WERBUNG

Böse Überraschung beim Autokauf

13.2.2018 – Das Oberlandesgericht Zweibrücken hat sich mit der Frage befasst, ob ein Fahrzeugkäufer ein Auto zurückgeben kann, weil wegen eines Verschuldens des Verkäufers die Herstellergarantie abgelaufen ist. (Bild: Pixabay CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Weitere Artikel aus Markt & Politik
20.6.2018 – In den deutschen Großstädten gibt es riesige Unterschiede, was die Wahrscheinlichkeit von Fahrraddiebstählen betrifft. Dies belegen aktuelle Daten der Polizeilichen Kriminalstatistik. Sie gibt auch darüber Aufschluss, wo die Langfinger am häufigsten zuschlagen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
19.6.2018 – Linksabbieger sollten ihre Absicht unmissverständlich ankündigen. Das belegt ein Urteil des Potsdamer Landgerichts. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
19.6.2018 – Rund jeder sechste Privatkunde hat sich einer aktuellen Studie zufolge schon einmal über seinen Haupt-Versicherer geärgert. Die Schere bei den einzelnen Anbietern klafft allerdings weit auseinander. Dies gilt auch für die Zufriedenheit mit der Schadenregulierung. (Bild: Wichert) mehr ...
 
19.6.2018 – Die Lebensversicherer auf dem deutschen Markt konnten den Bestand an Basisrenten im vergangenen Jahr nur noch leicht ausbauen. An welche Anbieter unabhängige Vermittler bevorzugt Rürup-Policen vermitteln, zeigt eine aktuelle Untersuchung. (Bild: Wichert) mehr ...
 
18.6.2018 – Über welche Anbieter sich die Kunden in der privaten Unfallversicherung 2017 am häufigsten beschwert und wie die Branchengrößen abgeschnitten haben, zeigen aktuelle Bafin-Daten. (Bild: Wichert) mehr ...
 
18.6.2018 – In einer umfangreichen Studie hat die Bafin mit externen Experten die Möglichkeiten von Big Data und künstlicher Intelligenz beleuchtet. Demnächst lädt sie die Branche zur Konsultation ein. (Bild: Bafin) mehr ...
 
15.6.2018 – Warum aus Sicht von Verbraucherschützern „Rechtsgeschichte“ geschrieben wird und was die neuen Bestimmungen für die Versicherungswirtschaft bedeuten, wird aus den ersten Kommentaren deutlich. (Bild: Brüss) mehr ...
WERBUNG