstums- und Ergebnisaussichten hingewiesen. Aktuell lägen hier aber keine Anzeichen für signifikante Einbrüche vor. Hingewiesen wird auf das intensivierte fortlaufende Monitoring und die Möglichkeit einer unterjährigen Rating- beziehungsweise Ausblick-Anpassung bei neuen Erkenntnissen.

Ergo Vorsorge Leben und Canada Life weisen sehr starke Bonität auf

Die Ergo Vorsorge Lebensversicherung AG stuft Assekurata im Mai wieder (24.5.2019) in die drittbeste Bonitätsklasse „AA“ mit stabilem Ausblick ein. Wie bei den VGH-Gesellschaften, heißt es im Abschnitt „Ausblick“ des Berichts hinsichtlich der Corona-Auswirkungen: „Aktuell liegen jedoch keine Anzeichen für signifikante Wachstums- und Ergebniseinbrüche vor.“

Die Canada Life Assurance Europe plc (CLE), Niederlassung für Deutschland, rangiert mit der bestätigten Note „AA-“ eine Bonitätsklasse dahinter. Der Ausblick wird von „positiv“ auf „stabil“ zurückgenommen. Dies wird begründet mit den Corona-bedingten Unsicherheiten hinsichtlich eines überdurchschnittlichen Wachstums in Verbindung mit steigenden Marktanteilen und hoher Profitabilität.

Die Signal Iduna Lebensversicherung a.G. schnitt wie im Vorjahr (8.7.2019) mit „A“ und stabilem Ausblick ab. Dies ist die sechstbeste Bonitätsklasse. Wie bei den anderen im Juni gerateten Gesellschaften gibt es keine Anzeichen für Einbrüche. Assekurata stellt aber andere Risiken fest. Nicht mehr gültig ist das Rating für die Signal Iduna Allgemeine Versicherung, da kein Folgerating beauftragt wurde.

Assekurata Bonitätsratings im Mai/Juni 2020

Unternehmen

Ratingagentur

Note

Bemerkungen

Canada Life, deutsche Niederlassung

Assekurata

AA-

Bonitätsrating bestätigt; Ausblick von positiv auf stabil gesenkt

Ergo Vorsorge Leben

Assekurata

AA

Bonitätsrating bestätigt; Ausblick stabil

Signal Iduna Leben

Assekurata

A

Bonitätsrating bestätigt; Ausblick stabil

VGH Landschaftliche Brandkasse Hannover

Assekurata

A+

Bonitätsrating bestätigt; Ausblick stabil

VGH Provinzial Leben Hannover

Assekurata

A+

Bonitätsrating bestätigt; Ausblick stabil

Hannoversche Leben bleibt „exzellent“, Ideal Leben bleibt „sehr gut“

Besser als die Hannoversche Lebensversicherung AG kann keine Gesellschaft im Assekurata-Unternehmensrating abschneiden. In allen vier Kategorien und damit auch insgesamt gibt es erneut (24.5.2019, 25.5.2018) ein „exzellent“. So gaben 84 Prozent der befragten Kunden an, mit dem Service vollkommen oder sehr zufrieden zu sein. Im Assekurata-Durchschnitt liegt dieser Wert bei 63 Prozent.

Auch bei der Ideal Lebensversicherung a.G. wird das Vorjahresurteil (8.7.2019) vollumfänglich bestätigt. Die Gesamtnote „sehr gut“ beinhaltet sogar zwei „exzellent“. Die Befragung von 800 Kunden ergab ein „sehr gut“, die der freien Vermittler ein „exzellent“. Auch für die Wachstumsaussichten wird die Bestnote vergeben.

Bayerische Beamten Leben und Ideal mit verbessertem Rating

Die Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG (NBBL) schneidet im Assekurata-Unternehmensrating wieder mit der zweitbesten Gesamtnote „sehr gut“ ab. Verbessern kann sie sich bei den Wachstumsaussichten auf die Spitzenbewertung. Bereits im Vorjahr (8.7.2019) hatte die Agentur hier enormes Potenzial festgestellt, aber die vergleichsweise hohe Stornoquote bemängelt.

Die Ideal Versicherung AG liegt im Aufwärtstrend. In der Kategorie „Erfolg“ heißt es nun „zufrieden stellend“ nach „sehr schwach“ und „schwach“ in den Jahren 2018 (19.11.2018) beziehungsweise 2019 (8.7.2019). Eine Stufe besser wurde auch die „Sicherheit“ beurteilt. So kann in der Addition das „weitgehend“ vor dem „gut“ gestrichen werden.

Assekurata Unternehmensratings im Mai/Juni 2020

Bereich/ Unternehmen

Gesamt

Sicherheit

Erfolg

Kunden-orientierung

Wachstum

Hannoversche Leben

Exzellent

Exzellent

Exzellent

Exzellent

Exzellent

Ideal Leben

Sehr gut

Sehr gut

Sehr gut

Exzellent

Exzellent

Ideal Versicherung

Gut

Sehr gut

Zufrieden-stellend

Sehr gut

Noch zufrieden-stellend

Neue Bayerische Beamten Leben

Sehr gut

Sehr gut

Sehr gut

Sehr gut

Exzellent

Schlagwörter zu diesem Artikel
Coronavirus · Lebensversicherung · Marktanteil · Rating · Storno · Versicherungsvertrieb · Vertriebsweg
 
WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Was Vertriebsgötter uns lehren

Kundendialoge sind ausschlaggebend für den Vertriebserfolg.
Gut, wenn man weiß, welcher Persönlichkeitstyp einem gegenübersitzt.

Wie man ihn erkennt und richtig anspricht, erfahren Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
21.6.2016 – In ihrem Marktausblick zur PKV konstatiert Assekurata ein Zugangsproblem zur Vollversicherung und bei Vermittlern wie auch potenziellen Kunden eine lähmende Angst vor steigenden Beiträgen im Alter. Die Realität sieht allerdings nicht ganz so negativ so. (Bild: Assekurata) mehr ...
 
2.11.2018 – 2017 waren Policen zur Absicherung des Todesfall-Risikos mit einem Anteil von weit über einem Fünftel die drittwichtigste Leben-Sparte im Neugeschäft. Welche Anbieter hier am erfolgreichsten waren und wer die meisten Policen im Bestand hat, zeigt der aktuelle Map-Report. (Bild: Wichert) mehr ...
 
15.12.2017 – Über welche Kanäle 2016 das meiste PKV-Neugeschäft in die Bücher der Anbieter kam, zeigt der aktuelle Vertriebswege-Survey Kranken von Willis Towers Watson. Die Marktanteile zwischen unabhängigen Vermittlern und der Ausschließlichkeit haben sich entgegen dem Trend verschoben. (Bild: Wichert) mehr ...
 
6.5.2014 – Welche Anbieter 2012 in Leben und Nicht-Leben die meisten Beiträge im deutschen Direktversicherungs-Geschäft eingesammelt haben und welche Bedeutung dieser Vertriebskanal künftig haben wird, zeigt ein Bericht der Rating-Agentur Fitch. (Bild: Fitch) mehr ...
 
23.4.2014 – Ob Demografie oder zunehmende Regulierung – die Versicherungsbranche steht vor einschneidenden Veränderungen. Welche Auswirkung dies auf Produkte und Vertrieb hat, zeigt eine Interview-Reihe im VersicherungsJournal. Teil 1: Wolfgang Hanssmann, Vertriebsvorstand Axa Konzern AG. (Bild: Axa) mehr ...
 
20.9.2011 – Unbeschadet der hohen Wachstumsraten der vergangenen Jahre droht dem Lebensversicherungs-Geschäft eine existenzielle Krise. Wie die Anbieter hier erfolgreich gegensteuern können, war Thema einer Fachveranstaltung. mehr ...
 
26.6.2020 – An wen unabhängige Vermittler am häufigsten Policen dieser Sparte vermitteln, zeigt eine neue Untersuchung. Allianz, Basler, Canada Life, HDI, Nürnberger und Volkswohl Bund haben sich verbessert oder verschlechtert – Swiss Life und Continentale sogar sprunghaft. (Bild: Wichert) mehr ...
 
24.6.2020 – Der Versicherer hat sein Privatkundenangebot in den Sparten Hausrat, Gebäude, Haftpflicht und Unfall komplett erneuert. Dabei setzt die Gesellschaft auf exklusive Leistungen, mehr Auswahl und Transparenz. (Bild: Allianz) mehr ...