CDU-Sozialexperte: Finger weg vom Rentenbeitrag

11.9.2015 (€) – Die Deutsche Rentenversicherung Bund steht finanziell weitaus besser da, als durch die Nachwirkungen der Renten-Reformen gedacht. Aber sollte der Beitragssatz nochmals gesenkt werden? Der CDU-Sozialexperte Schiewerling zeigt klare Kante. (Bild: Brüss)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
12.10.2016 – Der Versuch einer Zwischenbilanz: Der Renten-Dialog zwischen Regierung sowie Verbänden und Institutionen steht kurz vor dem Ende. Dann liegt es an Arbeits- und Sozialministerin Andrea Nahles (SPD), ein Reformpaket vorzulegen. (Bild: Brüss) mehr ...
 
24.8.2016 – Im Herbst will Ministerin Andrea Nahles ein Gesamtkonzept für eine Rentenreform vorstellen. An Ratschlägen von außen mangelt es nicht. Jetzt hat sich der Sozialverband Deutschland mit der Forderung nach einem milliardenschweren Maßnahmenpaket zu Wort gemeldet. (Bild: Brüss) mehr ...
 
11.3.2015 – Angesichts einer künftig deutlich steigenden Altersarmut drängt der Volkssolidarität Bundesverband auf deutliche Nachbesserungen bei der Grundsicherung. Zum Forderungskatalog gehört unter anderem eine deutliche Anhebung der Regelsätze. (Bild: Brüss) mehr ...
 
20.12.2013 – Auch im neuen Jahr gibt es wieder eine Reihe von gesetzlichen Änderungen in der Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung sowie Sozialversicherung, wie ein Überblick des VersicherungsJournals zeigt. mehr ...
 
28.2.2013 – Bei ihren Rentenreformansätzen läuft der Koalition die Zeit davon. Von den im Koalitionsvertrag angekündigten Reformen hätte die Regierung praktisch nichts umgesetzt, so Rentenexperte Professor Dr. Bert Rürup in einer Diskussionsrunde. mehr ...
 
22.3.2012 – Die Bundesregierung will die persönliche Lebensleistung honorieren und eine Absicherung oberhalb der Bedürftigkeitsgrenze schaffen. Profitieren werden in den ersten Jahren aber nur wenige. Die Anforderungen bleiben hoch. mehr ...
 
9.5.2023 – Durch die jährliche Rentenanpassung zum 1. Juli ändert sich auch, wie viel die Bezieher hinzuverdienen dürfen, ohne dass die gesetzliche Hinterbliebenen-Versorgung gekürzt wird. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
WERBUNG